Aquaristikmagazin

Fischarten

Keilfleckbärbling

Der Keilfleckbärbling ist nicht nur besonders schön anzuschauen, sondern auch sehr friedliebend und robust. Weshalb er auch für Einsteiger ein überaus empfehlenswerter Fisch ist. Wir haben wichtige Tipps zur Haltung und Pflege des beliebten Keilfleckbärblings für Sie zusammengestellt.

Keilfleckbärbling

Der Keilfleckbärbling ist nicht nur besonders schön anzuschauen, sondern auch sehr friedliebend und robust. Weshalb er auch für Einsteiger ein überaus empfehlenswerter Fisch ist. Wir haben wichtige Tipps zur Haltung und Pflege des beliebten Keilfleckbärblings für Sie zusammengestellt.

Gelber Segelflossendoktor: Der leuchtende Star im Aquarium

Der Gelbe Segelflossendoktor sollte in keinem Meerwasseraquarium fehlen, denn er ist mit seinem leuchtend gelben Schuppenkleid der strahlende Star in jedem Aquarium. Wenn Sie sich mehr Farbe in Ihrem heimischen Salzwasserbecken wünschen, ist dieser Fisch genau das Richtige. Wir haben außerdem wichtige Tipps zur Haltung und Pflege des beliebten Gelben Segelflossendoktors für Sie gesammelt.

Paletten-Doktorfisch (Paracanthurus hepatus)

Majestätisch und anmutig schwimmt der Paletten-Doktorfisch durchs Wasser und begeistert mit seinem blauen Schuppenkleid. Er ist einer der bekanntesten Vertreter der etwa 130 verschiedenen Doktorfisch-Arten. Wegen der prächtigen Farben und dem intensiven blau sind Paletten-Doktorfische in Meerwasseraquarien sehr beliebt. Nicht zuletzt hat der Film „Findet Nemo“ mit „Dorie“ in der Nebenrolle zur Bekanntheit dieses Fischs beigetragen.

Grünalgen im Aquarium dauerhaft bekämpfen

Kaum eine andere Algenart bringt so viele verschiedene Arten hervor wie die Grünalge. Viele von ihnen sind entweder völlig harmlos oder kommen im Aquarium kaum vor. Dennoch können ein paar wenige Grünalgenarten zu einer echten Plage für Aquarianer werden. Doch wie wird man den grünen Belag, der sich schonungslos über Scheiben, Pflanzen, Kiesel und Wurzeln legt, dauerhaft los?

Fadenalgen im Aquarium bekämpfen

In Maßen können Fadenalgen dafür sorgen, die Wasserwerte Ihres Aquariums im Gleichgewicht zu halten. Leider bleibt es in der Regel jedoch nicht bei wenigen Algen und eh Sie sich versehen, wickeln sich die bis zu 20 Zentimeter langen Fäden um ganze Pflanzengruppen und Dekorationsgegenstände. Wie es zu einer solchen Algen-Plage kommt und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Pinselalgen im Aquarium wirksam bekämpfen

Pinselalgen im Aquarium können zu einer echten Plage werden und sind unter Aquarianern zurecht gefürchtet. Schließlich sind die dunkelgrün bis schwarz gefärbten Büschelalgen äußerst hartnäckig und schwer zu bekämpfen. Verzweifeln brauchen Sie deswegen jedoch nicht! Zum Glück gibt es einiges, was Sie tun können, um die lästigen Pinselalgen aus Ihrem Aquarium zu verbannen. Wir stellen Ihnen die fünf wirksamsten Gegenmaßnahmen vor. Entdecken Sie unsere Auswahl an Algenbekämpfungsmittel für Aquarium!

Teichfische

Ein schön angelegter Teich ist der ganze Stolz vieler Gartenfreunde. Kein Wunder, so bietet er doch gerade in der warmen Jahreszeit einen besonderen Ort der Entspannung. Lassen sich dabei noch Fische beobachten, ist das Gartenglück perfekt! Ob Goldfisch, Koi oder Goldschleie: Wir stellen Ihnen fünf beliebte Teichfische und ihre Lebensgewohnheiten vor.

Teichfische richtig füttern

Fische erfüllen einen Gartenteich mit Leben – damit sie wachsen und gedeihen können, benötigen sie eine entsprechende Ernährungsgrundlage. Doch in einem künstlich angelegten Teich und bei vielen Fischen pro Grundfläche sieht der Speiseplan oft mehr als karg aus. Ab etwa 12 Grad Celcius sollten Sie die Teichfische füttern, damit die Flossenträger mit allen notwendigen Vitamin- und Mineralstoffen versorgt werden.

Teichpflege rund ums Jahr

Ein Gartenteich ist die Wellnessoase für zu Hause. Das leise Plätschern des Wassers, das Zirpen von Vögeln und Fröschen. All das hilft, sich nach einem langen Tag zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Damit ein Teich rund ums Jahr optimal gepflegt ist, reicht oft eine gute Planung und ein relativ geringer Arbeitsaufwand. Folgendes müssen Sie bei der Teichpflege beachten.

