Kaninchenstall winterfest & isoliert

In der kalten Jahreszeit, aber auch bei Temperaturschwankungen oder in kühlen Nächten im Frühling, Sommer und Herbst machen isolierte Kaninchenställe das Wohnen im Freien für Ihre Tiere angenehmer. Winterfeste Hasenställe sorgen dabei für den nötigen Schutz vor Wind und Wetter. Bei zooplus finden Sie Kaninchenställe mit Wärmedämmung für die kalte Jahreszeit. Entdecken Sie jetzt auch unser Sortiment an Kaninchenställen mit Auslauf und unsere Kaninchenställe XXL!

1 - 4 von 4 Produkte
1 - 4 von 4 Produkte
1 - 4 von 4 Produkte

Beheizbare Tränke für Kleintiere, bei Außenhaltung im Winter, frostfreies Wasser bis minus 20°C, gut isoliert, sicherer 24 Volt Betrieb mit 230-Volt-Stromversorgung, Maße: L 21 x B 14 x H 7 cm
 

Lieferzeit 2-3 Werktage
1 Varianten ab
 40,99 €
330 ml
40,99 €

Wärmeisolierter Kleintierstall für draußen, großer Stallbereich mit Gitterfenster, abgetrennter Ruhebereich, integriertes Freigehege mit Rampe, aufklappbares Dach, Maße: L 117 x T 71 x H 115,5 cm
 

Lieferzeit 2-3 Werktage
1 Varianten ab
 314,99 €
L 117 x T 71 x H 115,5 cm (2 Pakete*)
314,99 €

Ihre Vorteile

zooplus Abo aktivieren & immer 5% sparen
Über 9 Mio. Kunden vertrauen uns bereits
Mehr als 8.000 Markenprodukte für Sie

Exklusiver Spitzdach-Kaninchenstall mit Freigehege, aus hochwertigem Kiefernholz, Freigehege & Innenraum trennbar, mit spezieller Dachbeschichtung & Stauraum im Dach, auch für Jungtiere geeignet

Lieferzeit 2-3 Werktage
1 Varianten ab
 247,99 €
L 151 x T 80 x H 107 cm (2 Pakete*)
UVP 299,00 €
bei uns 247,99 €

Charmantes Häuschen für Igel, aus hochwertigem Tannenholz, mit wetterfestem Schrägdach aus PVC, einfach aufklappbar, Tunneleingang bietet sicheren Schutz vor Raubtieren, zum Überwintern geeignet

Lieferzeit 2-3 Werktage
1 Varianten ab
 20,49 €
ca. L 40,4 x B 32 x H 33 cm
20,49 €

Winterfeste Kaninchenställe mit Wärmedämmung

winterfester Kaninchenstall

Winterfeste Kaninchenställe mit Wärmedämmung bieten Ihren Langohren auch in den Wintermonaten ein warmes und gemütliches zu Hause. Die hochwertige Isolierung sorgt dafür, dass die Wärme im Inneren des winterfesten Hasenstalls bleibt, während gleichzeitig Zugluft und Kälte draußen bleiben.

Die isolierten Kaninchenställe sind mit robusten Materialien gebaut und verfügen oft über doppelwandige Konstruktionen mit isolierenden Füllungen wie Styropor oder Schaumstoff. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Kaninchen vor extremen Wetterbedingungen geschützt sind.

Wie kann ich meinen Kaninchenstall winterfest machen?

Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um einen Hasenstall zusätzlich zu isolieren und damit wärmedämmender zu gestalten. Hier finden Sie einige hilfreiche Tipps, um Ihren Kaninchenstall winterfest zu machen:

  • Bodenisolierung: Heu & Stroh auf dem gesamten Boden
  • Winddichter Kaninchenstall: Zugluft verhindern, z. B. mit Plexiglas
  • Überdachungen: Wetterfeste Stallabdeckungen

Was kann ich sonst noch tun damit meine Kaninchen nicht frieren?

Die kleinen Nager sind gleichermaßen an hohe und an niedrige Temperaturen gut angepasst. Zusätzlich können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre Langohren selbst in der Außenhaltung nicht frieren:

  • Heu & Stroh: Zur Erhaltung der Körperwärme der Kaninchen
  • Decken: Zum Einkuscheln der Kaninchen oder zum Abdecken des Kaninchenstalls
  • Freifläche für Bewegung: Durch Bewegung halten sich die Hasen warm
  • Künstliche Wärmequellen: Wärmelampen oder Heizmatten

Außerdem ist es immer empfehlenswert, mehrere Kaninchen gemeinsam zu halten. In den kalten Wintermonaten können sich die Hasen dabei gegenseitig wärmen und somit ihre Körpertemperatur aufrechterhalten.

