Berner Sennenhund Ernährung This article is verified by a vet

Verfasst von Amelie Krause, Tierärztin
Berner sennenhund med skål

Worauf muss ich achten?

Robust, wachsam, begabt im Ziehen eines Wagens sowie im Treiben von Tieren und ein vielseitiger Hofhund, – das war zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts das Zuchtziel für den Berner Sennenhund. Er stammt aus der Umgebung von Bern in der Schweiz, wo auch sein Beiname „Dürrbächler“ von einem Gasthaus bei Riggisberg im Kanton Bern seinen Ursprung hat. Man geht davon aus, dass Bernhardiner, Neufundländer und Schäferhund-Typen eingekreuzt wurden.

Der Berner Sennenhund wiegt bei einer Schulterhöhe von bis zu 70 Zentimetern etwa 39 bis 50 Kilo (Rüden) oder 36 bis 45 Kilo (Weibchen). Damit gehören die Hunde zu den körperlich starken, kräftig gebauten Rassen, was sie in ihren alltäglichen Aufgabenbereichen auch gerne zeigen. Sie erreichen ein Lebensalter von 8 bis 10 Jahren, in einigen Fällen werden die Tiere auch deutlich älter. Das Fell der Berner Sennenhunde ist lang, weich und glatt und weist eine schwarze Färbung mit braunroten und weißen Abzeichen auf. Aufgrund des dichten Haarkleides macht ihnen heißes Wetter zu schaffen. Bei kühleren Temperaturen hingegen fühlen sie sich sehr wohl.

Neben der Verwendung als selbstbewusster Bauernhofhund ergänzt der Berner Sennenhund aufgrund seines freundlichen, gutmütigen und menschenbezogenen Wesens jede Familie auf bereichernde Weise. Sein ausgeprägter Wachtrieb ohne Aggression sowie seine Eigenschaft, gut mit Kindern auszukommen, runden diese Wesensart ab. Lediglich Rüden können vor allem im eigenen Territorium gegenüber Geschlechtsgenossen ungehalten reagieren. Im Umgang mit Menschen reagiert der Hund absolut gelassen, indem er ruhig beobachtet und nur eingreift, wenn es wirklich nötig ist. Seine Reizschwelle ist dementsprechend äußerst hoch. Einen Jagdtrieb bringt der Berner Sennenhund so gut wie gar nicht mit, sodass er auch nicht zum Streunen neigt und nach einer guten Grunderziehung Freilauf problemlos möglich ist. Dies ist wichtig, da er viel Bewegung und Beschäftigung benötigt. Auch muss er den Sinn in Kommandos und Aufgaben, die man ihm gibt, sehen. Mit anderen Worten: Ein Berner Sennenhund kann auch mal stur wirken.

Für Aktivitäten, die Wendigkeit und Schnelligkeit abverlangen, ist die Hunderasse wenig geeignet. Für Zughundearbeiten, Rettungs- oder Fährtenausbildungen sowie in Einsatzbereichen, bei der vorausahnender Gehorsam erforderlich ist, kann er jedoch hervorragend eingesetzt werden. Ebenfalls sehr wohl fühlen sich die Tiere im Therapiebereich wie auch als Schulhunde.

Berner Sennenhund Welpe Futter

Von Beginn an richtig – gesunde Ernährung eines Berner Sennenhund-Welpen

Der Berner Sennenhund zählt zu den großwüchsigen Hunden. Bei Welpen dieser Rasse ist es für ein gesundes Wachstum wichtig auf einen angepassten Energieanteil im Futter zu achten. Durch Energieüberversorgung im Futter kann nämlich das genetisch festgelegte Endgewicht des Hundes früher als vorgesehen erreicht werden oder obendrein darüber liegen. Das Skelett ist hierfür noch nicht ausreichend stabil, wodurch es zu Fehlstellungen der Gliedmaßen kommen kann. Um ein starkes und stabiles Skelett zu bekommen, sind für Berner Sennenhund-Welpen also eine adäquate Energieaufnahme sowie eine ausgeglichene Zufuhr von Mineralstoffen, vor allem von Calcium und Phosphor, essentiell.

