Sterilised Futter für kastrierte Hunde

Kastrierte Hunde benötigen oft eine besonders abgestimmte Diät, die auf Ihre veränderten Ernährungsbedürfnisse Rücksicht nimmt. Hier finden Sie geeignete Produkte.

1 - 19 von 19 Produkte
1 - 19 von 19 Produkte
1 - 19 von 19 Produkte

Gut verdauliches Trockenfutter in Bio-Qualität für ausgewachsene Hunde, mit Bio-Huhn und Rohreis zubereitet, gut geeignet für sensible und kastrierte Hunde, angereichert mit Bio-Algen und Fischöl

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 22,99 €
2 kg
UVP 23,99 €
bei uns 22,99 €
11,50 € / kg
21,84 €
10 kg
94,99 €
9,50 € / kg
90,24 €
Sparpaket: 2 x 10 kg
einzeln 189,98 €
im Set 187,99 €
9,40 € / kg
178,59 €

Diät-Trockenfutter für ausgewachsene, übergewichtige & kastrierte Hunde mit Futtermittelunverträglichkeiten, hypoallergene Rezeptur mit hydrolysierten Proteinen & ausgewählten Kohlenhydraten

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 67,49 €
7 kg
67,49 €
9,64 € / kg
64,12 €
14 kg
116,99 €
8,36 € / kg
111,14 €
Sparpaket: 2 x 14 kg
einzeln 233,98 €
im Set 226,99 €
8,11 € / kg
215,64 €

Ihre Vorteile

zooplus Abo aktivieren & immer 5% sparen
Über 9 Mio. Kunden vertrauen uns bereits
Mehr als 8.000 Markenprodukte für Sie

Getreidefreie Rezeptur, High-Premiumnahrung für kastrierte, kleine Hunde ab dem 10. Lebensmonat zur Kontrolle des Körpergewichts, unterstützt die Verdauungssicherheit, mit Nährstoff-Komplex für Haut und Fell

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 9,49 €
1 kg
9,49 €
9,49 € / kg
9,02 €
Sparpaket: 4 x 1 kg
einzeln 37,96 €
im Set 34,99 €
8,75 € / kg
33,24 €

Getreidefreie Rezeptur, High-Premiumnahrung für kastrierte, mittelgroße Hunde zur Kontrolle des Körpergewichts, mit hohem Proteingehalt zum Erhalt der Muskeln und Vitamin-Komplex zur Unterstützung der Abwehrkräfte

Lieferzeit 2-3 Werktage
4 Varianten ab
 9,49 €
1 kg
9,49 €
9,49 € / kg
9,02 €
Sparpaket: 4 x 1 kg
einzeln 37,96 €
im Set 34,99 €
8,75 € / kg
33,24 €
12 kg
59,99 €
5,00 € / kg
56,99 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 119,98 €
im Set 116,99 €
4,87 € / kg
111,14 €

Trockenfutter für ausgewachsene kastrierte Hunde kleiner Rassen (1-10 kg), reduzierter Fettgehalt & erhöhter Proteingehalt, unterstützt das Idealgewicht, hochwertige Nähr- & Ballaststoffe, kalorienarm

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 26,99 €
3 kg
26,99 €
9,00 € / kg
25,64 €
8 kg
56,49 €
7,06 € / kg
53,67 €
Sparpaket: 2 x 8 kg
einzeln 112,98 €
im Set 108,99 €
6,81 € / kg
103,54 €
GranataPet Liebling's Mahlzeit Senior Pute
zooplus Abo

Köstliches Trockenfutter für ältere Hunde, mit viel Putenfleisch, reduzierter Kaloriengehalt, mit Granatapfelkernen und Spirulina, enthält Lachsöl für Haut & Fell, ohne Zuckerzusatz und Getreide

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 52,99 €
10 kg
UVP 54,99 €
bei uns 52,99 €
5,30 € / kg
50,34 €
Sparpaket: 2 x 10 kg
einzeln 105,98 €
im Set 103,99 €
5,20 € / kg
98,79 €

Spezialtrockenfutter für ausgewachsene kastrierte Hunde großer Rassen (26-44 kg), mit moderatem Fettgehalt & erhöhtem Proteingehalt, unterstützt das Idealgewicht, hochwertige Nähr- und Ballaststoffe

