Funkensalmler (Hyphessobrycon amandae) Dieser Artikel ist tierärztlich verifiziert

funkensalmler Hyphessobrycon amandae fisch

Mit knalligen Rottönen macht der Funkensalmler seinem Namen alle Ehre.

Der Funkensalmler (Hyphessobrycon amandae) ist mit höchstens drei Zentimetern Länge zwar nicht besonders groß, überzeugt in Aquarien aber immer mit seiner farbenfrohen Schönheit. Die wichtigsten Informationen zu seinem Aussehen, seiner Haltung und Fortpflanzung erfahren Sie in diesem Artikel.

Aussehen: Feuerflammende Süßwasserfische

Der Funkensalmler (lateinisch: Hyphessobrycon amandae, englisch: ember tetra) ist unter vielen Namen bekannt. So wird er auch Feuertetra, Erdbeersalmler oder Feuersalmler genannt.

Der Süßwasserfisch zählt zur Familie der Echten Salmler (Characidae). Dabei gehört er mit einer maximalen Größe von etwa 1,7 bis drei Zentimetern zu den kleineren Vertretern.

Wie sieht der Funkensalmler aus?

Seinem Namen macht der kleine Fisch mit den knalligen Rottönen alle Ehre. Durch seine durchsichtigen, aber feurig leuchtenden Schuppen mit gelben, orangen oder roten Akzenten können Sie auch innere Organe oder die Wirbelsäule gut erkennen. Die Färbung intensiviert sich sogar noch bei Verwendung von torffreiem, weichem und saurem Wasser.

Das Maul des Funkensalmlers ist endständig, während sein Körper lang und schlank ist. Seitlich verziert meist ein rötliches Seitenband den Funkensalmler.

Geschlechtsunterschiede: Weibchen oder Männchen?

Manche Tiere zeigen einen deutlichen Geschlechtsdimorphismus. Sprich, die weiblichen und männlichen Exemplare unterscheiden sich durch äußere Merkmale.

Bei den Funkelsalmlern ist dies aber nicht so, weshalb Sie die Geschlechter mit bloßem Auge nur schwer voneinander unterscheiden können. Zwar ist beschrieben, dass die Weibchen etwas blasser und die Männchen etwas kleiner als das andere Geschlecht seien, doch diese Besonderheiten sind meist nicht zuverlässig.

funkensalmler vor aquarienpflanzen
Der Körper des Feuersalmlers ist seitlich abgeflacht.

Allgemein gelten Funkensalmler als sehr friedliche Tiere. Einzig während der Fortpflanzungszeit können sich männliche Exemplare revierfreudig verhalten. Sind Ihre Fische einsam, ziehen sie sich zunehmend zurück.

Zur Vergesellschaftung eignen sich andere kleine und friedliche Tiere wie Garnelen (auch Zwerggarnelen) oder Welse (z. B. Harnischwelse oder Panzerwelse). Bietet Ihr Becken zu wenig Platz, sollten Sie andere platzliebende Fische wie Bärblinge nicht mit Funkensalmlern vergesellschaften.

Funkensalmler sind Schwarmfische und benötigen unbedingt Kontakt zu Artgenossen. Am liebsten schwimmen sie in einer Gruppe von etwa zehn Tieren durch ihr Revier und genießen als aktive Schwimmer ihr Unterwasserleben. Wenn es um die Zusammensetzung geht, sollten generell mehr Weibchen als Männchen der Gruppe angehören.

Beckengröße

Damit sich Ihre Fische frei im Aquarium bewegen können, sollte das Wasserbecken mindestens 30 Liter Wasser fassen. Über ein größeres Aquarium von etwa 50 bis 80 Litern Wasser freuen sich Ihre Fische umso mehr.

Ideale Wasserwerte

Die Gesundheit Ihrer Fische hängt maßgeblich von der Wasserqualität im Aquarium ab. So entfalten Feuersalmler bei folgenden Wasserwerten ihre beeindruckendste Farbpracht:

  • Gesamthärte: 2 bis 12 °dGH
  • Karbonathärte: 2 bis 8 °KH
  • pH-Wert: 5,5 bis 7,5
  • Wassertemperatur: 23 bis 29 °C

Bepflanzung des Aquariums

Für den Feuersalmler ist Freiraum zum Schwimmen sehr wichtig. Deshalb sollten Sie das Aquarium nicht zu dicht bepflanzen. Dennoch bieten Wasserpflanzen Ihren Fischen ausreichend Schutz und Versteckmöglichkeiten.

Gerne können Sie einen dunklen Bodengrund verwenden, der das tolle Aussehen Ihrer Fische nochmals unterstreicht.

funkensalmler gruppe in aquarium
Funkensalmler sind Schwarmfische und durchstreifen ihr Revier in kleinen Gruppen.

Nicht immer ist es möglich, die eigenen Fische im Aquarium zu züchten. Auch was den Funkensalmler angeht, ist dessen Züchtung eher etwas für erfahrene Fischbesitzer.

Tipps für die Nachzucht

Möchten auch Sie Ihr Glück probieren, sollten Sie dabei folgende Hinweise bezüglich Zuchtbecken beachten:

  • Bepflanzen Sie das Becken mit feingliedrigen Pflanzen (z. B. Javamoos).
  • Sorgen Sie für eine Gesamthärte von unter 5 °dGH (weiches Wasser) und einen pH-Wert von 5,6 bis 6,5.
  • Nutzen Sie zur Zucht entweder ein Paar oder ein Männchen mit mehreren Weibchen.

