Hundemagazin

Das Hundemagazin - Wissenswertes und Nützliches rund um das Zusammenleben mit Ihrem vierbeinigen Freund und die aktuellsten News rund um die Hundehaltung. Mehr lesen

Hundegesundheit und Pflege

Blähungen beim Hund

Blähungen, oder auch Flatulenzen genannt, sind eine übermäßige Bildung von Gas im Magen-Darm-Trakt und das nachfolgende Entweichen dieser Gase aus dem Darm. Größenteils handelt es sich dabei um Methan, Schwefelwasserstoff oder Kohlendioxid. Es ist ein Symptom, welches sehr häufig bei allen Altersklassen sowie Hunderassen zu beobachten ist. Dabei ist es nicht nur für den Hund belastend, sondern es wird auch von uns Besitzern meist als störend empfunden.

Wolfsspitz

Den deutschen Namen Wolfsspitz verdankt dieser Rassehund, der im Ausland auch unter dem Namen Keeshond bekannt ist, seiner graugewolkten Fellfarbe, die an einen Wolf erinnert. Der Wolfsspitz ist ein idealer Wachhund, der sich dank seiner menschenbezogenen und anspruchslosen Haltung auch als Begleit- und Familienhund eignet.

Drahthaar-Foxterrier

Charmant, witzig und äußerst lebhaft: Der kleine, weiß-braune Drahthaar-Foxterrier mit dem dichten, drahtigen Fell ist ein Hund, der ebenso viel Energie wie gute Laune versprüht. Bei konsequenter Erziehung ist der ehemalige Fuchsjäger ein treuer Gefährte, der jedoch viel Bewegung und eine Aufgabe braucht.

Glatthaar-Foxterrier

Ursprünglich für die Fuchsjagd gezüchtet, ist der Glatthaar-Foxterrier auch heute noch äußerst lebhaft, schnell und furchtlos. Der kleine athletische Hund mit dem kurzen, glatten Fell ist daher ein idealer Partner beim Hundesport – vorausgesetzt er wird konsequent erzogen.

Trüffelhunde

Ein Trüffelhund braucht eine gute Spürnase – nur so, kann er die edlen Pilze unter der Erde erschnüffeln und seinem Besitzer anzeigen. Doch was braucht ein Hund eigentlich noch, um ein guter Trüffelhund zu werden? Gibt es bevorzugte Trüffelhund-Rassen? Und wie läuft die Ausbildung zum Trüffelhund ab?

Welpenspielstunde: Spielerisch fürs Leben lernen

Ihr Welpe fühlt sich nach den ersten aufregenden Tagen bei Ihnen heimisch? Dann ist jetzt die beste Zeit, um mit Besuchen in einer Welpenspielgruppe (Welpenspielstunde) zu beginnen. Wir erklären Ihnen, warum das spielerische Lernen unter Aufsicht eines Hundetrainers wichtig ist, und wie sie eine gute Welpenspielgruppe finden.

Hundetrainer werden oder finden

Der junge Welpe soll von Anfang an das kleine Hunde-Einmaleins lernen? Der fünfjährige Terrier knurrt, wenn sein Halter ihn vom Sofa setzen möchte? Dann ab zum Hundetrainer! Für viele Hundefreunde ein Traumberuf. Wir erklären, wie die Ausbildung aussehen kann, und geben Tipps, um einen guten Hundetrainer zu finden!

Einen kleinen oder großen Hund halten?

Sie möchten einen Hund einziehen lassen und haben sich noch nicht für eine bestimmte Rasse entschieden? Auch die Größe des Hundes kann wichtig sein. Vor allem bei besonders kleinen (unter 6 Kilogramm) und besonders großen Hunden (über 40 Kilogramm) wirkt die Größe sich auf den Alltag mit Hund aus.

Hunde und Kleintiere zusammen halten

Sie lieben alle Tiere – doch Ihr Hund hat Kaninchen zum Fressen gern? Leider kein Einzelfall, denn beim Anblick von Meerschweinchen, Hamster oder Kaninchen verwandelt sich so mancher Schoßhund in einen kaum zu zähmenden Wolf. Das wird zum Problem, wenn Kleintiere im gemeinsamen Haushalt leben. Was tun, um ein friedliches Zusammenleben von Hund, Hamster und Co. zu ermöglichen? Wir geben Tipps!