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 75,99 €
12 kg
75,99 €
6,33 € / kg
72,19 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 151,98 €
im Set 146,99 €
6,12 € / kg
139,64 €

Nassfutter für ausgewachsene, kastrierte Hunde aller Größen, hoch verdauliche Proteine & Nährstoffe in spezieller Rezeptur unterstützt Gewichtsmanagement, schmackhafte Mousse, praktischer Frischebeutel

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 16,49 €
12 x 85 g
16,49 €
16,17 € / kg
15,67 €
Sparpaket: 24 x 85 g
einzeln 32,98 €
im Set 31,69 €
15,53 € / kg
30,11 €
Sparpaket: 48 x 85 g
einzeln 65,96 €
im Set 62,49 €
15,32 € / kg
59,37 €

Getreidefreie Rezeptur, High-Premiumnahrung für kastrierte Labrador Retriever zur Kontrolle des Körpergewichts, mit ausgewählten Ballaststoffen zur Sättigung, mit den Knorpelbausteinen Chondroitinsulfat und Glucosamin

Lieferzeit 2-3 Werktage
4 Varianten ab
 9,49 €
1 kg
9,49 €
9,49 € / kg
9,02 €
Sparpaket: 4 x 1 kg
einzeln 37,96 €
im Set 34,99 €
8,75 € / kg
33,24 €
12 kg
59,99 €
5,00 € / kg
56,99 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 119,98 €
im Set 116,99 €
4,87 € / kg
111,14 €

Hundetrockenfutter für ausgewachsene, kastrierte Labrador Retriever ab 15 Monaten, angepasster Energie- und Fettgehalt um Erhalt des Idealgewichts zu unterstützen, mit L-Carnitin & Faserkombination

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 62,99 €
12 kg
62,99 €
5,25 € / kg
59,84 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 125,98 €
im Set 121,99 €
5,08 € / kg
115,89 €

Trockenfutter für ausgewachsene, kastrierte Hunde mittelgroßer Rassen (11-25 kg), spezielle Rezeptur unterstützt das Idealgewicht durch angepassten Protein- und Fettgehalt, hochwertige Nähr- & Ballaststoffe

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 21,99 €
3 kg
21,99 €
7,33 € / kg
20,89 €
12 kg
75,49 €
6,29 € / kg
71,72 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 150,98 €
im Set 145,99 €
6,08 € / kg
138,69 €

Fettreduziertes Trockenfutter für sterilisierte/kastrierte oder übergewichtige Hunde, hoher Proteingehalt zum Erhalt der Muskeln, mit komplexen Kohlenhydraten, gut sättigend. Vorher: OPTIWEIGHT

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 50,99 €
7 kg
50,99 €
7,28 € / kg
48,44 €
14 kg
UVP 69,99 €
bei uns 66,99 €
4,78 € / kg
63,64 €
Sparpaket: 2 x 14 kg
einzeln 133,98 €
im Set 131,99 €
4,71 € / kg
125,39 €

Kompletttrockenfutter für ausgewachsene & kastrierte Hunde großer Rassen, weniger Kalorien, gut sättigend & sehr schmackhaft, erleichtert die Gewichtskontrolle, mit Präbiotika & hochverdaulichen Proteinen

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 89,99 €
12 kg
89,99 €
7,50 € / kg
85,49 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 179,98 €
im Set 173,99 €
7,25 € / kg
165,29 €

Glutenfreies Trockenfutter für kastrierte & sterilisierte Hunde kleiner & sehr kleiner Rassen bis 10 kg, moderater Energiegehalt, gut sättigend, Zahnpflege-Kroketten, viel tierisches Protein

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 35,99 €
3 kg
35,99 €
12,00 € / kg
7 kg
63,49 €
9,07 € / kg
Sparpaket: 2 x 7 kg
einzeln 126,98 €
im Set 124,99 €
8,93 € / kg

Trockenfutter für ausgewachsene & kastrierte Hunde kleiner Rassen, weniger Kalorien und zugleich sättigend, Unterstützung der Gewichtskontrolle, enthält Präbiotika, Kroketten mit Bürsteneffekt

