03. Dezember 2018 - Aktualisiert 13. Dezember 2018

Hundefutter mit hohem Fleischanteil

hundefutter mit hohem fleischanteil

Der Wolf ist Vorfahre unserer Haushunde. Dies macht sich auch bei der Hundeernährung bemerkbar. Die Hauptnahrung der Wölfe besteht zwar überwiegend aus Muskelfleisch, jedoch werden genauso Knochen, Innereien und pflanzliche Nahrung aus dem Mageninhalt der Beutetiere verspeist. Ähnlich sieht es bei unseren Haushunden aus.

Wie setzt sich die Hundeernährung zusammen?

Die Hundeernährung orientiert sich grundsätzlich an der Ernährung des Wolfes. Die jahrelange Domestizierung hat die Gewohnheiten und Bedürfnisse des Hundes jedoch etwas geändert. Die Ernährung des Wolfes und des Hundes stimmen also nicht zu 100% überein. Dazu kommen weitere Faktoren, die die Hundeernährung beeinflussen, wie zum Beispiel Gesundheitszustand, Alter,  Aktivität, Gewicht oder Rasse. Senioren brauchen beispielsweise weniger Fleisch, da sie weniger aktiv sind. Sprechen Sie mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens, um eine genaue Auskunft über die Bedürfnisse Ihres Hundes zu bekommen.

Hunde brauchen eine ausgewogene Ernährung, die sich nicht nur auf die Fütterung von Fleisch beläuft. Fleisch ist durchaus ein wichtiger Eiweißlieferant für die Hunde, jedoch benötigen sie weitere Nährstoffe, die das Fleisch alleine nicht liefern kann. Wird nur Fleisch gefüttert, kann es zu Mangelerscheinungen, Überschuss oder Verdauungsstörungen kommen. Grundsätzlich sollte die Hundeernährung zwischen 50-70% hochwertiges Fleisch beinhalten. Es sorgt für den Bau aller Gewebestrukturen und liefert Proteine, die in Energie umgewandelt werden. Wichtig ist, dass das Fleisch hochwertig ist und den Hauptteil der Ernährung ausmacht, aber nicht als einziges Futtermittel eingesetzt wird.

Daneben gehören auch die Vitamin- und Mineralstofflieferanten Obst und Gemüse zu einer ausgewogenen Hundeernährung. Der Anteil sollte hier ungefähr 20% betragen. Auch gesunde Öle und Fette, sowie gut verdauliche Kohlenhydrate und Spurenelemente sollten Bestandteil der Ernährung Ihrer Fellnase sein. Das Purizon Adult Black Angus & Truthahn Trockenfutter bietet Ihrem Vierbeiner das optimale Verhältnis an Fleisch und Obst, Gemüse und Kräutern. Wer die Wahl hat, hat die Qual: Das Trockenfutter ist mit Wild- & Kaninchenfleisch oder Angus-Rind- & Truthahnfleisch verfügbar.

In industriell hergestelltem Futter sind in der Regel alle wichtigen Nährstoffe enthalten. Jedoch gibt es bei den verschiedenen Hundefuttern Qualitätsunterschiede, die nicht immer offensichtlich sind. Hier ist es sinnvoll, einen Blick auf das Futteretikett zu werfen.

Wie erkennt man hochwertiges Hundefutter?

Um hochwertiges Hundefutter zu erkennen, reicht meist schon ein Blick auf das Futteretikett. Zunächst sollte klar sein, dass die Inhaltsstoffe mit dem größten Anteil ganz oben auf der Liste stehen. Wie bereits erwähnt, sollte Fleisch den Großteil des Futters ausmachen, weshalb es folglich an erster Stelle stehen sollte. Getreide sollte im Hundefutter gar nicht oder nur in kleinen Mengen vorhanden sein, da es für Hunde schlecht verwertbar ist. Sogenannte „tierische Nebenerzeugnisse“ sollten auf der Verpackung genau deklariert sein. Da Hunde auch Innereien zu sich nehmen, ist es erstmal nicht problematisch, wenn diese im Futter zu finden sind. Jedoch können sich hinter dem Begriff auch Schlachtabfälle oder Hufe verbergen, die auf dem Speiseplan der Hunde nichts verloren haben. Ebenso sollten künstliche Aromastoffe, Geschmacksverstärker und Zucker, die oftmals in günstigem Futter zu finden sind, nicht im Futter vorhanden sein. Beim Real Hearts Nassfutter von Rocco wird genau beschrieben, welche Innereien im Futter enthalten sind. Es enthält ganze Rinder- oder Hühnerherzen und ist somit ein Leckerbissen für jeden Vierbeiner. Auch das Rocco Classic Nassfutter überzeugt mit einer transparenten Deklaration der Zutaten: Es enthält einem hohen Anteil an 100% frischem und hochwertigem Fleisch.

