Zwergdackel

Zwergdackel

Beim Zwergdackel handelt es sich um eine Variante des Dackels.

Beim Zwergdackel handelt es sich nicht um eine eigene Rasse, sondern um eine Variante des allseits bekannten Standard-Dackels. Der kleine Charakterkopf ist vor allem als Familien- und Begleithund beliebt.

Aussehen: Typisch Dackel, nur kleiner

Während der „normale“ Dackel über 35 Zentimeter Brustumfang hat, weisen Zwergdackel einen Brustumfang zwischen 30 und 35 Zentimeter auf. Der Zwergdackel ist damit keinesfalls der kleinste: Die Variante Kaninchendackel oder „Kanin“ hat einen Brustumfang von unter 30 Zentimeter.

Die genaue Zuordnung erfolgt erst im Alter von 15 Monaten durch das Messen des Brustumfangs. Denn dieser war in der Praxis für die Bautenjäger von großer Bedeutung. So heißen Kaninchendackel nicht so, weil sie klein wie ein Kaninchen sind. Sondern weil sie sogar in die winzigen Eingänge von Kaninchenbauten passen.

Alle Dackel-Größen können in den drei üblichen Dackel-Fellvarianten vorkommen:

  • Kurzhaar, also in klassischer „Brackenform“
  • Rauhaar-Dackel mit durch Terrierkreuzungen aufgerautem Fell
  • Langhaardackel mit langem, seidigem Fell

Den Dackel gibt es in vielen unterschiedlichen Brauntönen, zum Beispiel im Wildschweinähnlichen „saufarben“, aber nicht in Weiß und Schwarz. Typisch für die Rasse ist der im Verhältnis zu den kurzen Beinen lange Körperbau.

Informieren Sie sich hier rund um den Standard-Dackel.

Wesen und Erziehung des Zwergdackels

Wie für seinen großen Bruder gilt für den Zwergdackel: Dieser Hund ist eine echte Persönlichkeit!

Klein, aber oho: Charakter des Zwergdackels

Um als Dackel einen weitaus größeren Dachs zu jagen, braucht es ein großes Selbstbewusstsein. Das bringt auch der Zwerg-Teckel mit.

Er gleicht vom Wesen her dem Standard-Dackel: Alle Dackel – auch „Dachshunde“ genannt – gelten als eigenwillig und als ausgezeichnete Jäger. Hierbei kann die Fellvariante eine Rolle spielen: Zwerg-Rauhaardackel sollen besonders draufgängerisch sein und große Begeisterung für die Jagd zeigen. Dies liegt an ihrem Terrier-Erbe.

Zwerg-Langhaardackel binden sich tendenziell am engsten an ihre Zweibeiner und sind besonders sensibel. Ausnahmen mögen die Regel bestätigen, aber klar ist: Jeder Zwergdackel hat eine Riesen-Persönlichkeit!

Erziehung eines Zwergdackels

Der Weg zum Gehorsam eines jeden Dackels führt über liebevolle Konsequenz und viel Geduld. Das gilt auch für Zwerg- und Kaninchendackel. Sie brauchen eine klare Führung und trotz ihrer possierlichen Größe viel Auslauf und Beschäftigung.

Da ihr Lieblingshobby die Jagd ist, sollten Sie in der Erziehung viel Zeit für ein Anti-Jagdtraining einplanen. Zwergdackel, die für den Jagd-Einsatz genutzt werden, durchlaufen ab dem frühen Junghund-Alter eine professionelle Jagdhunde-Ausbildung.

Lesen Sie in diesem Artikel des Zooplus-Magazins: Anti-Jagd-Training in fünf Schritten.

Zwergdackel Rauhaar
Ein Zwergdackel in der Rauhaarvariante

Alles Wichtige zur Zwergdackel-Haltung

Der kleine Vierbeiner mit dem waschechten Dackelblick passt in jeden Haushalt? Nur, wenn Sie die Anforderungen der Rasse nicht unterschätzen.

Wie viel Aufwand macht die Fellpflege?

Am einfachsten ist die Fellpflege der Zwerge bei Kurzhaardackeln. Etwas mehr Zeit erfordert die Pflege des Langhaardackels. Er neigt zu Verfilzungen, wenn das lange, seidige Fell nicht regelmäßig gekämmt wird.