Der Javafarn: Eine perfekte Anfängerpflanze fürs Aquarium

Der Javafarn, auch Schwarzwurzelfarn genannt, ist eine beliebte und weitverbreitete Aquarienpflanze. Weil er robust, pflegeleicht und anpassungsfähig ist, eignet er sich bestens für Anfänger. Eine Besonderheit dieser Pflanze besteht darin, dass sich die Wurzeln ganz einfach an Gegenstände wie Steine anheften lassen. Erfahren Sie in unserem Ratgeber alles Wissenswerte über den Javafarn – von der Pflege und Haltung bis zum richtigen Einpflanzen.

Wasserpest im Aquarium richtig pflanzen

Die Wasserpest ist keine Alge, obwohl das oft fälschlicherweise angenommen wird. Bei ihr handelt es sich um eine nützliche Wasserpflanze für Ihr Aquarium oder Ihren Teich. Denn die Wasserpest sorgt wie beispielsweise das Hornkraut für eine bessere Wasserqualität. Sie begrünt Ihr Aquarium wunderschön und bietet Unterschlupf für scheue Aquarienbewohner. Zudem ist sie eine pflegeleichte sowie robuste Wasserpflanze und stellt die Basis für ein natürliches Gleichgewicht in jedem Aquarium. Welche weiteren Vorzüge die Wasserpest hat und welche Pflegetipps Sie beachten müssen, erfahren Sie in unserem Artikel.

9 Dinge, die nicht in Ihr Aquarium gehören

Als Neuling in der Aquaristik gehören Anfängerfehler dazu. Das ist nicht weiter schlimm, schließlich steht jeder einmal am Anfang. Mit einem kleinen Ratgeber wollen wir Ihnen aber den Einstieg etwas erleichtern: Damit sich Ihre Zierfische, Wirbellosen und Pflanzen im Aquarium rundum wohlfühlen, zeigen wir Ihnen neun Dinge, die Sie nicht tun sollten und die nicht in Ihr Aquarium gehören.

Fischfütterung mit Lebendfutter

Lebendfutter für Fische ist bei Aquarianern sehr beliebt und bietet den Fischen viele Vorteile. Sie ist die natürlichste Art der Fisch-Ernährung.
Unsere beliebtesten Beiträge
Aquaristik Fischarten

Die 10 beliebtesten Zierfische für Ihr Aquarium

Die Haltung von Zierfischen wird immer beliebter. Kein Wunder, schließlich ist der Anblick der bunten Unterwasserwelt im eigenen Wohnzimmer nicht nur faszinierend, sondern auch beruhigend und entspannend in unserem sonst so hektischen Alltag. Doch welche Fische eignen sich am besten für das eigene Aquarium? Wir stellen Ihnen die 10 beliebtesten Süßwasserfische und ihre Eigenschaften vor.
Aquaristik Fischarten

Axolotl

Seit einigen Jahren ist der zu den Querzahnmolchen gehörende mexikanische Schwanzlurch (Ambystoma mexicanum), namens Axolotl, ein echter Trend unter den Haustieren. Sein freundliches Aussehen und Farbgebung machen das Tier zu einem wahren Hingucker fürs eigene Heim. Die Haltung eines Axolotls ist dabei relativ einfach. Hier erfahren Sie alles über das Geschöpf.
Aquaristik Fischarten

Neonsalmler

Jeder, der sich einmal mit dem Thema Aquaristik beschäftigt hat, kennt die kleinen Neonsalmler. Durch ihre bestechenden wunderbaren "neonartigen" Farben sind sie eine Besonderheit, auf die auch Laien sofort aufmerksam werden. Der Hintergrund für diese Farbenpracht ist den wenigsten bekannt, er ist jedoch lebenswichtig.
Neueste Beiträge
Aquaristik Fischarten

Keilfleckbärbling

Der Keilfleckbärbling ist nicht nur besonders schön anzuschauen, sondern auch sehr friedliebend und robust. Weshalb er auch für Einsteiger ein überaus empfehlenswerter Fisch ist. Wir haben wichtige Tipps zur Haltung und Pflege des beliebten Keilfleckbärblings für Sie zusammengestellt.
Aquaristik Fischarten

Gelber Segelflossendoktor: Der leuchtende Star im Aquarium

Der Gelbe Segelflossendoktor sollte in keinem Meerwasseraquarium fehlen, denn er ist mit seinem leuchtend gelben Schuppenkleid der strahlende Star in jedem Aquarium. Wenn Sie sich mehr Farbe in Ihrem heimischen Salzwasserbecken wünschen, ist dieser Fisch genau das Richtige. Wir haben außerdem wichtige Tipps zur Haltung und Pflege des beliebten Gelben Segelflossendoktors für Sie gesammelt.
Aquaristik Aquarium Guide

9 Dinge, die nicht in Ihr Aquarium gehören

Als Neuling in der Aquaristik gehören Anfängerfehler dazu. Das ist nicht weiter schlimm, schließlich steht jeder einmal am Anfang. Mit einem kleinen Ratgeber wollen wir Ihnen aber den Einstieg etwas erleichtern: Damit sich Ihre Zierfische, Wirbellosen und Pflanzen im Aquarium rundum wohlfühlen, zeigen wir Ihnen neun Dinge, die Sie nicht tun sollten und die nicht in Ihr Aquarium gehören.