Kleintiergesundheit und Pflege

Kaninchenimpfung

Impfungen sind auch für Kaninchen sinnvoll, wenn diese einen Teil des Jahres in einem mardersicheren Freigehege genießen sollen. Da die anderen tierischen Hausgenossen wie Katze und Hund regelmäßig geimpft werden, stellt sich natürlich die Frage, ob es auch Impfungen für Kaninchen gibt.

Wenn Kaninchen Schnupfen bekommen

Wenn Kaninchen Schnupfen bekommen, kann die Ursache in ganz unterschiedlichen Erkrankungen liegen. Und einige Krankheiten beginnen ganz harmlos mit schnupfenähnlichen Symptomen, um dann mit ernsten Komplikationen zu enden. Aber auch eingeatmete Fremdkörper wie Einstreu oder Futterreste können eine Atemwegsinfektion vortäuschen.

Pflegetipps für Meerschweinchen

Ein gesundes Meerschweinchen sorgt größtenteils selbst für seine Schönheits- und Gesundheitspflege. Mit seinen Krallen entfernt es sich Staub und Schmutz aus dem Fell und mit der Zunge leckt es sich sauber.

Pflege des Zwergkaninchens

Kaninchen pflegen ihr Fell regelmäßig selbstständig mit Hilfe ihrer Zunge. Während des über mehrere Wochen andauernden Fellwechsels sollte jedoch hin und wieder nachgeholfen werden. Zum einen wirkt das Bürsten wie eine wohltuende Massage, zum anderen helfen sie dem Tier, die alten, abgestorbenen Haare zu entfernen. Für normal langes Fell benützt man eine Naturborstenbürste oder einen Naturborstenbürste oder einen Pflegehandschuh mit Gumminoppen.

Die Ernährungsbiologie des Hamsters

Diese Ausführungen betreffen den Goldhamster sowie die Zwerghamsterarten. Diese beliebten Heim-Nagetiere sind obwohl biologisch unterschiedliche Arten- vom inneren Bau her und von der Funktion der Nahrungsaufnahme und Verwertung.

Die Ernährungsbiologie des Chinchillas

Chinchillas sind sehr sensibel was die Verdauung anbelangt. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Ihr Tier sein Futter verdaut und worauf Sie bei der Fütterung achten sollten.

Fellausfall beim Chinchilla

Das Fell der Chinchillas ist besonders seidig und dicht, da bis zu 60 Haare aus einer Haarwurzel wachsen. Haarausfall oder Haarbruch, sei es infolge des Fellwechsels, durch Stress oder ungeeignete Haltungsbedingungen, kann zu einem regelrechten ‚Pelzbesatz‘ der Wohnungseinrichtung sowie zu unerwünschtem ‚Fellwachstum‘ auf der Kleidung des Besitzers führen.

Meistgelesene Beiträge

Katze Katzensport und Spiel

Spielen mit Wohnungskatzen

Als Besitzer einer  Wohnungskatze möchten Sie sicher auch, dass Ihr Tier so natürlich wie möglich leben kann. Deshalb muss eine katzengerechte Wohnung viel Abwechslung bieten. Je weniger Tabuzonen es hier gibt, desto besser ist das für Ihre Katze. Flexible Futterzeiten entsprechen ihren natürlichen Lebensbedingungen eher als feste. Das letzte Betthupferl sollte Ihre Katze dann bekommen, wenn auch Sie zu Bett gehen. Bieten Sie Ihrer Katze Abwechslung, machen Sie sie stressresistenter. Deshalb sollten Sie so oft wie möglich mit ihr spielen.  Bringen Sie ihr wenigstens einmal pro Woche eine neue Schachtel zum Verstecken mit, denn die verändert ihre Geruchswelt. Auch in die Geräuschkulisse sollten Sie Neues integrieren.
Hund Hunderassen

Kroatischer Schäferhund

Der mittelgroße, schwarze Hrvatski ovčar, wie der kroatische Rassehund in seinem Heimatland genannt wird, ist ein wahrer Allrounder, dessen Talente nicht nur im Hüten und Bewachen liegen, sondern auch auf dem Hundesportplatz. Darüber hinaus gibt der flexible Vierbeiner auch als Familienhund eine gute Figur ab.
Hund Hundeernährung

Die Ernährung der Französischen Bulldogge

Artikel verfasst von Dr. Amelie Krause Tierarzt Die Französische Bulldogge als kurzschnäuzige Rasse ist aufgrund ihrer Anatomie und Physiologie auf eine besondere Ernährung angewiesen. Durch die verkürzte Nase und damit auch stark rudimentären Nasenmuscheln sind die Temperaturregulierung und die Luftzufuhr der Französischen Bulldogge beeinträchtigt. Dies stellt vor allem bei höheren Temperaturen ein erhebliches Handicap dar. Zudem ist der Bully aufgrund seines Körperbaus alles andere als ein Marathonläufer. Um ihre Beeinträchtigungen nicht noch zu verstärken, ist ein angemessenes Körpergewicht für das Wohlbefinden der Französischen Bulldogge sehr wichtig.

Neueste Beiträge

Hund Hunderassen

Pekingese

Einst hochgeschätzter und exklusiver Palastwächter in China, ist der Pekingese – auch: „Pekinese“ oder „Peking-Palasthund“ – heute weitaus häufiger verbreitet. Doch die Beliebtheit hat auch negative Spuren innerhalb dieser traditionsreichen Rasse hinterlassen: Extreme Züchtungen haben sich auf die Gesundheit ausgewirkt. Mittlerweile gibt es jedoch vermehrt Bemühungen zu einem ausgewogenen und damit gesunden Erscheinungsbild dieses altehrwürdigen Hundes.
Hund Hunderassen

Cairn Terrier

Der urwüchsige Cairn Terrier gehört zu den ältesten Jagdterriern Schottlands und hat sich sein rustikales Äußeres, sein Mut und sein Selbstbewusstsein, bis heute bewahrt. Anstelle Füchse und Dachse unter Geröllhaufen zu jagen, fungiert der kleine, freundliche Draufgänger heute vor allem als Begleit- und Familienhund.