Blähungen beim Hund

Blähungen, oder auch Flatulenzen genannt, sind eine übermäßige Bildung von Gas im Magen-Darm-Trakt und das nachfolgende Entweichen dieser Gase aus dem Darm. Größenteils handelt es sich dabei um Methan, Schwefelwasserstoff oder Kohlendioxid. Es ist ein Symptom, welches sehr häufig bei allen Altersklassen sowie Hunderassen zu beobachten ist. Dabei ist es nicht nur für den Hund belastend, sondern es wird auch von uns Besitzern meist als störend empfunden.

Bandscheibenvorfall beim Hund

Bei einem Bandscheibenvorfall, oder auch Diskopathie oder Bandscheibenprolaps genannt, kommt es zum Austritt der Bandscheibe aus den Zwischenwirbelräumen in den Wirbelkanal hinein. Dabei kann es zu nervalen Störungen kommen. Um dies verstehen zu können, sollten wir uns die Anatomie etwas genauer ansehen:

Der Pinien-Prozessionsspinner: Gefahr für Hund und Mensch

Der Pinien-Prozessionsspinner ist ein Schmetterling, der zur Familie der Zahnspinner gehört. Es handelt sich jedoch nicht um die bunten allseits beliebten Schmetterlinge, sondern um einen Nachtfalter. Die Pinien-Prozessionsspinner sind ein wenig größer als ihre verwandten Arten, den Kiefern- und Eichenprozessionsspinnern. In Deutschland sind vor allem Eichen-Prozessionsspinner anzutreffen, wobei der Kontakt mit beiden Arten gleichermaßen gefährlich ist und dieselben Symptome hervorrufen kann. Pinien-Prozessionsspinner besiedeln den gesamten Mittelmeerraum, wobei einige Exemplare mittlerweile auch in der Schweiz zu finden sind. In Südeuropa sind die Pinien-Prozessionsspinner zu einer regelrechten Plage geworden. Seien Sie also aufmerksam, wenn Sie mit Ihrem Hund in südliche Regionen reisen, denn es besteht Lebensgefahr.

Kaltgepresstes Hundefutter : Vor- und Nachteile

„Kaltgepresst“ – das kennen die meisten vom Olivenöl. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, was hinter der Bezeichnung „kaltgepresstes Hundefutter“ steckt? Wir erklären den Unterschied zu herkömmlichem Hundefutter und geben Tipps für die Suche nach dem richtigen Hundetrockenfutter.

Vegetarisches Hundefutter – eine echte Alternative?

Vegetarische Ernährung ist mehr als nur ein Trend, denn es sprechen viele Argumente dafür, auf Fleisch zu verzichten: Vegetarische Ernährung ist gesund, es kommen keine Nutztiere zu Schaden und sie schont die Umwelt. Doch wie sieht es mit unseren Hunden aus – eignet sich eine vegetarische Ernährung auch für sie?

Superfood für Hunde

Ob Chia-Samen oder Goji-Beeren: Superfood für Menschen ist in aller Munde. Doch handelt es sich dabei nur um einen Trend oder können sogar Heimtiere von Superfood profitieren? Wir nehmen Superfood für Hunde unter die Lupe.

Agility mit kleinen Hunden

Nur was für Große? Von wegen! Auch kleine Hunde können beim Agility viel Spaß haben. Ob sich auch Ihr kleiner Vierbeiner für den rasanten Hundesport eignet und auf welche fünf Faktoren Sie als Hundeführer achten sollen, erfahren Sie hier.

Degility

Dog Frisbee, Dog Dancing oder Canicross – es gibt so viele Hundesportarten, dass fast für jede interessierte Fellnase etwas dabei ist. Besonders beliebt ist Agility, bei dem Hund und Halter gemeinsam einen Parcours mit kleinen Hindernissen wie Sprüngen oder Tunneln bewältigen. Doch hierbei gilt: Geschwindigkeit ist Trumpf! Wer es lieber langsam angeht, findet im Degility die optimale Sportart für sich und seinen tierischen Gefährten.

