Katzenbabys

7 min

10 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Katze kaufen

Keine Frage – kleine Kitten sind niedlich! So niedlich, dass viele Menschen unüberlegt eine Katze kaufen, ohne sich vorher ausgiebig mit dem Thema „Katzenhaltung“ zu beschäftigen. Doch aus niedlichen Kätzchen werden Katzen mit Bedürfnissen, die Sie die nächsten 15 bis 20 Jahre begleiten. Der Einzug eines Kittens oder einer erwachsenen Katze sollte darum wohlüberlegt sein! Diese „10 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Katze kaufen“ helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung.
17 min

Beliebte Katzennamen für das Jahr 2019

Sie haben eine neue Katze und suchen noch nach einem Namen für Ihre Samtpfote? Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir stellen Ihnen die 30 schönsten Katzennamen für das Jahr 2019 vor. Egal ob Sie es lieber klassisch oder exotisch, süß oder frech mögen – hier ist bestimmt für jeden Geschmack und jede Katze der passende Name dabei.
4 min

Das Geschlecht bei Kitten erkennen

Unterschiede der Genitalien von weiblichen und männlichen Kitten sind weniger eindeutig auszumachen als bei ausgewachsenen Katzen. Sogar Tierärzte irren sich mitunter, wenn Sie das Geschlecht bei Kitten erkennen wollen. Im Folgenden verraten wir Ihnen, wie Sie herausfinden, ob es sich bei Ihren Kitten um Jungen oder Mädchen handelt.
2 min

Der erste Tierarztbesuch: Das wird bei Kitten gemacht

In aller Regel werden Kitten in den ersten 6 Wochen ausschließlich und bestens von ihrer Mutter versorgt. Durch die Antikörper der Muttermilch sind sie gegen Infektionen geschützt. Sollte ein Kitten trotzdem erkranken, so ist ein immer ein Tierarztbesuch notwendig. Da gerade Jungtiere wenig Widerstandskraft haben und aus diesem Grund die Vitalfunktionen schnell versagen können.
5 min

Die Basics der Kittenerziehung

Zwar lernen die kleinen Kitten in den ersten Wochen ihres Lebens viel von ihrer Mutter und auch von ihren Geschwistern. Kittenerziehung durch den Menschen ist trotzdem unbedingt notwendig. Schließlich erzieht die Mama-Mieze ihre Kätzchen nicht nach den Maßstäben menschlicher Manieren.
2 min

Die Katze an Freigang gewöhnen

Die Sonne verlockt zu Ausflügen in die freie Natur – das wissen auch unsere Katzen. Doch haben sie einmal Freigang genossen, fordern sie diesen immer wieder! Nicht immer ist unbeschränkter Freilauf ratsam für Sie und Ihre Katze. Entscheiden Sie sich dafür, müssen Sie Ihre Katze an Freigang gewöhnen. Dabei sollten Sie auf einige Dinge Acht geben.
4 min

In 6 Phasen zum Stubentiger: Das Wachstum von Katzen

Wie lange wachsen Katzen und wie groß werden sie? Das ist zwar zum einen vom Erbgut abhängig, zum anderen aber von äußeren Faktoren wie der Ernährung. Das Wachstum von Katzen verläuft dabei in sechs Wachstumsphasen. Sind uns diese bekannt, können wir unseren Kätzchen den perfekten Start in ein gesundes Leben ermöglichen und sie beim Erwachsenwerden bestmöglich unterstützen.
7 min

Katzen impfen lassen

Damit Ihre geliebten Stubentiger gesund und Ihnen lange erhalten bleiben, sollten Sie Ihre Katzen impfen lassen. Andernfalls können Katzen schwerwiegende Erkrankungen erleiden, von denen sie unter Umständen dauerhafte Nachwirkungen davontragen oder die im schlimmsten Fall zum Tod Ihrer Katze führen können.
7 min

Katzen zusammenführen

Die Entscheidung ist gefallen: Sie wollen Ihrem Stubentiger eine zweite Katze an die Seite stellen. Aber welche Vorkehrungen sollten Sie treffen? Und wie gehen Sie am besten vor? Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Katzen am besten zusammenführen.
4 min

