Aquaristikmagazin

Fischarten Portraits

Black Molly

Der tiefschwarze Zierfisch mit samtartigem Glanz ist sowohl bei erfahrenen Aquarianern als auch bei Anfängern äußerst beliebt. Dank seiner friedlichen und robusten Art ist der hübsche Black Molly eine Bereicherung für jedes Aquarium. Auf Temperaturschwankungen reagieren die wärmeliebenden Süßwasserfische jedoch empfindlich.

Black Molly

Der tiefschwarze Zierfisch mit samtartigem Glanz ist sowohl bei erfahrenen Aquarianern als auch bei Anfängern äußerst beliebt. Dank seiner friedlichen und robusten Art ist der hübsche Black Molly eine Bereicherung für jedes Aquarium. Auf Temperaturschwankungen reagieren die wärmeliebenden Süßwasserfische jedoch empfindlich.

Die 10 beliebtesten Zierfische für Ihr Aquarium

Die Haltung von Zierfischen wird immer beliebter. Kein Wunder, schließlich ist der Anblick der bunten Unterwasserwelt im eigenen Wohnzimmer nicht nur faszinierend, sondern auch beruhigend und entspannend in unserem sonst so hektischen Alltag. Doch welche Fische eignen sich am besten für das eigene Aquarium? Wir stellen Ihnen die 10 beliebtesten Süßwasserfische und ihre Eigenschaften vor.

Triops

Triops gelten als die ältesten auf der Erde lebende Gattung. Die lebenden Fossile faszinieren als Boten einer längst vergangenen Welt auch heute noch Kinder und Erwachsene. Die Urzeitkrebse sind in Aquarien leicht zu züchten und sind generell sehr anspruchslos, was die Aufzucht gerade für Kinder ideal macht. Es gibt jedoch auch streng geschützte Arten, die selbstverständlich nicht für die Aufzucht in Aquarien infrage kommen.

Blaualgen im Aquarium erkennen und bekämpfen

Schonungslos legt sich der grünblaue Teppich aus Blaualgen über Pflanzen, Gegenstände und den Bodengrund. Blaualgen im Aquarium sehen nicht nur unschön aus, sondern stellen auch für Pflanzen und Fische eine echte Bedrohung dar. Doch was sind Blaualgen eigentlich und wie entstehen sie? Erfahren Sie, wie Sie Blaualgen wirksam bekämpfen und wie Sie einen Befall im Vorfeld verhindern können.

Fischkrankheiten

Fischkrankheiten im Aquarium dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie können für die Fische oftmals tödlich ausgehen.

Aquarium Wasserwerte testen

Einmal pro Woche sollten Sie sich Gewissheit über die Wasserwerte verschaffen. Zunächst soll auf den Nitritwert eingegangen werden.

Teichfische richtig füttern

Fische erfüllen einen Gartenteich mit Leben – damit sie wachsen und gedeihen können, benötigen sie eine entsprechende Ernährungsgrundlage. Doch in einem künstlich angelegten Teich und bei vielen Fischen pro Grundfläche sieht der Speiseplan oft mehr als karg aus. Ab etwa 12 Grad Celcius sollten Sie die Teichfische füttern, damit die Flossenträger mit allen notwendigen Vitamin- und Mineralstoffen versorgt werden.

Teichpflege rund ums Jahr

Ein Gartenteich ist die Wellnessoase für zu Hause. Das leise Plätschern des Wassers, das Zirpen von Vögeln und Fröschen – all das hilft, sich nach einem langen Tag zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Damit ein Teich rund ums Jahr optimal gepflegt ist, reicht oft eine gute Planung und ein relativ geringer Arbeitsaufwand. Folgendes müssen Sie bei der Teichpflege beachten.

Gartenteich anlegen

Wer von einem Teich träumt, sollte von Anfang an korrekt planen, um hinterher nicht von zu viel Arbeit überrollt zu werden.

Fische füttern im Aquarium

Wenn man beim Fische füttern im Aquarium einige einfache Richtlinien beachtet, stellt die artgerechte Ernährung kein Problem dar.

Fischfütterung mit Lebendfutter

Lebendfutter für Fische ist bei Aquarianern sehr beliebt und bietet den Fischen viele Vorteile. Sie ist die natürlichste Art der Fisch-Ernährung.

Klopfen ans Aquarium

Das Klopfen ans Aquarium hat für Fische schlimmere Folgen, als die meisten Menschen denken. Dies wird anhand eines Versuchs deutlich.
Meistgelesene Beiträge
Aquaristik Fischarten Portraits

Goldfisch

Die Goldfisch Haltung gilt als einfach und unkompliziert, dennoch ist das typische Goldfischglas kein geeigneter Lebensraum für die kleinen, attraktiven Tiere. Was Sie bei der Haltung von Goldfischen beachten sollten und welche Pflege die stillen Begleiter benötigen, erfahren Sie hier.
Aquaristik Fischarten Portraits

Schmetterlingsbuntbarsch

In warmen Seen Venezuelas und Kolumbiens leben die Schmetterlingsbuntbarsche im klaren Wasser in Ufernähe. Die bunten Gesellen mit dem typischen schwarzen Streifen schillern in allen Regenbogenfarben und sind ein gern gesehener Gast im Süßwasseraquarium. Mit etwas Erfahrung und sorgfältiger Pflege sind die geselligen Tiere eine wunderschöne Bereicherung für die heimische Unterwasserwelt im Wohnzimmer. Unter Aquarienfreunden auch kurz als „Rami“ bezeichnet, gehört der Schmetterlingsbuntbarsch zu den Klassikern unter den Süßwasserfischen.
Neueste Beiträge
Aquaristik Fischarten Portraits

Black Molly

Der tiefschwarze Zierfisch mit samtartigem Glanz ist sowohl bei erfahrenen Aquarianern als auch bei Anfängern äußerst beliebt. Dank seiner friedlichen und robusten Art ist der hübsche Black Molly eine Bereicherung für jedes Aquarium. Auf Temperaturschwankungen reagieren die wärmeliebenden Süßwasserfische jedoch empfindlich.
Hund Hunderassen

Golden Doodle

Beim Golden Doodle handelt es sich nicht um eine Hunderasse, sondern um eine Kreuzung zwischen Golden Retriever mit Groß- oder Kleinpudel. Als pflegeleichter „Allergikerhund“ vermarktet, erfreut sich der Mix – ähnlich wie der Labradoodle – einer steigenden Beliebtheit unter Hundefreunden.
Katze Katzenerziehung

„Hilfe, meine Katze pinkelt ins Bett!“

Eigentlich sind Katzen die reinlichsten Tiere der Welt. Doch was tun, wenn die Samtpfote plötzlich ins Bett pinkelt anstatt das Katzenklo zu benutzen? Was steckt dahinter und wie lässt sich diese unschöne Angewohnheit abgewöhnen? Erfahren Sie, welche Ursachen sich hinter dem unsauberen Verhalten Ihrer Katze verbergen, wie Sie ihr in dieser Situation helfen und wie Sie Ihr Bett vor dem Katzenurin schützen können.