Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer.

zooplus verwendet Cookies um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Cookies akzeptieren

Die zooplus App

Zur App
Versandkostenfrei ab 29€*
Corona-Update: MwSt.-Vorteil jetzt sichern

Fragen zur Verdaulichkeit von Royal Canin

Welche Fleischarten werden verarbeitet und woher stammen diese?
Das von Royal Canin verwandte Fleisch stammt ausschließlich von Tieren die für den menschlichen Verzehr geeignet sind und für einwandfrei erklärt wurden. Das Fleisch für die Royal Canin Nahrungen kommt von kompetenten Zulieferern, die wegen ihres Wissens, ihrer Zuverlässigkeit, ihrer Qualitätskontrolle und der Nachverfolgbarkeit ihrer Rohstoffe ausgewählt wurden.

Was bedeutet hoch verdaulich?
Die Verdaulichkeit ist ein Maß für den prozentualen Anteil der Nahrung, die vom Tier während der Verdauungsprozesse aus dem Darm aufgenommen und verwertet werden kann (Hohe Verdaulichkeit = geringe Kotmenge).

Wie ist die Verdaulichkeit der ROYAL CANIN Produkte?
ROYAL CANIN legt besonderen Wert auf den Einsatz von hoch verdaulichen Rohstoffen, die vom Tier optimal verwertet werden können. So setzen wir nur Eiweißquellen mit höchster Verdaulichkeit ein, wie z.B. Hühnerei, Geflügelfleisch etc. Teilweise finden sogar Proteinhydrolysate Verwendung. Es handelt sich hierbei um bereits zerkleinerte, also „vorverdaute“ Proteinquellen, die eine Verdaulichkeit von 96% aufweisen. Alle Rohstoffe werden in den Rezepturen so kombiniert, dass sie sich in ihren positiven Eigenschaften ergänzen und ein optimales Nährstoffmuster ergeben.


Können Proteine schädlich sein?
Proteine sind notwendige Baustoffe des Körpers. Sie sind aus „Bausteinen” zusammengesetzt, den Aminosäuren. Man unterscheidet essenzielle, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen und nicht essenzielle. Zu den wertvollsten Eiweißquellen gehören Ei, Geflügel, Schwein und Fisch. Das ideale Protein aus einer Quelle gibt es nicht. Die Qualität einer Tiernahrung beruht also auf einer ausgewogenen Mischung tierischer und pflanzlicher Eiweiße. Oft wird die Meinung vertreten, dass eine Nahrung mit mehr Protein zu gehaltvoll ist, insbesondere bei wachsenden Hunden. Im Normalfall gewinnt der Körper aber die Energie in erster Linie aus Fett und Kohlehydraten. Forschungsreihen amerikanischer Wissenschaftler konnten durch Fütterungsversuche an Doggen nachweisen, dass hohe Proteinanteile weder an der Entstehung von Nierenerkrankungen noch an Entwicklungsstörungen des Skelett beteiligt sind.

(Quelle: Royal Canin 2010)

Preise inkl. MwSt. / ggfs. zzgl. Versand