Katzenbaby & Kitten Ernährung

Kitten haben ebenso wie Welpen einen besonderen Bedarf an Nährstoffen für ein gesundes Wachstum. Der Bedarf ist rasse-, alters- und temperamentabhängig. Rabauken benötigen mehr Energie als kleine Schlafmützen. Selbst, wenn es niedlich aussieht, sollten Kitten keinen Babyspeck ansetzen, die Rippen sollten immer gut durch das Fell zu spüren sowie eine Taille sichtbar sein. Damit Ihre Kitten während des schnellen Wachstums ausreichend mit Energie und Nährstoffen versorgt werden, ist die richtige Kitten Ernährung von großer Bedeutung.
7 min

Kitten Durchfall

Kleine Kätzchen benötigen besondere Aufmerksamkeit. Manchmal auch wegen typischer „Kinderkrankheiten“. Ein oft unterschätztes Symptom ist dabei der Durchfall. Lesen Sie im folgenden Artikel alles, was Sie über Durchfall bei Kitten wissen sollten.
5 min

So kontrollieren Sie das Gewicht Ihrer Kätzchen

Ihre Katze hat Kitten bekommen? Herzlichen Glückwunsch! Um sicher zu gehen, dass der Nachwuchs wächst und gedeiht, sollten Sie das Gewicht der Kätzchen regelmäßig kontrollieren. Dieser Artikel gibt Ihnen eine Orientierungshilfe über das richtige Gewicht und zeigt Ihnen, worauf Sie beim Wiegen der kleinen Stubentiger achten müssen.
2 min

Vorsorge für Kitten

Solange Katzenkinder Muttermilch zu sich nehmen, sind sie durch die darin enthaltenen Antikörper recht gut vor Infektionen geschützt. Erst wenn sie etwa ab der sechsten Woche feste Nahrung fressen, lässt dieser Schutz nach. Denken Sie daher rechtzeitig an die richtige Vorsorge für Kitten.

Das sollten Sie vor der Anschaffung von Katzenbabys beachten

Manche Besitzer fühlen sich von der Verantwortung für ein Tier überfordert. So landen immer noch viele Katzen im Tierheim oder werden sogar ausgesetzt. Bevor Sie Ihr Leben mit flauschigen Katzenbabys teilen, sollten Sie deshalb die folgenden Fragen genau für sich beantworten:

  • Wünschen sich alle Familienmitglieder felligen Zuwachs?
  • Ist genug Platz für einen neuen Mitbewohner vorhanden?
  • Haben Sie Zeit, Ihre Mini-Samtpfote in den ersten Wochen intensiv zu umsorgen?
  • Wer kümmert sich im Urlaub um den geliebten Stubentiger?
  • Bei Mietwohnungen: Ist der Vermieter einverstanden mit einer Katze?
  • Bei Freigängern: Sind die Nachbarn katzentolerant und ist die Umgebung sicher für Tiere?

Nicht zu unterschätzen sind auch die Kosten für den Tierarzt, die während eines Katzenlebens immer wieder anfallen können. Insbesondere bei älteren oder kranken Katzen können die Rechnungen hoch ausfallen. Verfügen Sie über die finanziellen Mittel, diese Kosten zu tragen?

Wir haben 10 Dinge zusammengefasst, die Sie vor der Anschaffung eines Katzenbabys unbedingt wissen sollten, um bestens informiert zu sein.

Sollte ich ein oder mehrere Katzenbabys adoptieren?

Neben ausreichend Platz, Zeit und etwas Katzen-Budget müssen Sie kleinen Miezen vor allem ein artgerechtes Leben bieten können. Für Katzenbabys gehört dazu auch der Umgang mit anderen Katzen.

Idealerweise nehmen Sie von Anfang an mindestens zwei Babykatzen bei sich auf. So hat Ihr flauschiger Nachwuchs die Möglichkeit, mit einem Artgenossen zu spielen. Gemeinsam können sie die Welt entdecken und starten mit positiven Erfahrungen in ein glückliches Leben.

Wenn Sie erst nach der Sozialisierungsphase eine zweite Katze dazu holen möchten, brauchen Sie etwas Zeit. Mit Geduld und unseren Tipps gelingt es, die beiden Katzenbabys behutsam aneinander zu gewöhnen.