Lieferzeit 2-3 Werktage
3 Varianten ab
 35,99 €
3,5 kg
35,99 €
10,28 € / kg
34,19 €
8 kg
69,99 €
8,75 € / kg
66,49 €
Sparpaket: 2 x 8 kg
einzeln 139,98 €
im Set 137,99 €
8,62 € / kg
131,09 €

Ausgewogenes Hundefutter für kastrierte ausgewachsene Hunde mittelgroßer Rassen, angepasster Kaloriengehalt, sättigend, unterstützt die Gewichtskontrolle, mit Präbiotika zur Förderung der Verdauung

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 68,49 €
9 kg
68,49 €
7,61 € / kg
65,07 €
Sparpaket: 2 x 9 kg
einzeln 136,98 €
im Set 131,99 €
7,33 € / kg
125,39 €
Virbac Veterinary HPM Adult Dog Neutered Large & Medium

Allergenarmes Trockenfutter für kastrierte & sterilisierte Hunde mittelgroßer & großer Rassen, viel tierisches Protein, reduzierter Gehalt an Stärke & Kohlenhydraten, sättigende Fasern, mit Präbiotika

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 87,49 €
12 kg
87,49 €
7,29 € / kg
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 174,98 €
im Set 172,99 €
7,21 € / kg
Royal Canin Expert Neutered Junior Large Dogs
zooplus Abo

Hochwertiges Trockenfutter für junge kastrierte Hunde großer Rassen, unterstützt ein optimales Wachstum, mit wichtigen Vitaminen und Präbiotika, fördert die Abwehrkräfte, schmackhafte Rezeptur

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 86,99 €
12 kg
86,99 €
7,25 € / kg
82,64 €
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 173,98 €
im Set 168,99 €
7,04 € / kg
160,54 €
Virbac Veterinary HPM Senior Dog Neutered Large & Medium

Vollwertiges Trockenfutter für ältere mittelgroße & große Hunde, viel tierisches Protein, niedriger glykämischer Index, Unterstützung des Gewichtsmanagement, allergenarme Rezeptur, hoch verdaulich

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 88,49 €
12 kg
88,49 €
7,37 € / kg
Sparpaket: 2 x 12 kg
einzeln 176,98 €
im Set 174,99 €
7,29 € / kg

Tierärztin Dr. Conny Kolo zum Thema Hundefutter für kastrierte Hunde:

Tierärztin Dr. Conny Kolo

„Die hormonelle Umstellung durch eine Kastration führt zu einem geringeren Energiebedarf, einem gesteigerten Appetit und reduzierter Aktivität eines Hundes. Als Folge all dieser Faktoren zusammen ergibt sich bei den meisten Hunden ein um bis zu 30 Prozent reduzierter Kalorienbedarf.

Beachtet man diesen um ein Drittel geringeren Energiebedarf, dann kommt es zu einer stetigen Gewichtszunahme und letztendlich zu einer gesundheitsschädlichen Fettleibigkeit des Tieres. Mit einer angepassten Fütterung und regelmäßigen Gewichtskontrollen lässt sich dieser entgegenwirken.

Bei manchen Hunden reicht es die tägliche Mahlzeit, um ein paar Gramm zu reduzieren und Leckereien etwas seltener zu geben. Andere Hunde, insbesondere bestimmter Rassen, wie Labrador Retriever oder Cockerspaniel, benötigen jedoch tatsächlich 30 Prozent weniger Energie. Da es zu einer massiven Mangelversorgung mit allen wichtigen Nährstoffen kommt, wenn das tägliche Futter einfach um 30 Prozent reduziert wird, helfen spezielle Hundefutter für kastrierte Hunde durch ihre besondere Zusammensetzung bei der Gewichtskontrolle.“ 

Das richtige Futter für den kastrierten Hund

Eine Kastration verhindert die Fortpflanzungsmöglichkeit Ihres Hundes – so viel sollte allen Hundebesitzern klar sein. Aber wussten Sie, dass eine Kastration weitreichende Auswirkungen auf den gesamten Organismus Ihres Vierbeiners hat?