Für das gesunde Wachstum eines Berner Sennenhund-Welpen sollte man also auf einen bedarfsgerechten und ausgewogenen Anteil von Energie, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen achten.

Fütterungsempfehlungen von Welpenfutter richten sich nach dem aktuellen Gewicht des Welpen und nach dem voraussichtlichen Gewicht als erwachsener Hund. Man kann dafür das Gewicht des gleichgeschlechtlichen Elterntieres als Richtwert heranziehen. Die Futtermenge hängt außerdem vom Aktivitätsgrad des Welpen ab. Ein gemütlicher Welpe benötigt nicht die gleiche Menge an Futter wie ein sehr aktiver Welpe.

Welches Futter kann ich meinem Berner Sennenhund-Welpen füttern?

Empfehlenswert für Berner Sennenhund-Welpen ist Happy Dog Supreme Young Junior Original, da bei diesem Futter auf die Wachstumsphasen des Welpen eingegangen wird.

Eigenschaften von Happy Dog Supreme Young Junior Original

  • Form und Größe der Kroketten ist an die Größe des Gebisses angepasst.
  • Der Nährstoffgehalt richtet sich nach der jeweiligen Wachstumsphase.
  • Geflügel und Lachs als hochwertige Proteinquellen
  • Unterstützung der Gelenke mit Chondroitin und Glucosamin aus der neuseeländischen Grünlipp-Muschel
  • Enthält Fasern, die probiotisch wirken und somit die Verdauung unterstützen können

Zu empfehlen ist außerdem das Futter für Welpen Hills Canine Puppy Lamm und Reis.

Eigenschaften von Hills Canine Puppy Lamm und Reis:

  • Ohne Weizen, Weizenkleber, Rind oder Milchprodukte
  • Mit Reis als leicht verdaulicher Energiequelle
  • Reich an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren für ein glänzendes Fell und gesunde Haut
  • Ohne künstliche Konservierungs-, Farb- oder Aromastoffe
Happy Dog Supreme Young Junior Original
Hill's Canine Puppy Lamm & Reis Hundefutter

Fütterungsmenge eines Berner Sennenhund-Welpen mit normaler Aktivität

Aktuelles Gewicht Endgewicht als adulter Hund Futter Ungefähre Futtermenge in g/Tag
10kg 45kg Hills Canine Puppy Lamm und Reis 400g
30kg 45kg Happy Dog Supreme Young Junior Original 610g
30kg 45kg Hills Canine Puppy Lamm und Reis 575g

Die Fütterungsmenge sollte bei Welpen immer auf mehrere Portionen pro Tag aufgeteilt werden. Außerdem sollte dem Hund immer frisches Wasser zur Verfügung stehen.

Groß und stark – gesunde Ernährung für Berner Sennenhunde

Der Berner Sennenhund wird wegen seines gutmütigen Temperaments als Familienhund geschätzt. Er ist auch Kindern gegenüber freundlich und anhänglich. Da sie überdies sehr lernfähig und wachsam sind, kommen sie auch als Begleithunde zum Einsatz. Der Berner Sennenhund scheut keine körperliche Arbeit, was ihn zu einem idealen Zughund und Fährtensucher macht, der sich zudem als Rettungs- und Katastrophenhund bewährt. Je nach Lebensweise des Berner Sennenhundes unterscheiden sich seine Bedürfnisse und der Anspruch an sein Futter. Im Einsatz als Zughund oder Fährtensucher ist der Bedarf an Energie und Futtermenge hoch. Jedoch auch als Familienhund hat der Berner Sennenhund Spaß daran aktiv zu sein, sei es durch Spielen und Toben mit den Kindern oder durch Sportprogramme und ausgiebige Wanderungen. Doch nicht nur Einsatz und Rasse bringen spezielle Bedürfnisse mit sich, auch jeder einzelne Hund hat gewisse Eigenschaften und damit individuelle Anforderungen an die Ernährung. So unterscheidet sich der Nährstoff- und Energiebedarf eines Hundes je nach Größe, Gewicht und Aktivität. Zudem sollten bei der Ernährung häufiger auftretende Erkrankungen des Berner Sennenhundes wie Übergewicht und Gelenkprobleme berücksichtigt werden.