Weitere Tipps finden Sie in unserem Magazinartikel zum Thema Außenhaltung von Kaninchen.

Welches Zubehör benötige ich für einen winterfesten Kaninchenstall?

Mit dem folgenden Kafigzubehör für Kaninchen können Sie Ihren Nagern die Winterzeit erleichtern:

  • Näpfe für Nager: Nutzen Sie Näpfe im Winter sowohl für Futter als auch Wasser. An Nippeltränken aus Metall können Kaninchen bei niedrigen Temperaturen hängen bleiben.
  • Nagerhäuser: Mit Stroh ausgelegt, bieten diese Häuschen einen warmen Rückzugsort an kalten Wintertagen.
  • Nagertunnel: Sie sorgen für Beschäftigung im Winterquartier und dienen außerdem als zusätzlicher Rückzugsort.
  • Kuschelbetten: Als gemütliche und warme Schlafmöglichkeit

Was muss ich beim Kauf eines winterfesten Kaninchenstalls beachten?

Damit Ihre Kaninchen den Winter wohlig warm verbringen können, sollten Sie beim Kauf eines winterfesten Kaninchenstalls auf die folgenden Punkte achten:

Was muss ich beachten?

Größe

Beschreibung

Das Mindestmaß für zwei Kaninchen sind 6 qm, für jedes weitere 1,2 qm mehr. Dabei sollte immer genügend Freifläche für ausreichend Bewegung vorhanden sein.

Was muss ich beachten?

Isolierung

Beschreibung

Achten Sie darauf, dass die Wände des Kaninchenstalls mit Füllmaterialien, wie z. B. Styropor, gefüllt sind, um einen isolierenden Effekt zu erhalten.

Was muss ich beachten?

Material

Beschreibung

Wählen Sie einen wärmedämmenden Kaninchenstall aus witterungsfestem Material, wie z. B. Holz oder Kunststoff. Achten Sie dabei darauf, dass das Material ungiftig für Kaninchen ist, da diese die Wände anknabbern könnten.

Was muss ich beachten?

Belüftung

Beschreibung

Der winterfeste Kaninchenstall muss winddicht sein, um kalte Zugluft abzuhalten. Allerdings muss er auch ausreichend belüftet sein, um Feuchtigkeit und Gerüche zu vermeiden.

Was muss ich beachten?

Boden

Beschreibung

Mit einer Bodenwanne im isolierten Kaninchenstall können Sie diesen leichter reinigen.

Was muss ich beachten?

Besonderheiten

Beschreibung

Es gibt auch winterfeste Hasenställe und Kaninchenställe mit integriertem Freigehege, z. B. unterhalb des Hauptstalles. So können Ihre Hasen auch im Winter ungestört nach draußen.

Was muss ich beachten?
Beschreibung

Größe

Das Mindestmaß für zwei Kaninchen sind 6 qm, für jedes weitere 1,2 qm mehr. Dabei sollte immer genügend Freifläche für ausreichend Bewegung vorhanden sein.

Isolierung

Achten Sie darauf, dass die Wände des Kaninchenstalls mit Füllmaterialien, wie z. B. Styropor, gefüllt sind, um einen isolierenden Effekt zu erhalten.

Material

Wählen Sie einen wärmedämmenden Kaninchenstall aus witterungsfestem Material, wie z. B. Holz oder Kunststoff. Achten Sie dabei darauf, dass das Material ungiftig für Kaninchen ist, da diese die Wände anknabbern könnten.

Belüftung

Der winterfeste Kaninchenstall muss winddicht sein, um kalte Zugluft abzuhalten. Allerdings muss er auch ausreichend belüftet sein, um Feuchtigkeit und Gerüche zu vermeiden.

Boden

Mit einer Bodenwanne im isolierten Kaninchenstall können Sie diesen leichter reinigen.

Besonderheiten

Es gibt auch winterfeste Hasenställe und Kaninchenställe mit integriertem Freigehege, z. B. unterhalb des Hauptstalles. So können Ihre Hasen auch im Winter ungestört nach draußen.

Wann ist es zu kalt für Kaninchen?

Temperaturen von bis zu -20 Grad sind für Kaninchen kein Problem. Generell sollten Hasen aber bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in ihrem Stall vor Kälte geschützt sein. Ein isolierter Kaninchenstall mit Wärmedämmung bietet sich daher an.

Was füttert man Kaninchen im Winter?

Insbesondere im Winter ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass Ihre Kaninchen alle wichtigen Nährstoffe aufnehmen und ihren schützenden Winterspeck beibehalten. Heu ist das ganze Jahr die Hauptnahrungsquelle für Kaninchen. Frisches Gemüse geben Sie den Kaninchen in kleinen Portionen, damit diese nicht einfrieren. Die Fütterung können Sie mit Kaninchenfutter ergänzen.