Gepflegte Rauhaardackel verlieren kaum Haare. Doch wer sich für diesen Hund entscheidet, sollte einige Zeit für die Fellpflege mitbringen – oder regelmäßig einen Hundefriseur aufsuchen. Vor allem an den Ohren, zwischen den Beinen, am Bauch und unterhalb der Rute entstehen sonst schnell Verfilzungen.

Bei diesem Zwergdackel ist außerdem alle zwei oder drei Monate Trimmen erforderlich. Sonst verbleiben abgestorbene Haare im Fell, was zu quälendem Juckreiz führen kann. Trimmen sollten Sie sich von einem erfahrenen Experten zeigen lassen oder dem Hundefriseur überlassen.

Informieren Sie sich rund um die richtige Fellpflege bei Hunden.

Stadt- oder Landleben?

Ein Zwergteckel, der ausreichend Auslauf bekommt, eignet sich für das Leben in der Stadt und in einer Wohnung ebenso wie für das Landleben. Allerdings sollten Sie täglich mehrere Stunden mit ihm draußen unterwegs sein. Die kleine Gassirunde durch den Stadtpark reicht dem Jagdhund nicht.

Sie leben im fünften Stock und haben keinen Fahrstuhl? Aufgrund seiner Anatomie sollte der Dackel nicht regelmäßig viele Treppen steigen müssen. Natürlich kann ein erwachsener Zwergdackel im Alltag Treppen bewältigen. Doch im Zweifel sollten Sie ihn bei vielen Stufen lieber tragen.

Zwergdackel und etwas ältere Kinder können hervorragend harmonieren, wenn der Dackel gut sozialisiert ist. Achten Sie darauf, dass der Dackel nicht überfordert wird und sich zurückziehen kann.

Kann ein Zwergdackel gut mit Katzen leben? Das klappt am besten, wenn ein Dackel-Welpe zu einer gestandenen Katzenpersönlichkeit kommt. Auch wenn der Größenunterschied nur minimal ist: Flüchtende Katzen können den Jagdinstinkt von Dackeln auslösen.

Zwergdackel beschäftigen

So klein und niedlich er auch aussehen mag: Buddeln und Jagen liegen sowohl dem Zwerg- als auch dem kleineren Kaninchendackel im Blut. Nicht selten berichten Dackelhalter davon, dass ihr Dackel im Wald auf eigene Streifzüge geht.

Das sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zum einen könnte der Hund wildern. Zum anderen könnte er in einem Fuchsbau mit Wildtieren in Konflikt geraten oder steckenbleiben. Wenn Ihr Zwergteckel nicht professionell jagdlich im Einsatz ist, bieten Sie ihm Alternativen, zum Beispiel Such- und Fährtenspiele. Auch Intelligenzspiele oder das Lernen von kleinen Tricks machen vielen Dackeln Spaß.

Dachshunde sind gerne in der Natur unterwegs und somit alles andere als Couch-Potatoes. Aufgrund ihrer Größe und der kurzen Beine eignen sich Zwergdackel und Kaninchendackel nicht als Jogging-Begleiter. Bei ausgedehnten Spaziergängen sind erwachsene Dackel aber gerne dabei.

Gesundheit des Zwergdackels

Wer auf der Suche nach einem Zwerg- oder Kaninchendackel ist, sollte viel Wert auf einen seriösen Züchter legen. Denn der Zwergdackel bringt einige potenzielle Gesundheitsprobleme mit.

Auf den ersten Blick fällt auf: Der Rücken eines Dackels ist im Verhältnis zu den Beinen überproportional lang. Ursache hierfür ist eine lange zurück liegende Mutation, die Chondrodysplasie. Hierdurch verknöchern die Wachstumsfugen an den Läufen, bevor das Wachstum abgeschlossen ist. Dadurch bleiben die Beine kurz. Aufgrund der überproportional langen Wirbelsäule sind Dackel häufiger von einer bestimmten Art des Bandscheibenvorfalls, der Dackellähme, betroffen.

Übergewicht und zu wenig Bewegung erhöhen das Risiko für Dackellähme. Achten Sie darauf, dass Ihr Zwergdackel in Form bleibt und nicht zu viele Pfunde auf die Rippen bekommt. Zwerg- und Kaninchendackel haben eine Lebenserwartung von durchschnittlich bis zu 15 Jahren.

Tipps zum Kauf eines Zwergdackels

Sie haben sich entschieden – ein Zwergdackel soll es sein! Dann erhalten Sie hier Tipps rund um den Kauf.

