Kleintiergesundheit und Pflege

Kleintiergesundheit und Pflege

Kokzidien beim Kaninchen

Kokzidien sind wirtsspezifische Parasiten, die bei vielen Kaninchen latent vorhanden sind. Bei jungen, alten oder immunschwachen Kaninchen können sie zur so genannten Kokzidiose führen, einer parasitären Erkrankung, die bei Nichtbehandlung lebensgefährlich sein kann. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Kaninchen vor den Parasiten schützen und wie Sie die Krankheit im Falle eines Ausbruchs erkennen und behandeln können.

Wilden Igeln im Garten helfen: 10 Tipps

Nicht alle Igel, die Sie in freier Natur antreffen, sind auf menschliche Hilfe angewiesen. Gerade im Herbst sind die Tiere auf Nahrungssuche und fangen langsam an ihre Nester zu bauen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie in den Herbstmonaten vermehrt Igel antreffen. In einigen Situationen, unabhängig von der Jahreszeit, brauchen sie jedoch Ihre Hilfe. Wenn Sie Igel finden, die verletzt, abgemagert oder krank aussehen, sollten Sie sofort handeln. Das Gleiche gilt für zurückgelassene Igeljungen. Beobachten Sie das Nest eine Weile: Kommt die Igelmutter nach zwei Stunden nicht zurück zum Nest, sollten Sie die Jungtiere schleunigst in Sicherheit bringen. Auch Jungtiere, die sich außerhalb des Nests aufhalten, benötigen Ihre Hilfe. Finden Sie nach Einbruch des Winters noch aktive Igel, ist das ein Zeichen dafür, dass das Tier nicht in den Winterschlaf gefallen ist und Ihre Hilfe benötigt. Sie können dennoch allen Igeln das Leben erleichtern, indem Sie diese 10 Tipps befolgen:

Kaninchen impfen lassen

Sollte ich meine Kaninchen impfen lassen? Sinnvoll sind Impfungen auch für Kaninchen, wenn diese einen Teil des Jahres in einem mardersicheren Freigehege genießen sollen. Da die anderen tierischen Hausgenossen wie Katze und Hund regelmäßig geimpft werden, stellt sich natürlich die Frage, ob es auch Impfungen für Kaninchen gibt.

Kaninchenschnupfen

Bei Kaninchenschnupfen kann die Ursache in ganz unterschiedlichen Erkrankungen liegen. Und einige Krankheiten beginnen ganz harmlos mit schnupfenähnlichen Symptomen, um dann mit ernsten Komplikationen zu enden. Aber auch eingeatmete Fremdkörper wie Einstreu oder Futterreste können eine Atemwegsinfektion vortäuschen.

Tipps zur Meerschweinchen Pflege

Ein gesundes Meerschweinchen sorgt größtenteils selbst für seine Schönheits- und Gesundheitspflege. Mit seinen Krallen entfernt es sich Staub und Schmutz aus dem Fell und mit der Zunge leckt es sich sauber. Doch manchmal muss man der Meerschweinchen Pflege etwas nachhelfen.

Zwergkaninchen Pflege

Die Zwergkaninchen Pflege erfolgt selbstständig mit Hilfe ihrer Zunge. Während des über mehrere Wochen andauernden Fellwechsels sollte jedoch hin und wieder nachgeholfen werden. Zum einen wirkt das Bürsten des Fells wie eine wohltuende Massage, zum anderen helfen sie dem Tier, die alten, abgestorbenen Haare zu entfernen. Für normal langes Fell benützt man eine Naturborstenbürste oder einen Pflegehandschuh mit Gumminoppen.

Das Verdauungssystem des Hamsters

Diese Ausführungen betreffen den Goldhamster sowie die Zwerghamsterarten. Diese beliebten Heim-Nagetiere sind obwohl biologisch unterschiedliche Arten- vom inneren Bau her und von der Funktion der Nahrungsaufnahme und Verwertung. Auch die Futteransprüche sind prinzipiell gleich: Alle Hamster brauchen neben guter pflanzlicher Kost auch tierische Bestandteile, da sie auf animalisches Protein angewiesen sind. Im Gegensatz zu Chinchilla, Meerschweinchen und Kaninchen vertragen die Hamsterarten Körner recht gut. Dies sind quasi Pflanzennährstoffkonzentrate, nämlich in Form von Samen und Saaten und Hamster sind so genannte "Konzentratfresser". So funktioniert das Verdauungssystem des Hamsters:

Meerschweinchen Verdauung

Die Meerschweinchen Verdauung ist sehr komplex. Störungen der Verdauung werden meist durch Fehler in der Fütterung hervorgerufen. Der Nahrungstransport im Verdauungssystem der Meerschweinchen passiert durch weitere Futteraufnahme, weshalb Meerschweinchen nahezu ununterbrochen fressen. Durch die Aufnahme von weiterem Futter wird die vorherige Nahrung weitergeschoben. Dazu benötigen sie vor allem rohfaserreiches Futter, wie Heu, was den Meerschweinchen mit frischem Wasser somit immer zur Verfügung stehen sollte.

Die Kaninchen Verdauung

Alle Kaninchenhalter sollten mit der Kaninchen Verdauung vertraut sein, denn die Tiere benötigen eine spezielle Ernährung mit rohfaserreichem Futter (beispielsweise Heu), da nur durch ständige Futteraufnahme der Nahrungstransport erfolgen kann. Die ununterbrochene Futteraufnahme sorgt dafür, dass das Verdauungssystem ständig arbeitet. Ansonsten kommt es bei Kaninchen zu gefährlichen Verdauungsstörungen.

Chinchilla Haarausfall

Das Fell der Chinchillas ist besonders seidig und dicht, da bis zu 60 Haare aus einer Haarwurzel wachsen. Haarausfall oder Haarbruch kann aufgrund dessen zu einem regelrechten 'Pelzbesatz' der Wohnungseinrichtung sowie zu unerwünschtem ‚Fellwachstum‘ auf der Kleidung des Besitzers führen. Wenn der Chinchilla Haarausfall hat, oftmals etwas nicht in Ordnung. Deshalb sollte schnell gehandelt werden.