Wo findet man am besten ein Katzenbaby?

Niedliche Katzenbabys, die ein schönes Zuhause und liebevolle Besitzer suchen, finden Sie im Tierheim. Mit der Adoption einer Babykatze aus dem Tierschutz tun Sie etwas Gutes: Sie geben dem kleinen Geschöpf die Chance auf eine schöne Zukunft. Möchten Sie dagegen reinrassige Katzenbabys kaufen, wenden Sie sich am besten an einen seriösen Züchter.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir die Unterschiede zwischen Züchter und Tierheim gegenüber. Außerdem geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für den Kauf und zeigen, was bei privat vermittelten Katzen zu beachten ist.

Wie finde ich den richtigen Züchter?

Sehen Sie sich in den Mitgliederverzeichnissen seriöser Zuchtverbände nach Anbietern in Ihrer Nähe um. Lassen Sie sich bei Ihrer Suche keinesfalls von günstigen Preisen für Katzenbabys leiten. Wichtiger ist der Eindruck, den ein Katzenzüchter und seine Katzen auf Sie machen.

Katzen und Kätzchen sollten einen gepflegten und zufriedenen Eindruck machen und nicht übermäßig scheu sein. Die Augen der Babykätzchen sollten einen gesunden Glanz haben, das Näschen sauber sein. Das Fell sollte gepflegt und frei von Flohkot sein, der an schwarzen Punkten erkennbar ist.

Die Mutterkatze sollte im gleichen Haushalt leben. Wird der Kater in einem separaten Raum gehalten, sollte dieser katzengerecht eingerichtet, hell und sauber sein. Einen dezenten Katergeruch darf der Raum ruhig verströmen.

Daran erkennen Sie einen seriösen Züchter:

  • Er ist Mitglied in einem anerkannten Verein und beantwortet selbst kritische Fragen kompetent.
  • Bei einem seriösen Züchter erhalten Sie Babykatzen mit Kaufvertrag und Stammbaum.
  • Vertrauenswürdige Anbieter lassen ihre Katzenbabys impfen und entwurmen und übergeben Ihnen Gesundheitszeugnis und Impfausweis.
  • Gute Züchter geben die Kleinen erst in ein neues Zuhause, wenn sie acht oder noch besser zwölf Wochen alt sind. Sie interessieren sich auch noch über den Abgabetermin hinaus für das Wohlergehen ihres Nachwuchses.

Welches Katzenbaby passt zu mir?

Wenn Sie sich für reinrassige Katzenbabys interessieren, helfen Ihnen unsere Rasseporträts bei der Auswahl. Darin stellen wir Ihnen die schönsten Katzenrassen von A bis Z vor. Außerdem erfahren Sie, was die verschiedenen Rassen für ein glückliches Leben brauchen.

Katzenbabys erziehen und pflegen

Damit sich Katzenbabys problemlos eingewöhnen können, sind sie auf Pflege, Futter, Erziehung und Zuneigung angewiesen. Mit Geduld, genügend Freiraum und einer Erstausstattung an Zubehör können Sie Ihr Katzenbaby mühelos sozialisieren und aufziehen.

Katzenbabys füttern und großziehen

Bei Jungtieren steigert sich das Körpergewicht in den ersten Jahren um ein Vielfaches. Gerade in den ersten Monaten nach dem Einzug Ihres Katzenbabys gibt es einiges bei der Ernährung zu beachten. Mit unseren Tipps für eine ausgewogene Katzenbaby-Ernährung tragen Sie zu einer gesunden Entwicklung ihres felligen Schützlings bei.

Hat sich das kleine Kätzchen eingewöhnt, können Sie sich der liebevollen Kittenerziehung widmen. Der wichtigste Tipp: Bleiben Sie geduldig und positiv. Dann lassen sich auch schwierige Phasen meistern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren süßen Katzenbabys einen harmonischen Start in einen wundervollen gemeinsamen Lebensabschnitt!

Alles, was Ihre kleine Babykatze zum Schnurren bringt, finden Sie im Onlineshop von zooplus. Sichern Sie sich auch unseren kostenlosen Ratgeber zur Katzen-Adoption. Damit werden Sie zum Katzenprofi, noch bevor ein Katzenbaby bei Ihnen einzieht.