Vogelvolieren

vogelvolières

Unter dem Begriff "Voliere" versteht man eine Art Großkäfig, der für die Haltung von Vögeln genutzt wird. Charakteristisch für die Voliere ist ein großer Freiflugraum für die Vögel. Vogelvolieren gibt es in allen Formen und Größen. Beim Kauf einer geeigneten Vogelvoliere sollte man die Vogelart berücksichtigen.

Volieretypen

  • Außenvoliere
    Die Außenvoliere nimmt relativ viel Platz in Anspruch und wird in der Regel im Garten platziert. Die Voliere besteht aus einem Außen- und einem Innenbereich. Der Innenbereich bietet den Vögeln bei schlechten/kalten Wetterverhältnissen Schutz. Hier empfiehlt es sich, den Volierenbau selbst in die Hand zu nehmen, da die Maße einer Außenvoliere ziemlich individuell sind.
  • Innenvoliere
    Dieser Volieren-Typ ist für den Wohnungsbereich gedacht. Darum ist in der Voliere kein schutzbietender Innenbereich notwendig, eine Rückzugsmöglichkeit für die Vögel ist jedoch empfehlenswert. Sie entspricht den Maßen einer Außenvoliere.
  • Zimmervolieren
    Wie der Name schon sagt, wird auch die Zimmervoliere im Wohnungsraum platziert. Sie ist eher ein Möbelstück, bietet aber dennoch genügend Platz für den Freiflug der Tiere. Oftmals werden Pflanzen und künstliches Licht in der Voliere angebracht.

Welche Vögel für welche Volieren?

Südvögel wie Kanaren und Wellensittiche werden meist in Innen- oder Zimmervolieren gehalten. Singvögel hingegen bevorzugen die Außenvoliere. Erkundigen Sie sich im Voraus, ob Ihre Vogelart für eine Außenvoliere geeignet ist. Grundsätzlich sollte die Größe der Voliere von der Größe und Anzahl der Vögel abhängen. Es sollte auf jeden Fall genügend Platz für den freien Flug gewährleistet werden.

voliere

Einrichtung der Voliere

  • Sitzstangen
    Wichtig bei der Auswahl der richtigen Sitzstangen ist die Dicke und die Beschaffenheit der Stangen. Am besten sind Naturäste, die verschiedene Durchmesser haben. Somit werden Fehlstellungen der Füße vermieden und gleichzeitig die Krallen abgenutzt.
  • Futter- und Trinknäpfe
  • Einstreu
  • Bademöglichkeit
  • Spielzeug
    Wie alle anderen Tiere freuen sich Vögel über abwechslungsreiches Spielzeug. Hier haben Sie die Wahl zwischen Holzspielzeug, Kunststoffspielzeug oder auch exklusivem Intelligenzspielzeug für besonders kluge Köpfe. Für Klettermaxe sind Kletterseile und Schaukeln absolute Favoriten, hier können sie sich austoben und ihren Spieltrieb ausleben.

 

Entdecken Sie jetzt das Voliere-Sortiment und weitere Produkte rund um den Vogel in unserem zooplus Shop!

Meistgelesene Beiträge

Afrikanische Weißbauchigel

Jetzt wird’s stachelig: Igel gehören zwar zu den Exoten unter den Haustieren, gewinnen aber an immer größerer Beliebtheit. Die süßen Igelvideos, die auf Videoplattformen kursieren, tragen unter anderem dazu bei, dass die kleinen Insektenfresser immer öfter auch in deutschen Haushalten zu finden sind. Die Haltung von Igeln, die mit einem sehr hohen Aufwand verbunden ist, ist unter Naturschützern jedoch umstritten.

Hamster

Goldhamster, Teddyhamster, Zwerghamster & Co. – Hamster gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben. Ihr niedliches Aussehen und ihre handliche Größe machen sie besonders bei Familien mit Kindern zu beliebten Haustieren. Doch Hamster sind keineswegs so kuschelig wie sie aussehen. Die kleinen Nager sind recht empfindlich und haben anspruchsvolle Bedürfnisse, die berücksichtigt werden müssen.

Degu

Degus sind Nagetiere, die ursprünglich aus Chile ihren Weg nach Deutschland gefunden haben. Dort leben sie in offenen Gebieten und errichten kleine Gangsysteme in unterirdischen Höhlen. Vom Aussehen her ähneln sie einer Mischung aus Ratte und Chinchilla. Sie benutzen auch ihre Vorderpfoten wie ein Chinchilla (oder auch Mäuse) und setzen diese geschickt wie ein Paar Hände ein. Die Krallen an ihren Füßen ermöglichen es ihnen, an Felsen und Ästen zu klettern.