7 Hundedokus aus der ganzen Welt

Verfasst von Sabrina Quente
Hundedokus

In spannenden Hundedokus halten Fans der Vierbeiner ihre Abenteuer fest.

Dokumentationen über Hunde eröffnen neue Perspektiven auf den Alltag mit Vierbeinern. Wir haben für Sie die besten Hundedokus ausfindig gemacht.

Warum Hundedokus so wertvoll sind

Hunde sind überall beliebt – auch bei Filmschaffenden. In unserer filmischen Weltreise auf vier Pfoten stellen wir Ihnen 7 spannende Hundedokus vor, in denen außergewöhnliche Vierbeiner, ihre Herkunft und ihr Alltag die Hauptrolle spielen.

Cody – Wie ein Hund die Welt veränderte

Hunde sind wundervolle Begleiter und lassen uns die Welt durch andere Augen sehen – und manche Hunde verändern die Welt sogar. Zumindest deutet das der Titel eines Dokumentarfilms aus der Schweiz an: „Cody – Wie ein Hund die Welt veränderte“ erzählt die Geschichte eines rumänischen Straßenhunds, den eine Schweizer Familie adoptiert hat.

Was ist das Besondere an der Hundedoku?

Auf einer Reise in Codys Vergangenheit lernen seine neuen Halter nicht nur mehr über das freie, aber auch gefährliche Leben, das der Hund in Rumänien hinter sich gelassen hat. Sie müssen sich auch die Frage stellen, welches Leben für ihre Fellnase das bessere ist.

In wunderschönen und teils drastischen Bildern erzählt der Film eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Streuner – Unterwegs mit Hundeaugen

Straßenhunde gibt es nicht nur in Rumänien. In Istanbul leben schätzungsweise 100.000 bis 200.000 streunende Hunde Seite an Seite mit Menschen und ebenfalls freilaufenden Katzen. Einen seltenen Einblick in das Leben der herrenlosen Freigänger zeigt der Dokumentarfilm „Streuner – Unterwegs mit Hundeaugen“.

Worum geht es?

Die Regisseurin Elizabeth Lo nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Stadt am Bosporus und begleitet drei Vierbeiner auf ihren Abenteuern durch belebte Ecken und verlassene Ruinen.

Die Bilder der Hunde, der Straßen und der Menschen sind immer im Fluss. Sie laden den Zuschauer dazu ein, die eigenen Gedanken über das Leben der Hunde, aber auch über die Gesellschaft freien Lauf zu lassen.

Los Reyes (Die Könige)

Wir bleiben noch einen Moment auf der Straße und reisen nach Chile. Hier leben Chola und Futbol, zwei Straßenhunde, deren Zuhause der älteste Skatepark der chilenischen Hauptstadt Santiago ist. Dort lauschen sie den Gesprächen von Jugendlichen, bellen der berittenen Polizei hinterher bevor sie dann im Schatten der Bäume zur Ruhe kommen.

So entstand der Film

Dass die beiden Vierbeiner die Protagonisten der Dokumentation „Los Reyes“, auf Deutsch „Die Könige“ sind, ist eigentlich nur Zufall: Ursprünglich wollten Bettina Perut und Iván Osnovikoff einen Film über die Jugendlichen im Skatepark drehen.

Allerdings waren die jungen Leute davon alles andere als begeistert. Erst als die Hunde zu Hauptdarstellern wurden, tauten die Skater auf. Durch ihre Beziehung zu den Hunden, die stets gegenwärtig ist, spielen sie dennoch eine wichtige Rolle.

How Dogs Got Their Shapes

Kurz, knackig und informativ ist diese Hunde-Dokumentation von National Geographic. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie die vielen schönen Hunderassen entstanden sind, die wir heute kennen, ist „How Dogs Got Their Shapes“ eine absolute Empfehlung.

Hier dreht sich alles um Vielfalt: Wie sind die vielen Formen, Farben und Charaktere heutiger Hunderassen entstanden? Warum gibt es so große körperliche Unterschiede? All das beantwortet der Film in nicht einmal 45 Minuten.

Hunde

Für alle, die lieber Serien mögen und ihr Wissen über Hunde ausgiebig zu erweitern, gibt es gute Nachrichten: „Hunde“. So heißt eine Hunde-Dokuserie aus den USA, die zwei Staffeln lang Geschichten über einzigartige Vierbeiner und ihre Menschen erzählt und ihnen je eine knappe Stunde widmet.

Eine US-Soldatin, ein brasilianischer Priester, ein Hundefriseur, ein ehemaliger Astronaut und viele weitere Persönlichkeiten aus der ganzen Welt erzählen von ihrer Liebe zu außergewöhnlichen Hunden. Für sie ist ihr Hund unersetzlich und ein Freund fürs Leben.