Die Nahrung eines Berner Sennenhundes sollte, nachdem er ausgewachsen ist, auf ein Futter für adulte Hunde umgestellt werden. Je sportlicher und aktiver der Hunde ist, desto mehr Kohlenhydrate darf das Futter für die Energiebereitstellung enthalten. Bei gemütlichen und ruhigen Hunden sollte dagegen auf einen moderaten Kohlenhydratanteil geachtet werden, damit kein Übergewicht entsteht. Ebenso sollte der Fettgehalt im mittleren Bereich liegen. Die Futtermenge ist neben Aktivitätsgrad und Zusammensetzung des Futters ebenso ausschlaggebend für das Gewicht. Die Gabe von Leckerlis und Belohnungen darf hierbei nicht unbeachtet bleiben. Die Menge der Leckerlis sollte von der Tagesration abgezogen werden. Ob man sich bei der Wahl des Futters für ein geeignetes Nassfutter oder Trockenfutter entscheidet oder beide Futterarten kombiniert, ist Geschmackssache des Hundes und des Halters.

Empfehlenswertes Nassfutter für den Berner Sennenhund

Zooplus Classic:

  • In verschiedenen Sorten erhältlich, sowie in unterschiedlichen Größen
  • Saftige, natürliche Fleischstücke für den besonderen Fleischgenuss
  • Gute Verträglichkeit durch hohen Frischfleischanteil
  • Omega-3-Fettsäuren für die Abwehrkräfte, den Zellschutz und eine gesunde Haut
  • Schonende Verarbeitung um die wertvollen Nährstoffe zu erhalten
zooplus classic huhn

Fütterungsmenge eines adulten Berner Sennenhundes mit normaler Aktivität

Futter-Sorte Ungefähre Futtermenge in g bei 45kg Gewicht
Zooplus Classic ca. 1370g

Bitte dem Hund immer frisches Wasser bereitstellen.

Empfehlenswertes Trockenfutter für den Berner Sennenhund

Hills Canine Adult Large Breed Huhn

  • Speziell an die Ernährungsbedürfnisse größerer Hunde angepasst
  • Ideale Nährstoffkombination für eine gute körperliche Konstitution
  • wertvolle Antioxidantien-Formel für das Immunsystem
  • Mit Glucosamin und Chondroitin zur Unterstützung der Gelenke
  • Krokettengröße an den Kiefer von großen Hunden angepasst

Royal Canin Maxi Adult

  • An die Ernährungsbedürfnisse großer Hunde angepasst
  • Fettsäuren für die Verdauungssicherheit
  • Glucosamin und Chondroitin für die Gelenkgesundheit
  • Mit Ballaststoffen für die Verdauung und die Kotkonsistenz
  • Krokettengröße für große Hunde
Hill's Canine Adult Large Breed Huhn Hundefutter
Royal Canin Maxi Adult

Fütterungsmenge eines adulten Berner Sennenhundes mit normaler Aktivität

Futter-Sorte Ungefähre Futtermenge in g bei 45kg Gewicht
Hills Canine Adult Large Breed Huhn ca. 430g
Royal Canin Maxi Adult ca. 430g

Bitte dem Hund immer frisches Wasser bereitstellen.

Die besten Jahre – gesund Altern mit der richtigen Ernährung

Wie der Mensch altert auch der Hund. Jeder von uns kennt ältere Hundeherrschaften mit grauem Bart. Doch nicht nur das Fell verändert sich bei älteren Hunden. Auch der Rest des Körpers zeigt die Erscheinungen des Alters. Mit diesen körperlichen Veränderungen sind andere Anforderungen an die Ernährung des Hundes verbunden. Da die Aktivität bei Hunde-Senioren nachlässt, sinkt zugleich ihr Energiebedarf. Die Energiezufuhr im Futter sollte somit gegebenenfalls reduziert werden, damit der Senior nicht zunimmt. Bei einigen älteren Hunden kann sich außerdem der Geruchs- und Geschmackssinn verringern, weshalb ein besonders schmackhaftes Futter vorteilhaft sein kann. Spezielles Futter für ältere Hunde geht auf die Bedürfnisse an die Ernährung im Alter ein.