Zucht: Kurzbeinige Bracken

Beim Dackel handelt es sich um Nachfahren mittelalterlicher Bracken. Eine zufällige Mutation, die zu kurzen Beinen führte, machte die beliebte Hunderasse möglich. Die älteste Dackelvariante ist der Kurzhaar-Dackel, anschließend folgte der Langhaar-Dackel. In der Jagd sind Rauhaardackel, die durch die Kreuzung mit Terriern zustande kamen, am beliebtesten.

Die Varianten Zwerg- und Kaninchendackel entstanden vor über 100 Jahren in der Zucht, weil diese noch besser in die Bauten der Wildtiere passten.

Zwar ist die Anzahl der jährlich gemeldeten Dackelwürfe in Deutschland rückläufig. Trotzdem sind Dackel in allen Varianten keine Seltenheit. 2019 haben 5921 Dackelwelpen das Licht der Welt bei deutschen Züchtern erblickt. Damit ist der Dackel hinter dem Deutschen Schäferhund auf Platz zwei der beliebtesten Hunde.

Einen Zwergdackel kaufen

Wer sich nach einem Zwergdackel sehnt, findet in Deutschland viele Züchter. Manche spezialisieren sich auf Zwergdackel in einer Fellvariante, andere züchten verschiedene Dackel-Größen und Fellarten.

Wichtig ist, dass die Züchter dem VDH angehören und ihre Vierbeiner mit entsprechendem Abstammungsnachweis sowie EU-Heimtierpass abgeben. Um einen seriösen Zwergdackel-Züchter in Ihrer Umgebung zu finden, können Sie zum Beispiel die Suchfunktion der VDH-Züchtersuche verwenden.

Wer gerne einem älteren Zwergdackel ein Zuhause bieten möchte, kann im Tierschutz Glück haben oder sich an die Teckelhilfe wenden. Auch auf anderen Webseiten sind immer wieder ältere Zwergdackel zu finden, die ein neues Umfeld suchen. Zum Beispiel unter der Rubrik Dackel in Not.

Egal, wo Sie Ihren Zwergdackel kaufen: Erkundigen Sie sich vorher über die Jagdambitionen des Vierbeiners. Dackel aus jagdlichen Zuchten werden in der Regel nur an Jäger abgegeben.

Tipps vor dem Dackelkauf: 12 Fragen an Hunde-Züchter.

Alternative Rassen

Dackelfreunde werden sagen: Dackel sind einmalig und mit nichts zu vergleichen. Wer aber offen gegenüber anderen kleinen Hunderassen ist, findet vor allem in einigen Terriern Hunde, die Zwergdackeln ähnlich sind. So zum Beispiel kam der Sealyham Terrier bei der Jagd auf Dachse zum Einsatz. Er gilt als besonders sozialverträglich für einen Terrier und wiegt maximal neun Kilogramm.

Freundliche kleine Jäger sind außerdem Norfolk Terrier und Norwich Terrier. Auf kurzen Beinen und mit eigenwilliger Persönlichkeit ist der Skye Terrier unterwegs.

Zwergdackel – kleiner Hund mit viel Charakter

So sehr der Zwergdackel mit seinem typischen Dackelblick die Herzen der Hundefans zum Schmelzen bringen mag: Sie sollten ihn nicht unterschätzen. Der Dackel ist und bleibt in jeder Größe eine eigene Persönlichkeit mit teils großem Jagdtrieb. Wer das zu schätzen weiß und in kontrollierte Bahnen lenken kann, wird mit einem Zwergdackel einen wunderbaren Freund gewinnen.

Unsere beliebtesten Beiträge
10 min

Bolonka-Zwetna

Das „bunte Schoßhündchen“ aus Russland, wie der Name übersetzt lautet, erfreut sich auch außerhalb seines Heimatlandes wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, denn schließlich ist der Bolonka Zwetna ein richtiger kleiner Sonnenschein, der mit seinem fröhlichen und unkomplizierten Charakter seinen Besitzern viel Freude bereitet.
9 min

Zwergspitz

Der Zwergspitz beeindruckt nicht mit Größe, dafür aber mit Freundlichkeit, Selbstbewusstsein und Energie. Kein Wunder also, dass immer mehr Vierbeiner dieser Spitz-Variante die Herzen zahlreicher Hundefreunde erobern.