Entdecken Sie unsere Auswahl an Getreidefreies Hundefutter!

Welches Hundefutter mit hohem Fleischanteil ist empfehlenswert?

Im Großen Dschungel der Hundefuttersorten kann man sich schon mal verirren. Die Marke Wolf of Wilderness bietet Hundefutter, das sich an der Ernährung des Wolfes orientiert. Neben einem hohen Anteil an Fleisch und Innereien enthält das Hundefutter Waldbeeren, Wurzeln und Kräuter, um für eine ausgewogene Ernährung zu sorgen. Dabei kann aus mehreren Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel Rind und Huhn ausgewählt werden.  Zu empfehlen ist außerdem das Hundefutter mit hohem Fleischanteil von Belcando Mastercraft. Zur Herstellung werden keine Fleischmehle, sondern frisches Fleisch benutzt. Auch für Allergiker geeignet: Das basische Hundefutter von Canine Caviar. Es enthält alle wichtigen Nährstoffe und sorgt gleichzeitig für einen optimalen pH-Wert. Zu empfehlen ist außerdem das Trockenfutter von GranataPet, das auf regionale Herkunft der Rohstoffe setzt und Ihren Hund rundum mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Das schonend zubereitete Hundefutter von Rinti, das aus richtigen Fleischstücken besteht, sorgt für eine natürliche und artgerechte Hundeernährung. Auch bei Hundesnacks sollten Sie auf die Zusammensetzung der Inhaltstoffe achten. Fleischeslust stellt Würste für Hunde her, die zu 100% aus Fleisch bestehen und Lebensmittelqualität besitzen. Der perfekte Snack für zwischendurch!

Im zooplus Online-Shop finden Sie hochwertiges Hundefutter für Ihren Vierbeiner!

Meistgelesene Beiträge

Goldfisch

Die Goldfisch Haltung gilt als einfach und unkompliziert, dennoch ist das typische Goldfischglas kein geeigneter Lebensraum für die kleinen, attraktiven Tiere. Was Sie bei der Haltung von Goldfischen beachten sollten und welche Pflege die stillen Begleiter benötigen, erfahren Sie hier.

Sollte ich meine Katze kastrieren oder sterilisieren lassen?

Es gibt wohl kaum etwas Niedlicheres auf der Welt als Katzenbabys. Doch leider finden nicht alle Kitten ein schönes Zuhause. Wenn sich besitzerlose Streuner untereinander oder mit freilaufenden Hauskatzen paaren, ist ein Leben im Elend für ihren Nachwuchs quasi vorprogrammiert. Lassen Sie Ihre Katze kastrieren oder sterilisieren, beugen Sie unnötigem Leid vor.

Schmetterlingsbuntbarsch

In warmen Seen Venezuelas und Kolumbiens leben die Schmetterlingsbuntbarsche im klaren Wasser in Ufernähe. Die bunten Gesellen mit dem typischen schwarzen Streifen schillern in allen Regenbogenfarben und sind ein gern gesehener Gast im Süßwasseraquarium. Mit etwas Erfahrung und sorgfältiger Pflege sind die geselligen Tiere eine wunderschöne Bereicherung für die heimische Unterwasserwelt im Wohnzimmer. Unter Aquarienfreunden auch kurz als „Rami“ bezeichnet, gehört der Schmetterlingsbuntbarsch zu den Klassikern unter den Süßwasserfischen.