Royal Canin Veterinary Canine Hepatic

7 kg
: 5/5
(15)
Ausgewogenes, Diät-Trockenfutter für ausgewachsene Hunde mit chronischer Leberinsuffizienz, angepasster Gehalt an hochverdaulichen pflanzlichen Proteinen, niedriger Kupferanteil, hoher Energiegehaltweiter
Produktbeschreibung
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic
10%*

Neukunden-Rabatt!🎉

Gutschein: WILLKOMMEN10 *nur mit Kundenkonto einlösbar.

Artikel
63,49 €
9,07 € / kg

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Ausgewogenes, Diät-Trockenfutter für ausgewachsene Hunde mit chronischer Leberinsuffizienz, angepasster Gehalt an hochverdaulichen pflanzlichen Proteinen, niedriger Kupferanteil, hoher Energiegehalt

Allgemeine Hinweise:
  • Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen.
  • Während der Fütterung eines Diätfutters, sollten Sie Ihren Haustierarzt regelmäßig zu Kontrolluntersuchungen aufsuchen.
  • Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres Hundes verschlechtern, müssen Sie umgehend tierärztlichen Rat einholen.
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic ist ein für Hunde mit chronischer Leberinsuffizienz entwickeltes, vollwertiges Diät-Trockenfutter, das auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres leberkranken Vierbeiners abgestimmt ist. Die Hundenahrung enthält hochverdauliche pflanzliche Proteine in moderater Menge, um die Leberfunktion zu unterstützen. Der Kupfergehalt fällt extra niedrig aus, um die Kupferspeicherung in den Leberzellen auf ein Minimum zu begrenzen. 
 
Kennzeichnend für Royal Canin Veterinary Canine Hepatic ist zudem eine hohe Energiedichte. Das kann den Verdauungstrakt entlasten, da kleinere Portionen ausreichend sind, um den Bedarf an Energie Ihres Hundes zu decken. Nicht zuletzt punktet das Diät-Trockenfutter mit einem köstlichen Geschmack und wird von vielen Hunden gern angenommen. 

Royal Canin Veterinary Canine Hepatic im Überblick:
 
  • Diät-Alleinfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz und zur Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber
  • Mittlerer Proteingehalt: hochwertige & ausgewählte Proteinquellen
  • Begrenzter Kupfergehalt: kann die Speicherung von Kupfer in der Leber verringern
  • Unterstützung der Leberfunktion: hoher Gehalt an essentiellen Fettsäuren & leichtverdaulichen Kohlenhydraten
  • Vollwertig: ausgewogene Rezeptur, kann jeden Tag gegeben werden 
  • Hoher Energiegehalt: hohe Energiedichte zur Reduzierung der Futtermenge, was zur Entlastung des Verdauungstrakts beitragen kann
  • Sehr lecker: wird von vielen Hunden gut angenommen

Zusammensetzung

.
Zusammensetzung
Reis, Soja-Proteinisolat hydrolysiert*, Mais, Tierfett, Rübenschnitzel, hydrolysierte Tierproteine*, Mineralstoffe, Sojaöl, pflanzliche Fasern, Fischöl, Fructo-Oligosaccharide, Algenöl Schizochytrium sp. (Quelle für DHA), Tagetesmehl.
*Proteinquellen: (13,6%)
Leichtverdauliche Ausgangserzeugnisse: (78,3%).

Zusatzstoffe
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (18.000 IE/kg), Vitamin D3 (1.100 IE/kg), Vitamin C (300 mg/kg), Vitamin E (500 mg/kg), Taurin (1,9 g/kg), Eisen (123 mg/kg), Jod (6 mg/kg), Mangan (57 mg/kg), Zink (155 mg/kg), Selen (0,4 mg/kg).

Technologische Zusatzstoffe:
Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (10 g/kg) - Konservierungsstoffe - Antioxidantien.  

Analytische Bestandteile

Rohprotein16.0 %
Rohfett16.0 %
Rohfaser1.9 %
Rohasche4.7 %
Kupfer3.0 mg
Natrium0.2 %
metabolisierbare Energie3909.0 kcal
EPA / DHA0.2 %

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung
Royal Canin Veterinary Canine Hepatic ist ein Diät-Alleinfuttermittel für Hunde. 
 
Körpergewicht Trockennahrung
mager normal übergewichtig
5 kg 108 g 95 g 82 g
10 kg 181 g 159 g 138 g
20 kg 305 g 268 g 232 g
30 kg 413 g 363 g 314 g
40 kg 512 g 451 g 389 g
 
Körpergewicht Trockennahrung + Dose 420 g 
mager normal übergewichtig
5 kg 29 g + 1/2 Dose 16 g + 1/2 Dose 3 g + 1/2 Dose
10 kg 102 g + 1/2 Dose 80 g + 1/2 Dose 58 g + 1/2 Dose
20 kg 146 g + 1 Dose 110 g + 1 Dose 73 g + 1 Dose
30 kg 255 g + 1 Dose 205 g + 1 Dose 155 g + 1 Dose
40 kg 354 g + 1 Dose 292 g + 1 Dose 231 g + 1 Dose

Empfohlene Fütterungsdauer: zunächst bis zu 6 Monaten. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Frisches Trinkwasser sollte immer zur Verfügung stehen.

