Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer.

zooplus verwendet Cookies um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Cookies akzeptieren

Die zooplus App

Zur App
Versandkostenfrei ab 29€*

Qualität der Zutaten

Jetzt 3-fach Bonuspunkte auf Almo Nature Hunde- und Katzenfutter sichern!

Almo Nature bietet Ihnen Produkte aus hochwertigen Zutaten, die ohne Zusatz von chemischen Integratoren hergestellt sind. Bei der Futterherstellung werden ausschließlich frisches Fleisch bzw. Fisch in Lebensmittelqualität (HFC) verwendet, welches in seiner eigenen Kochbrühe konserviert wird. Sie enthalten keine zusätzlichen Mineralstoff- bzw. Vitaminzusätze.

 

Was bedeutet „HFC“?

Das europäische Recht unterscheidet zwei verschiedene Arten von Fleisch oder Fisch, die in Tiernahrung verwendet werden können:

1. ursprünglich genusstauglich

2. nicht für den menschlichen Verzehr geeignet, aber als Zutat für Haustierfutter nutzbar.

Almo Nature bezeichnet mit HCF Haustierfutter, dessen Zutaten ursprünglich für Menschen genusstauglich waren und nun aus kommerziellen Gründen im Tierfutter verwendet werden.

Mit dem Trockenfutter „aLternative“ hat Almo Nature weltweit das erste Trockenfutter für Hunde und Katzen mit Zutaten in Lebensmittelqualität (HFC) auf den Markt gebracht.

 

Wo werden Nahrungsmittel von Almo Nature hergestellt?

Produkte von Almo Nature werden in verschiedenen Teilen der Welt hergestellt, und zwar jeweils in dem Land, in dem es die jeweilige Zutat in der besten Qualität gibt:

- Uruguay: Free-Range-Rindfleisch
- Thailand: im offenen Meer gefangener Fisch
- Großbritannien, Frankreich und Österreich: biologische Nahrungsmittel

 

Warum werden bei Almo Nature keine zusätzlichen Nährstoffe hinzugefügt?

Die Antwort liegt in der Qualität der Zutaten; in der Qualität der Proteine. Proteine aus der Hühnerbrust haben eine höhere „Wertigkeit“, sind leichter verwertbar und richtig „ausgeglichen“, das bedeutet, dass ihnen nicht die grundlegenden Aminosäuren fehlen. Viele Proteine hingegen, die sich in den Hühnerfedern befinden, sind schwer verwertbar und müssen deshalb verarbeitet werden, wenn sie im Futter verwendet werden, um die Verdaulichkeit zu erhöhen. Außerdem sind sie unausgeglichen, ihnen fehlen einige der grundlegenden Aminosäuren, in diesem Fall sind es Tryptophan und Methionin.

 

Gibt es von Almo Nature Produkte gegen Futterunverträglichkeiten?

Dank der hohen Qualität der verwendeten Zutaten und Freiheit von chemischen Konservierungsstoffen sind die Produktlinien Almo Nature, Jelly, Cuisine und Holistic Cat/Dog zur Vorbeugung gegen Unverträglichkeiten geeignet.

 

Preise inkl. MwSt. / ggfs. zzgl. Versand