Vorgehen nach dem Laichen

Hat Ihr Weibchen endlich zehn bis 100 Eier gelaicht, sollten Sie die Elterntiere zum Schutz der Eier aus dem Becken nehmen. Beim Funkensalmler handelt es sich nämlich um Laichräuber. Stellen Sie die Temperatur nun auf 22 bis 24 Grad Celsius ein, damit die Larven nach ein bis zwei Tagen schlüpfen.

Sind nach wenigen Tagen aus den kleinen Larven agile Jungfische herangewachsen, können Sie diese mit Staubfutter, Pantoffeltierchen und jungen Artemia füttern.

Die meisten Salmler-Arten sind Allesfresser – so auch der Funkensalmler. Was seine Fütterung angeht, ist er also recht unkompliziert. Neben herkömmlichem Flockenfutter frisst er sehr gerne Lebendfutter und Frostfutter wie Artemia (Salzkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse) oder Mückenlarven.

Tipp: Wie Sie Fische im Aquarium richtig füttern, können Sie in unserem Magazinartikel nachlesen. Entdecken Sie außerdem unser großes Sortiment an Fischfutter im Onlineshop von zooplus.

Der Funkensalmler besitzt eine durchschnittliche Lebenserwartung von etwa zwei bis drei Jahren.

Ein wichtiger Hinweis für den gesundheitlichen Zustand Ihrer Fische ist übrigens deren Färbung. Erstrahlen die Tiere glühend rot, ist dies ein wichtiges Zeichen dafür, dass es ihnen gut geht.

Nimmt die Intensität der Färbung ab, sollten Sie die Wasserwerte kontrollieren und bei ausbleibender Verbesserung unbedingt tierärztlichen Rat einholen. Denn typische Zierfischkrankheiten können natürlich auch den Funkensalmler betreffen!

Der natürliche Lebensraum des Funkensalmlers befindet sich in den Tiefen Brasiliens. Dort, wo sich die trüben Zuflüsse des Rio Araguaia und des Rio das Mortes durch die Pflanzenwelt schlängeln, fühlt sich der Feuersalmler sichtlich wohl. Die aus Weißwasser bestehenden Nebenflüsse in der Region Mato Grosso zeichnen sich durch eine blaue bis grüne Färbung aus.

Kauf: Wie teuer sind Funkensalmler?

Mit einem Preis von etwa zwei bis vier Euro pro Exemplar können Sie sich sehr günstig einen ganzen Schwarm voller Funkensalmler zulegen. Besitzen Sie noch kein ausgestattetes Aquarium, kommen allerdings weitere Anschaffungskosten für das Becken, die erforderliche Ausstattung und laufende Kosten für die Fütterung der Fische hinzu.

Funkensalmler finden Sie in der Regel in jeder gut ausgestatteten Tierfachhandlung mit einer Abteilung für Aquaristik. Auch online können Sie die Fische erwerben. Achten Sie vor dem Kauf unbedingt auf die Gesundheit und Herkunft der Tiere.

Fazit: Eignen sich Funkensalmler für mein Aquarium?

Die kleinen Salmler sind sehr gesellige und freundliche Genossen. Zugleich sind sie pflegeleichte und robuste Aquarienfische, die bei artgerechter Haltung und Fütterung auch wahre Hingucker in Ihrem Becken sind. Während diese Fischart generell für Anfänger geeignet ist, ist ihre Zucht nur etwas für fortgeschrittene Aquarianer.


Franziska G., Tierärztin
Profilbild von Tierärztin Franziska Gütgeman mit Hund

An der Justus-Liebig-Universität Gießen wurde ich zur Tierärztin ausgebildet und durfte Erfahrungen in verschiedensten Bereichen sammeln. Seitdem arbeite ich nicht nur als tierärztliche Autorin, sondern auch an meiner Dissertation. Mein Ziel ist es, Tiere vor krankheitserregenden bakteriellen Erregern zukünftig besser zu schützen. Neben meinem tierärztlichen Wissen teile ich meine eigenen Erfahrungen als glückliche Hundebesitzerin. Dadurch kann ich Ängste und Probleme nachvollziehen und zugleich über diese aufklären.


Unsere beliebtesten Beiträge
7 min

Axolotl

Seit einigen Jahren ist der zu den Querzahnmolchen gehörende mexikanische Schwanzlurch (Ambystoma mexicanum), namens Axolotl, ein echter Trend unter den Haustieren. Sein freundliches Aussehen und Farbgebung machen das Tier zu einem wahren Hingucker fürs eigene Heim. Die Haltung eines Axolotls ist dabei relativ einfach. Hier erfahren Sie alles über das Geschöpf.
11 min

Die 10 beliebtesten Zierfische für Ihr Aquarium

Die Haltung von Zierfischen wird immer beliebter. Das ist kein Wunder. Denn schließlich ist der Anblick der bunten Unterwasserwelt im eigenen Wohnzimmer nicht nur faszinierend, sondern auch beruhigend und entspannend in unserem sonst so hektischen Alltag. Doch welche Zierfische eignen sich am besten für das eigene Aquarium? Wir stellen Ihnen die 10 beliebtesten Süßwasserfische und ihre Eigenschaften vor.
3 min

Neonsalmler

Jeder, der sich einmal mit dem Thema Aquaristik beschäftigt hat, kennt die kleinen Neonsalmler. Durch ihre bestechenden wunderbaren "neonartigen" Farben sind sie eine Besonderheit, auf die auch Laien sofort aufmerksam werden. Der Hintergrund für diese Farbenpracht ist den wenigsten bekannt, er ist jedoch lebenswichtig.