Die 20 schönsten Hundestrände Deutschlands

Im weichen Sand buddeln, durch die Wellen springen und im Wasser planschen: Bei einem Strandurlaub an Deutschlands Küsten kommen Hund und Halter voll auf ihre Kosten. Wir stellen Ihnen die 20 schönsten Hundestrände an Nord- und Ostsee vor und geben Tipps und Tricks für entspannte Strandtage mit Ihrem Vierbeiner.

Urlaub mit oder ohne Hund?

Strand, Berge oder Kultur? Steht der lang ersehnte Urlaub endlich an, müssen sich Hundebesitzer nicht nur die Frage nach dem Ziel stellen, sondern auch überlegen, was in dieser Zeit mit dem geliebten Haustier passiert. Soll der Hund mit in den Urlaub oder bleibt er besser zuhause in einer Hundepension oder beim Hundesitter? Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor und zeigen, worauf sie bei der Planung achten müssen.

Urlaub ohne Hund: Hundesitter oder Hundepension?

Endlich Urlaub! Doch was ist, wenn der Hund nicht mitkommen kann? Hundesitter oder Tierpensionen können in diesem Fall aushelfen. Doch welche Betreuungsform ist besser für den Hund, wie hoch sind die Kosten und was gilt es zu beachten? Wir zeigen Ihnen Vor- und Nachteile und geben Tipps für eine gelungene Unterbringung Ihres Lieblings.

Mit Hund reisen – Auto vs Flugzeug?

Hundefreunde nehmen ihren besten Freund auf vier Beinen gerne überall mit hin. So lange es um Unternehmungen innerhalb der Stadt geht, ist es selbstverständlich, dass das vierbeinige Familienmitglied uns überall begleitet. Doch wie sieht es aus, wenn man mit seinem Hund reisen möchte? Welche Möglichkeiten haben Tierfreunde, wenn ein Umzug über lange Distanz ansteht? Bietet es sich an, den Hund mit ins Flugzeug zu nehmen? Oder sollten Hundehalter längere Reisen lieber mit dem Auto angehen?

Welpenspielstunde: Spielerisch fürs Leben lernen

Ihr Welpe fühlt sich nach den ersten aufregenden Tagen bei Ihnen heimisch? Dann ist jetzt die beste Zeit, um mit Besuchen in einer Welpenspielgruppe (Welpenspielstunde) zu beginnen. Wir erklären Ihnen, warum das spielerische Lernen unter Aufsicht eines Hundetrainers wichtig ist, und wie sie eine gute Welpenspielgruppe finden.

12 Fragen an Hundezüchter beim Welpenkauf

Sie haben Ihre Lieblingsrasse gefunden? Dann können Sie es sicher kaum erwarten, einen kleinen Welpen mit nach Hause nehmen zu dürfen. Doch um später böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie den auserwählten Rassehund nur bei einem seriösen Züchter kaufen. Mit den folgenden 12 Fragen können Sie die Seriosität des Züchters überprüfen.

Beliebte Hundenamen mit P für das Jahr 2019

Kennen Sie das französische System „Ein Buchstabe pro Jahr“? Seit 1926 haben alle in Frankreich geborene Welpen eines Jahrgangs denselben Anfangsbuchstaben. In diesem Jahr ist der Buchstabe P an der Reihe. Dieser Tradition folgend stellen wir Ihnen deshalb die 30 schönsten Hundenamen mit P vor – für alle, die noch auf der Suche nach einem passenden Namen für Ihren Liebling sind.
Meistgelesene Beiträge
Hund Hundegesundheit und Pflege

Juckreiz beim Hund

Jeder Hundebesitzer kennt es: der Hund kratzt sich dann und wann mal. Wenn man aber bemerkt, dass das Kratzen über ein normales Maß hinaus geht und der Hund sich zudem auch vermehrt leckt und putzt, sollte man dem Juckreiz dringend auf die Spur gehen. Juckreiz kann das Wohlbefinden des Hundes enorm einschränken und die Lebensqualität herabsetzen. Teilweise ist der Juckreiz so schlimm, dass sowohl Hund als auch Herrchen nicht mehr schlafen können.
Neueste Beiträge
Hund Hundegesundheit und Pflege

