Das Geschlecht von Kaninchen bestimmen: So einfach geht’s This article is verified by a vet

Das Geschlecht von jungen Kaninchen ist schwer zu bestimmten.

Das Geschlecht von Kaninchen lässt sich nicht auf den ersten Blick bestimmen.

Das Geschlecht von Kaninchen lässt sich nicht ohne Weiteres bestimmen. Denn weibliche und männliche Kaninchen sehen sich zum Verwechseln ähnlich. Mit den folgenden Tipps schaffen Sie es trotzdem, das Geschlecht Ihres Kaninchens im Handumdrehen herauszufinden.

So bestimmen Sie das Geschlecht Ihres Kaninchens

Anhand der Körpergröße und des Verhaltens ist es nicht möglich, zwischen männlichen (Rammlern) und weiblichen (Zibbe oder Häsin) Kaninchen sicher zu unterscheiden. Um das Geschlecht von Kaninchen zu bestimmten, ist ein genauerer Blick auf die Geschlechtsorgane erforderlich. Sie befinden sich im Genitalbereich zwischen den Hinterbeinen.

Mit dieser Anleitung ist es Ihnen möglich, die Genitalien Ihres Kaninchens sichtbar zu machen:

  1. Nehmen Sie Ihr Kaninchen vorsichtig auf den Arm.
  2. Drehen Sie es auf den Rücken, um es anschließend auf Ihren Schoß sitzen zu lassen.
  3. Fixieren Sie es, indem Sie die Brust vorsichtig umgreifen und den Rücken gegen Ihren Bauch lehnen.
  4. Mit der nun freien Hand können Sie wenn nötig die Haut im Genitalbereich vorsichtig nach oben ziehen, damit das Genital zum Vorschein kommt. Seien Sie dabei besonders vorsichtig, da der Genitalbereich sehr empfindlich ist.

Damit es bei der Suche nach dem Geschlecht des Kaninchens keine Verletzte gibt, ist es hilfreich, eine zweite Person um Hilfe zu bitten. Lässt Ihr Kaninchen die Geschlechtsbestimmung nicht über sich ergehen oder sind Sie sich beim Beurteilen nicht sicher, können Sie sich bei einem Tierarzt informieren. Dieser kann das Genital im Falle von Missbildungen oder sonstigen Veränderungen genauer untersuchen.

Kaninchen liegt auf dem Rücken.
Die Geschlechtsteile von Kaninchen befinden sich im Genitalbereich zwischen den Beinen.

Was sind Anzeichen für weibliche Kaninchen?

Bei Zibben besteht das Genital aus einer schlitzförmigen Öffnung. Wie bei Rammlern ist diese durch eine Hautfalte von außen bedeckt und kann erst durch Hochziehen dieser Hautfalte freigelegt werden. Deshalb verwechseln viele Kaninchenhalter das weibliche Geschlechtsteil mit dem männlichen Penis.

Was sind Anzeichen für männliche Kaninchen?

Rammler besitzen als Penis eine rohrförmige Ausstülpung mit runder Geschlechtsöffnung. Links und rechts davon sind manchmal Hoden erkennbar. Da Rammler Hoden bei Stress und Aufregung jedoch in die Bauchhöhle einziehen können, müssen sie nicht immer sichtbar sein.

Ab wann kann das Geschlecht bei Kaninchen bestimmt werden?

Allgemein gilt, dass das Geschlecht bei jungen Kaninchen nur sehr schwer zu erkennen ist. Da die jungen Häschen noch sehr klein sind und ihre Geschlechtsorgane noch nicht vollständig ausgebildet sind, können auch Profis sich mal vertun. Wollen Sie sich sicher sein, sollten Sie die Geschlechtsbestimmung nach ein paar Wochen erneut durchführen.

Wieso ist es wichtig, das Geschlecht bei Kaninchen zu bestimmen?

In manchen Fällen ist es wichtig, das Geschlecht des eigenen Kaninchens zu wissen. Dazu zählen zum Beispiel die folgenden zwei Szenarien:

  1. Sie bekommen ein neues Kaninchen

Haben Sie bereits ein Kaninchen oder zwei Kaninchen mit dem gleichen Geschlecht, sollten Sie kein anderes Karnickel ohne Vorwissen über das Geschlecht einziehen lassen. Zum einen könnte es dazu kommen, dass ein Rammler eine Häsin ungewollt deckt. Zum anderen könnten zwei Rammler sich nicht vertragen und sich gegenseitig verletzen.

  1. Sie möchten mit Ihren Kaninchen züchten

Möchten Sie Nachwuchs von Ihren eigenen Kaninchen, brauchen Sie dazu selbstverständlich ein Männchen und ein Weibchen. Seien Sie sich davor über die Geschlechter beider Tiere sicher und lassen Sie sich im Zweifel bei einem Tierarzt oder Zuchtverband beraten.


Franziska Gütgemann, Tierärztin
Franziska Gütgemann

An der Justus-Liebig-Universität Gießen wurde ich zur Tierärztin ausgebildet und durfte Erfahrungen in verschiedensten Bereichen sammeln. Seitdem arbeite ich nicht nur als tierärztliche Autorin, sondern auch an meiner Dissertation. Mein Ziel ist es, Tiere vor krankheitserregenden bakteriellen Erregern zukünftig besser zu schützen. Neben meinem tierärztlichen Wissen teile ich meine eigenen Erfahrungen als glückliche Hundebesitzerin. Dadurch kann ich Ängste und Probleme nachvollziehen und zugleich über diese aufklären.


Unsere beliebtesten Beiträge

Kokzidien beim Kaninchen

Kokzidien sind wirtsspezifische Parasiten, die bei vielen Kaninchen latent vorhanden sind. Bei jungen, alten oder immunschwachen Kaninchen können sie zur so genannten Kokzidiose führen, einer parasitären Erkrankung, die bei Nichtbehandlung lebensgefährlich sein kann. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Kaninchen vor den Parasiten schützen und wie Sie die Krankheit im Falle eines Ausbruchs erkennen und behandeln können.

Tipps zur Meerschweinchen Pflege

Ein gesundes Meerschweinchen sorgt größtenteils selbst für seine Schönheits- und Gesundheitspflege. Mit seinen Krallen entfernt es sich Staub und Schmutz aus dem Fell und mit der Zunge leckt es sich sauber. Doch manchmal muss man der Meerschweinchen Pflege etwas nachhelfen.

Milben bei Kaninchen

Juckreiz und kahle Stellen können erste Anzeichen für einen Milbenbefall bei Ihrem Kaninchen sein. Wie Ihr Langohr die kleinen Parasiten so schnell wie möglich loswird und wie Sie Milben bei Kaninchen grundsätzlich vorbeugen können, erfahren Sie im folgenden Artikel.