Übergewicht als Folge der Kastration

Studien belegen, dass kastrierte Hunde häufiger an Übergewicht leiden als unkastrierte Tiere. Vor allem Hündinnen neigen nach dem Eingriff zu Adipositas. So ist das Risiko einer Gewichtszunahme bei ihnen doppelt so hoch als bei nicht kastrierten Hündinnen. Aber auch Rüden neigen nach einer Kastration eher zu überflüssigen Fettpolstern. Doch woran liegt das?

Weniger Energiebedarf, aber mehr Appetit

Durch eine Kastration verändert sich der gesamte Hormonhaushalt und damit auch der Stoffwechsel Ihres Tieres. Der Wegfall der weiblichen Geschlechtshormone, Östrogene, steigert bei Hündinnen das Hungergefühl – denn Sexualhormone sind an der Regulation von Appetit und Stoffwechselrate maßgeblich beteiligt. Die hemmende Wirkung bleibt aus und das Verlangen nach Hundefutter steigt deutlich an. Problematisch wird dies vor allem dadurch, dass die Aktivität des Hundes nach der Kastration häufig nachlässt und damit auch der Energiebedarf erheblich sinkt. Die reduzierte Bewegung ist damit auch ursächlich für das Übergewicht bei kastrierten Rüden. Männliche Hunde nehmen nach der Kastration weniger durch eine Veränderung des Hormonhaushalts als durch eine Verminderung ihrer Spontanaktivität zu. Und wer mehr isst als er eigentlich braucht, nimmt logischerweise zu.

Warum ist Übergewicht so schlimm?

Übergewicht bei Hunden muss ernst genommen werden, denn die Fettleibigkeit ist nicht nur unter ästhetischen Gesichtspunkten ein Problem, sondern kann bei Hunden sogar zu einer Verringerung der Lebenserwartung führen. Noch häufiger als bei uns Menschen führt Übergewicht bei unseren Haustieren zu vielen Folgeerkrankungen wie Diabetis mellitus, Herz-Kreislauf-Problemen, Verdauungsbeschwerden und einer erhöhten Belastung der Gelenke.

Wie vermeide ich Übergewicht nach der Kastration?

Die gute Nachricht ist: Mit einer Ernährung, die an die veränderten Bedürfnisse Ihres Hundes angepasst ist, können Sie Übergewicht abbauen oder besser noch, von vornherein vermeiden. Dabei ist es nicht ratsam, einfach weniger vom gewohnten Futter zu geben. Schließlich sinkt nach der Kastration zwar der Energiebedarf – der Bedarf an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen bleibt jedoch gleich. Eine „FdH-Diät“ hieße, dass Ihr Hund nicht nur weniger Kalorien, sondern auch weniger Nährstoffe wie etwa Kalzium oder Magnesium bekommt, was wiederum zu Mangelerscheinungen führen kann. Hinzu kommt, dass eine schmalere Futterration bei einem gesteigerten Hungergefühl nach der Kastration dazu führen kann, dass Ihr Hund ständig um Futter bettelt.

Statt weniger des bisherigen Futters zu geben, sollten Sie also lieber auf ein Futter umsteigen, welches weniger energiereich ist, aber dennoch die ausreichende Nährstoffzufuhr garantiert und die Bedürfnisse Ihres Hundes befriedigt.

Welches Futter eignet sich für den kastrierten Hund?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Denn auch nach einer Kastration hat jeder Hund einen ganz eigenen, individuellen Nährstoffbedarf, der abhängig von Rasse, Alter, Geschlecht, Aktivitätsgrad und Gesundheitszustand ist. Im Zweifel sollten Sie also am besten mit einem Experten, zum Beispiel Ihrem Tierarzt sprechen, der mit Ihrer Hilfe einen genauen Futterplan für Ihren Hund erstellen kann. Als grobe Faustregel gilt, dass der Kaloriengehalt des neuen Futters etwa 20 bis 30 Prozent niedriger sein sollte, als der des gewohnten Futters. So benötigen kastrierte und übergewichtige Hunde ca. 52 kcal pro kg Körpergewicht. Bewegt sich Ihr Hund auch nach der Kastration sehr viel, liegt der Energiebedarf natürlich vergleichsweise höher.