Tipp: Noch mehr spannende, tierische Persönlichkeiten und ihre Geschichten lernen Sie im zooplus Podcast „Fantastische Pfoten – Der Hundepodcast mit dem Wau“ kennen – hören Sie doch mal rein!

Die Familie mit den Schlittenhunden

Unsere Reise um die Welt führt uns als nächstes nach Kanada. Ganz im Norden und fernab jeglicher Zivilisation leben Dave, Kristen und ihre Töchter Annika und Liv – und ihre 37 Alaskan Huskys.
Wie das Leben mit fast 40 Schlittenhunden aussieht, erzählt die Dokumentation „Die Familie mit den Schlittenhunden“ in eindrücklichen Bildern.

Natürlich besteht das Leben der Familie nicht nur aus Hundefutter und Fellpflege: Das Highlight der Doku ist Annikas Wunsch, in Alaska an der Juniorausgabe des härtesten Schlittenhunde-Rennens der Welt teilzunehmen. Dazu müssen sie, ihre Familie und acht der Huskys allerdings erst einmal nach Alaska reisen.

Space Dogs

Es gibt einen Ort, der auf unserer Reise noch fehlt: das Weltall. In diesem Punkt hat uns die streunende Hündin Laika einiges voraus. Als erstes Lebewesen wurde sie ins All geschickt, von wo sie jedoch nicht zurückkehrte. Man sagt jedoch, ihr Geist ist auf die Erde zurückgekehrt und streift seitdem durch die Straßen der russischen Hauptstadt.

Deshalb lohnt sich die Hundedoku

Der von der Presse gelobte, eigenwillige Dokumentarfilm Space Dogs folgt Laikas historischen Spuren und begleitet zwei Straßenhunde durch das Moskau der Gegenwart. Der Film richtet den Blick dabei auch auf den Menschen.

Angereichert mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial aus der Ära der sowjetischen Raumfahrt, entsteht eine fast märchenhafte Erzählung über den buchstäblichen Aufstieg der Straßenhunde in den Himmel und ihr Leben am Erdboden.

Eine kleine Trigger-Warnung darf allerdings nicht fehlen: Die Kamera macht vor Szenen nicht Halt, in denen Versuchshunde zu sehen sind.

Wo kann ich die Hundedokus streamen?

Auf welcher Streaming-Plattform die jeweilige Hundedoku gerade läuft, können Sie ganz einfach auf WerStreamt.es nachschauen.

Darf es noch mehr Entertainment sein? Hier finden Sie unsere Liste der 10 besten Hundefilme.


Sabrina Quente
Profilbild von zooplus Magazin Autorin Sabrina Quente

Tiere begleiten mich schon, seitdem ich denken kann. Es existiert kaum ein Kinderfoto ohne Wellensittich auf dem Kopf oder Katze auf dem Schoß. Seit über zehn Jahren schreibe ich als Redakteurin über verschiedene Themen von der Krankenversicherung bis hin zur Katzenhaltung. Immer dabei: meine Katze Mimi, die für viele Texte die beste Impulsgeberin ist und weiß, wann es Zeit für eine Schreibpause ist.


Unsere beliebtesten Beiträge
8 min

Liebt mein Hund mich? 10 Zeichen, die es beweisen

Liebt mein Hund mich? Wenn wir jemanden ins Herz geschlossen haben, interessiert es uns natürlich, ob derjenige dieselben Gefühle für uns hegt. Auch bei unseren tierischen Freunden wollen wir die Zeichen lesen können, mit denen sie ihre Zuneigung ausdrücken. Welche das sind, erfahren Sie im Artikel.

4 min

10 Zeichen, dass Ihr Hund glücklich ist

“Woran erkenne ich, dass mein Hund glücklich ist?”. “Woher weiß ich, dass ich im Umgang mit meinem Hund alles richtig mache und er bei mir ein schönes Leben hat?”. Das sind Fragen, die sich viele Hundebesitzer stellen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hund glücklich ist, ist dann besonders hoch, wenn er ausgelastet ist. Das erreichen Sie unter anderem dadurch, dass Sie sich viel mit ihm beschäftigen. Zum Beispiel, indem Sie einen großen Anteil des Tages dem gemeinsamen Spiel widmen.

Auch hochwertiges Futter ist für seine körperliche und seelische Gesunderhaltung und damit für seine positive Stimmungslage maßgeblich entscheidend.

Endgültigen Aufschluss über die Zufriedenheit Ihres geliebten Vierbeiners gibt letztendlich nur das Hormonbild.