Blähungen beim Hund

Blähungen, oder auch Flatulenzen genannt, sind eine übermäßige Bildung von Gas im Magen-Darm-Trakt und das nachfolgende Entweichen dieser Gase aus dem Darm. Größenteils handelt es sich dabei um Methan, Schwefelwasserstoff oder Kohlendioxid. Es ist ein Symptom, welches sehr häufig bei allen Altersklassen sowie Hunderassen zu beobachten ist. Dabei ist es nicht nur für den Hund belastend, sondern es wird auch von uns Besitzern meist als störend empfunden.
Hund Hundegesundheit und Pflege

Bandscheibenvorfall beim Hund

Bei einem Bandscheibenvorfall, oder auch Diskopathie oder Bandscheibenprolaps genannt, kommt es zum Austritt der Bandscheibe aus den Zwischenwirbelräumen in den Wirbelkanal hinein. Dabei kann es zu nervalen Störungen kommen. Um dies verstehen zu können, sollten wir uns die Anatomie etwas genauer ansehen:

Das Hundemagazin berichtet über die charakterlichen Unterschiede zwischen Hunderassen und wie Sie die bevorstehende Adoption Ihres künftigen Lieblings am Besten gestalten. Wie wählen Sie ihn aus oder wählt er Sie aus? Wie bereiten Sie sich auf ihn vor und wie lernt er Sie am besten kennen, noch bevor er bei Ihnen einzieht? Wie heißen Sie ihn richtig daheim willkommen und welche Ausstattung brauchen Sie für seine Ankunft in seinem neuen Zuhause?

Das Hundemagazin erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Hundeerziehung in jedem Fall achten müssen. Welches Training ist für welche Rasse geeignet? Wie beeinflussen Sie spielerisch und positiv das Verhalten Ihres Hundes? Welche Tipps sind unverzichtbar zur Erziehung von Welpen, aber auch von heranwachsenden und erwachsenen Hunden und wie reagieren Sie am Besten auf aggressives Verhalten wie Bellen, Knurren oder Schnappen und was können Sie dagegen tun?

Zur Hundeberatung gehört ebenso die Gesundheit und die Pflege Ihres Lieblings. Das Hundemagazin klärt Sie über Krankheiten, die ersten Anzeichen und gängige Symptome auf, was Sie zum Schutz vor Parasiten tun können und welche Impfungen Ihr Hund ohne Zweifel braucht. Es beschäftigt sich mit für Züchter wichtigen Fragen zur Reproduktion, wie auch mit den Problemen des individuellen Hundehalters, wie zum Beispiel zum Thema Grooming. Wie oft sollen Sie Ihren Hund baden, bürsten oder scheren lassen?

Zur Hundeberatung zählen auch wichtige Ernährungstipps sowie Informationen über gängiges Hundefutter und über spezifische Diäten im Falle von Übergewicht, Intoleranzen und Allergien oder Krankheiten.

Aber auch die Thematik Reise und Transport wird nicht beachtet. Wie lange im Voraus müssen Sie eine Reise mit Hinsicht auf die verschiedenen Transportmittel: Auto, Zug, Bahn, Bus, Flugzeug, vorbereiten? Welche Größe und Gewicht darf Ihr Hund haben, um noch gemeinsam mit Ihnen in der Flugkabine zu reisen? Sollten Sie das Klima und die traditionellen Gepflogenheiten eines Landes beachten, wenn Sie mit Ihrem Hund reisen?

Aber natürlich beschäftigt sich das Hundemagazin auch mit wichtigen alltäglichen Fragen, wie zum Beispiel Spiel und Sport betreffend. Wie viel Bewegung braucht Ihr Vierbeiner, welche Aktivitäten werden von welcher Rasse bevorzugt und was sind die neuesten Ideen und Produkte zum Spielen mit Hunden? Welche Leinen eignen sich zum Jogging mit Hund? Warum will Ihr Liebling nicht mit anderen Hunden spielen? Was tun, wenn Ihr vierbeiniger Freund Angst vor Artgenossen hat?