Fertigfutter oder lieber selbst kochen?

Grundsätzlich gilt, dass Sie liebgewonnene Ernährungsgewohnheiten nur so wenig wie möglich umstellen sollten. Wenn Sie bisher gut mit Fertigfutter gefahren sind, sollten Sie also ruhig weiter zu fertigen Produkten greifen. Nach der Kastration plötzlich anzufangen, das Futter Ihres Hundes komplett selbst zuzubereiten, könnte viele Hundehalter, die bislang ausschließlich auf Convenience gesetzt haben, überfordern. Wenn Sie allerdings das Futter Ihres Tieres bislang auch schon selbst gekocht haben oder Ihren Hund „BARFen“, das heißt rohes Futter geben, sollten Sie dabei bleiben. Kaloriengehalt und Nährstoffzufuhr können mit selbst zusammengestellten Hundefutter natürlich am besten gesteuert werden.

Geeignete, energiearme Produkte für die eigene Mischung sind zum Beispiel mageres Muskelfleisch, Lunge, Magerquark, Gemüse, Kleie, Nachmehl oder Grünmehl.

Ein Blick auf den Kaloriengehalt lohnt sich

Wenn Sie lieber auf Fertigfutter zurückgreifen möchten, sollten Sie einen Blick auf die Zutatenliste und den angegebenen Kaloriengehalt der einzelnen Produkte werfen. Verlassen Sie sich nicht einfach auf die verschiedenen Produktbezeichnungen wie „light“, „Diätfutter“, „Weight Control“, „neutered“ oder „kalorienarm“, denn abgesehen von der Ergänzung „Diätfutter“ ist keiner der Begriffe gesetzlich geschützt. Es gibt demzufolge keine einheitliche Regelung, ab wann ein Produkt als „light“ oder „kalorienarm“ deklariert werden darf und liegt in den meisten Fällen schlichtweg im Ermessen des Herstellers. So bedeutet „light“ etwa nur, dass dieses Futter weniger Kalorien hat als die anderen Futter desselben Herstellers. Ein Ernährungsexperte würde den vermeintlichen „light“-Inhalt aber nicht unbedingt als kalorienarm bezeichnen. Sicherheit bekommen Sie also nur, wenn Sie sich die Inhaltsstoffe und die dazugehörigen Kalorienwerte genau anschauen.

Wie und wann sollte das Futter umgestellt werden?

Viele „Experten“ raten dazu, das energieärmere Futter bereits ein paar Wochen vor der Kastration einzuführen, um das Entstehen von Übergewicht von vornherein zu verhindern. Eine prophylaktische Futterumstellung ist allerdings nicht in jedem Fall nötig. Schließlich gibt es auch Hunde, bei denen die Kastration kaum Auswirkungen auf Futtergewohnheiten oder Aktivität hat. Sinnvoller wäre es also in diesem Fall, den Hund einfach gut zu beobachten und regelmäßig zu wiegen, um eine mögliche Tendenz in Richtung Übergewicht früh zu erkennen und gegensteuern zu können. Ein wöchentliches Abtasten Ihres Hundes kann ebenfalls hilfreich sein, um zu beurteilen, ob Ihr Hund möglicherweise etwas zu viel „auf den Rippen“ hat. Ideal ist, wenn Sie die Rippen leicht unter dem Fell ertasten können – sie mit bloßem Auge zu sehen wäre übrigens eher ein Hinweis auf Untergewicht.

Wenn Ihr Hund allerdings bereits vor der Kastration eine Tendenz zu Übergewicht zeigt oder bereits übergewichtig ist, ist es ratsam, dass Futter so bald wie möglich umzustellen, in diesem Fall also am besten vor dem Eingriff. Bei der Futterumstellung gilt es – unabhängig davon ob Sie das Futter nun vorher oder hinterher ändern – sich Zeit zu lassen. Eine plötzliche Futterumstellung kann für Ihren Hund großen Stress bedeuten und zu massiven Verdauungsproblemen wie Durchfall oder Verstopfung führen. Empfehlenswert ist eine langsame und schrittweise Gewöhnung an die neue Nahrung.