Zeckenzange & Zeckenhaken

Wenn sich Ihr geliebter Vierbeiner mal wieder beim toben im hohen Gras eine Zecke oder Flöhe eingefangen hat, bieten wir Ihnen alle Artikel an, die Sie benötigen, diese unangenehmen Insekten wieder loszuwerden.

1 - 4 von 4 Produkte
1 - 4 von 4 Produkte
1 - 4 von 4 Produkte

Robuste und handliche Zeckenzange aus Kunststoff, für Hunde und Katzen, entfernt Zecken drehend wie ein Kugelschreiber, ohne Zerquetschen der Zecke, in verschiedenen Farben, Länge 9 cm

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 1,29 €
1 Stück
UVP 1,99 €
bei uns 1,29 €
Sparpaket: 3 Stück
einzeln 3,87 €
im Set 3,49 €
1,16 € / Stück

Robuste, handliche Zeckenhaken aus Kunststoff, 2 Stück in unterschiedlichen Größen, für Hunde, Katzen & andere Lebewesen geeignet, entfernt Zecken drehend ohne Zerquetschen, Länge 5 / 6 cm

Lieferzeit 2-3 Werktage
1 Varianten ab
 4,49 €
1 x 2 Stück

bereits nachbestellt

UVP 4,99 €
bei uns 4,49 €
Benachrichtigung bei Verfügbarkeit

Ihre Vorteile

zooplus Abo aktivieren & immer 5% sparen
Über 9 Mio. Kunden vertrauen uns bereits
Mehr als 8.000 Markenprodukte für Sie

2-in-1-Werkzeug zur Entfernung von Zecken bei Hunden, Katzen und anderen Lebewesen, Pinzette und Haken in einem, aus gebürstetem Edelstahl, hochwertige Verarbeitung, inklusive praktischem Leder-Etui, Länge: 14 cm

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 10,99 €
1 Stück
UVP 12,99 €
bei uns 10,99 €
Sparpaket: 2 Stück
einzeln 21,98 €
im Set 20,99 €
10,50 € / Stück

Praktische Zange zur einfachen Entfernung von Zecken, integriertes LED-Licht hilft beim Auffinden der Parasiten im Fell, minimiert das Risiko einer Übertragung gefährlicher Erreger, handlich & griffig, Länge: 14 cm

Lieferzeit 2-3 Werktage
2 Varianten ab
 6,29 €
1 Stück
UVP 6,99 €
bei uns 6,29 €
Sparpaket: 2 Stück
einzeln 12,58 €
im Set 11,29 €
5,65 € / Stück

Zeckenzangen für Hunde – Bewährte Helfer gegen Blutsauger

Kein Hund, der sich draußen aufhält, ist vor Zeckenbissen sicher. Für die Entfernung bieten sich Zeckenzangen, Zeckenpinzetten oder Zeckenhaken an. Hier stellen wir Ihnen diese nützlichen kleinen Helfer genauer vor, beispielsweise wie die Werkzeuge zur Entfernung der Plagegeister richtig angewandt werden und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Unser zooplus-Shop verfügt über eine gut sortierte Auswahl verschiedener Artikel gegen Ungeziefer, die Sie einfach und bequem online bestellen und zu sich liefern lassen können - so sind Sie perfekt ausgerüstet für die Outdoor-Saison.

Zeckenzangen helfen bei Zeckenbefall

Ein Zeckenbiss ist keine Kleinigkeit. Die Parasiten können gefährliche Krankheiten wie Borreliose oder Babesiose übertragen. Sobald die Temperaturen mehrere Tage hintereinander über 7 °C liegen, werden die Zecken aktiv. Abgesehen von den Wintermonaten empfiehlt es sich also, den Hund regelmäßig auf Zeckenbefall zu überprüfen. Haben Sie eines der unangenehmen Spinnentiere entdeckt, entfernen sie es am besten sofort. Je eher Sie die Zecke aus der Haut ziehen, desto einfacher ist es. Eine Zeckenzange für den Hund ist für diese Aufgabe besonders gut geeignet. Sie lassen sich auch für die Zeckenentfernung bei anderen Haustieren verwenden.

So entfernen Sie Zecken bei Ihrem Hund mit einer Zeckenzange

Zecken lassen sich nicht nur mit Zeckenzangen, sondern prinzipiell auch mit den Fingerspitzen entfernen. Dabei besteht aber die Gefahr, dass der Zeckenkopf abreißt. Die Gefahr ist besonders bei kleineren Zecken gegeben. Darüber hinaus kann es leicht passieren, dass Sie die Zecke mit den Fingern zerquetschen, sodass Körperflüssigkeit des Parasiten in die Wunde eindringen kann. Auch Methoden wie das Abtöten der Zecke mit Klebstoff, Benzin oder Öl werden von Experten nicht empfohlen. Bei diesen Methoden besteht das Risiko, dass der Speichelfluss der Zecke angeregt wird. Dadurch erhöht sich die Infektionsgefahr. Bei Zeckenzangen besteht diese Gefahr nicht. Sie ist zugleich filigraner als menschliche Finger.

Wie benutzt man eine Zeckenzange beim Hund richtig?

Das Entfernen von Zecken mit der Zange lässt sich mit dem Herausziehen eines eingeschlagenen Nagels vergleichen. Da der Körper der Zecke jedoch weich ist, müssen Sie beim Ansetzen der Zeckenzange sehr vorsichtig vorgehen. Sonst wird die Zecke in zwei Teile geschnitten. Das Herausziehen sollte durch eine langsame und gerade Zugbewegung erfolgen. Löst sich die Zecke bei leichtem Zug nicht, kann ein sanftes Hin und Herbewegen der Zeckenzange helfen. Von einer Drehbewegung raten manche Experten ab. Hierbei soll es auch zu einer Anregung des Speichelflusses kommen können.

Worauf ist beim Kauf von Zeckenzangen zu achten?

Sie können bei Zeckenzangen zwischen zwei Öffnungs- und Schließmechanismen wählen. Bei der ersten Variante befindet sich die Zange am unteren Ende einer stiftartigen Konstruktion. Die Zange lässt sich durch Druck auf den Stift von oben öffnen und schließen. Solche Modelle bestehen meist aus Kunststoff. Bei der anderen Variante halten und betätigen Sie die Zange über einen Kreuzgriff. Solche Zeckenzangen bestehen oft aus Edelstahl und lassen sich nach der Anwendung einfacher desinfizieren. Sie sind außerdem sehr robust und langlebig. 

Was kann man außer Zeckenzangen noch zur Zeckenentfernung verwenden?

Anstelle einer Zange können Sie auch einen Zeckenhaken oder eine Zeckenpinzette zur Entfernung von Zecken verwenden. Die Zeckenpinzette ähnelt einer gewöhnlichen Pinzette, hat aber keine breiten, sondern spitze und gebogene Enden. Sie ist besonders gut für die Entfernung kleiner Zecken geeignet. Bei der Anwendung müssen Sie behutsam vorgehen, damit die Zecke nicht zerquetscht wird. Der Zeckenhaken wird auf der Haut des Hundes um die Zecken herumgeführt. Dann löst man die Zecke durch langsames Anheben des Hakens. Zeckenhaken sind oft im Set mit mehreren Größen erhältlich.