Empfehlenswertes Futter für Senioren

Hill's Canine Mature Adult Senior Large Breed

  • Ausgewogene Ernährung mit hervorragendem Geschmack speziell für ältere Hunde
  • Optimale Verfügbarkeit der Nähr- und Aufbaustoffe
  • Wertvolle Antioxidantien für ein starkes Immunsystem
  • Hochverdauliche Zutaten
  • Förderung von Haut- und Fellgesundheit

Royal Canin Maxi Ageing 8+

  • Auf die speziellen Bedürfnisse älterer, großer Hunde zugeschnitten
  • Spezieller Antioxidantienkomplex und EPA/DHA zum Schutz der Zellen
  • Glucosamin und Chondroitin für die Unterstützung der Gelenke
  • Mit Fasern und Psyllium zur Untersützung der Verdauung
  • Förderung der Vitalität durch Zutaten wie Borretschöl, grüner Tee und Traubenkerne
Hill's Canine Mature Adult Senior Large Breed
Royal Canin Maxi Ageing 8+

Fütterungsmenge eines Berner Sennenhund-Seniors

Futter-Sorte Ungefähre Futtermenge in g bei 45kg Gewicht
Hill's Canine Mature Adult Senior Large Breed ca. 1650g
Royal Canin Maxi Ageing 8+ ca. 410g

Als Belohnung oder auch für das Training schmecken zoolove Hundekekse. Die knusprigen Kekse in der Geschmacksrichtung Huhn oder Wild werden in einer handwerklichen Bäckerei aus frischen Rohstoffen gefertigt. Zoolove Hundekekse verzichten auf künstliche Farb- und Aromastoffe sowie Lockstoffe und werden in Deutschland hergestellt. Mit dem Kauf von zoolove Hundekeksen unterstützen Sie zudem gemeinnützige Tierorganisationen.

Meistgelesene Beiträge

Katzenalter

Das Hundealter lässt sich bekannterweise einfach herleiten: ein Hundejahr gleicht sieben Menschenjahren, wobei es hier auch auf die Rasse und Gewicht des Hundes ankommt. Wie lässt sich also das Katzenalter bestimmen? Und wie alt werden Katzen überhaupt? Ab welchem Alter gelten Katzen als Seniorenkatzen?

Die 10 beliebtesten Zierfische für Ihr Aquarium

Die Haltung von Zierfischen wird immer beliebter. Kein Wunder, schließlich ist der Anblick der bunten Unterwasserwelt im eigenen Wohnzimmer nicht nur faszinierend, sondern auch beruhigend und entspannend in unserem sonst so hektischen Alltag. Doch welche Fische eignen sich am besten für das eigene Aquarium? Wir stellen Ihnen die 10 beliebtesten Süßwasserfische und ihre Eigenschaften vor.

Kitten entwurmen

Wurmbefall kommt bei jungen Kätzchen relativ häufig vor. Bleibt er unbehandelt, so kann er zu ernsthaften Erkrankungen führen. Glücklicherweise lassen sich die Parasiten aber recht einfach bekämpfen, sobald das Problem erkannt wurde. Lassen Sie Ihre kleinen “Tiger zum Streicheln”, wie Victor Hugo Katzen liebevoll bezeichnete, erstmals drei Wochen nach der Geburt entwurmen und anschließend wiederkehrend alle drei bis vier Wochen. Das ist jedoch nur ein allgemeiner Richtwert. Nur ein Tierarzt kann letztendlich darüber entscheiden, in welchem Zyklus Sie Ihre Kitten entwurmen sollten. Gerade auch in Tierheimen müssen sehr häufig Wurmmittel verabreicht werden, weil sich die Kitten leider teils im sehr schlechten Zustand befinden, wenn sie dort abgegeben werden.