Papageienspielzeug

papageienspielzeug

Papageienspielzeug

Fressen und Schlafen: So sieht der Alltag vieler Heimvögel aus. Während das Vogelleben in der freien Natur sehr viel abwechslungsreicher ist als das Leben im Käfig, fristen viele Heimvögel ein monotones Leben. Dabei sind viele Ziervögel, vor allem aber Papageien, intelligente Lebewesen, die Spaß am Tüfteln haben! Neben einem tierischen Artgenossen sollte mithilfe von Papageienspielzeug auch für genügend „Spannung“ im Vogelleben gesorgt werden.

papageienspielzeug

Welche Intelligenzspielzeuge gibt es?

Zu den typischen Vogelspielzeugen wie Schaukel, Wippe, Kletterseilen und Gerüsten sowie Nagemöglichkeiten aus Holz können Vogelfreunde Ihrem Piepmatz auch etwas zum Grübeln geben: Intelligenzspielzeuge fordern Großsittiche und Papageien. Hier können sowohl selbstgebastelte als auch gekaufte Spielzeuge zum Einsatz kommen – eine Toilettenpapierrolle mit Löchern eignet sich beispielsweise sehr gut als Futterversteck. Doch auch Intelligenzspielzeuge für Hunde können begeistern: Papageien lieben es, ihre grauen Zellen anzustrengen, zu tüfteln und kleine Belohnungen in den Spielzeugen zu entdecken! Da die Vögel aber auch gerne am Material nagen, achten Sie hier bitte auf ungiftiges, unbehandeltes Holz.

Je nach Lust und Laune des Menschen eignen sich derartige Intelligenzspielzeuge für Vögel auch als Gemeinschaftsspiele für Tier und Mensch!

papageienspielzeug

Alle Produkte rund um das Thema „Vogel“, wie Käfig, Vogelspielzeug und Vogelfutter, finden Sie im zooplus Online-Shop.

Unsere Produktempfehlungen

Meistgelesene Beiträge

Afrikanische Weißbauchigel

Jetzt wird’s stachelig: Igel gehören zwar zu den Exoten unter den Haustieren, gewinnen aber an immer größerer Beliebtheit. Die süßen Igelvideos, die auf Videoplattformen kursieren, tragen unter anderem dazu bei, dass die kleinen Insektenfresser immer öfter auch in deutschen Haushalten zu finden sind. Die Haltung von Igeln, die mit einem sehr hohen Aufwand verbunden ist, ist unter Naturschützern jedoch umstritten.

Hamster

Goldhamster, Teddyhamster, Zwerghamster & Co. – Hamster gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben. Ihr niedliches Aussehen und ihre handliche Größe machen sie besonders bei Familien mit Kindern zu beliebten Haustieren. Doch Hamster sind keineswegs so kuschelig wie sie aussehen. Die kleinen Nager sind recht empfindlich und haben anspruchsvolle Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen.

Degu

Degus sind Nagetiere, die ursprünglich aus Chile ihren Weg nach Deutschland gefunden haben. Dort leben sie in offenen Gebieten und errichten kleine Gangsysteme in unterirdischen Höhlen. Vom Aussehen her ähneln sie einer Mischung aus Ratte und Chinchilla. Sie benutzen auch ihre Vorderpfoten wie ein Chinchilla (oder auch Mäuse) und setzen diese geschickt wie ein Paar Hände ein. Die Krallen an ihren Füßen ermöglichen es ihnen, an Felsen und Ästen zu klettern.