Bewertung

Kundenbilder

Alle Bilder ansehen
https://media.zooplus.com/media/cpp/092023/22/544310572445104031/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/092020/14/4987476286887146219/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/042020/19/6472742459059925308/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/092017/6/6326931486332967707/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/072017/19/8598169256268950656/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/042016/24/1208862213391637576/w50.jpg

Neueste Kundenbewertungen

23.04.23 | Mani
: 5/5

Tut unserem Hund sehr gut

Seit wir ihn auf Grund erhöhter Leberwerte ( er wird dieses Jahr 17) auf Hepatic umstellen mussten pupst er nicht mehr den ganzen Tag, macht nur noch 3-4 feste Haufen statt 10-12 weiche und es geht ihm richtig gut.
24.09.20
: 5/5

Bin zufrieden

Aufgrund eines Lebershuntes füttern wir dieses Trockenfutter seit etwa 5 Jahren und somit sind die Leberwerte gut und meine Hündin kann ein schönes Leben führen.
23.02.20 | Lilian Philippsen
: 5/5

Trockenfutter

Mein Chihuahua-Rüde war voriges Jahr im April in der Tierklinik. Seine Leberwerte wurden von den Geräten nicht mehr angezeigt, weil sie zu hoch waren. Ich habe lange um ihn gekämpft. Er musste viele Medikamente nehmen, und das Hepatic-Futter wurde mir empfohlen. Seit voriges Jahr im August sind seine Leberwerte wieder im Normalbereich. Ich kann das Futter nur weiterempfehlen.
18.11.19 | T.B.
: 3/5

Zusatz zur Bewertung vom 23.08.19

Die Leberwerte sind weiter gestiegen auf 607. Auch der Lipasewert (Bauchspeicheldrüse) ist auf 170. Dafür ist das Hepatic Futter nicht gut, da viel zu fettig. Sammy bekommt zusätzlich 2mal täglich eine Kapsel Sylimarin, in der Hoffnung, dass die Leberwerte weiter zurückgehen. Hoffe das der Lipasewert nicht noch mehr steigt, sonst muss Sammy auf Diätfutter umsteigen. Gibts auch von royal canin.
13.10.19 | Claudia
: 5/5

Seit 2 Jahren TOP

Aufgrund mehrere Leberversagen vor 2 Jahren füttere ich es nur noch. Der Hund (jetzt fast 13) hat wieder Werte im Normalbereich und seitdem kein neues Leberversagen mehr gehabt. Er frisst es auch gut und verträgt es ohne Probleme. Ich werde es bis zum Ende weiter füttern.kann es nur empfehlen
23.08.19
: 4/5

Galenblasenentfernung

Unser Bolinka Zwetna (10 J) hatte eine Gallengangsentzündung. Deshalb musste die kpl. Gallenblase entfernt werden. Tierklinik empfahl mir Hepatic zu füttern. Sammy nimmt es gerne an. Es ist relativ weich und riecht nicht zu stark. Da Stücke nicht zu gross sind, ist es gut für kleine Hunde geeignet. Allerdings sehr kalorienreich. Futterempfehlung für 5 Kilo Hund viel zu hoch. Sammy bekommt täglich 75 Gramm auf 3 Port. aufgeteilt und hat gut zugenommen.
05.12.18 | Erika Wolf
: 4/5

Royal Canin Hepatic/Leberdiät

Meine Kaukase-Hündin habe ich vom Tierauffanglager Nitra gerettet. Leider waren ihre Leberwerte sehr schlecht, dass sie sogar viele Wochen Infusionen brauchte. Seit dem füttere ich dieses Trockenfutter. Sie frisst es leider nicht trocken, so muss ich es mit heißer Suppe/heißem Wasser/Spargelwasser aufweichen und mageres, gekochtes Fleisch dazugeben. Aber seit dem haben sich die Werte gebessert, somit bleibe ich dabei. Der eine Stern weniger, da sie es nicht trocken mag.
22.06.18 | Silke Meier
: 5/5

Sehr gut!

Wir füttern es seit zwei Jahren. Unserem Hund geht's damit viel besser und die Leberwerte sind auch wieder besser.
30.01.18 | Angela Eckert
: 5/5

Hepatic

Mein Hund hat dieses Futter probiert, und für sehr gut befunden. Sehr gut natürlich auch als Leckerbissen für zwischendurch.
02.01.18
: 5/5

Super

Lange haben wir ein Futter gesucht was unsere Hündin gerne frisst und verträgt. Durch ihre Lebererkrankung ist sie sehr mäkelig was das Fressen angeht. Keine andere Marke wurde gefressen und ich musste immer alles für sie selber kochen. Von der Tierärztin bekam ich dann ein Probebeutelchen von diesem Futter und siehe da es war ratz fatz weg geputzt. Nun kaufen wir Royal Canin HF16 und es ist eine große Freude zu sehen wie gerne sie es frisst und verträgt!
19.08.17 | Oliver
: 5/5

Klasse Futter

Leider hatte unser 9 Jahre alte Rüde mit einmal sehr schlechte leberwerte uns wurde vom Tierarzt das Diätfutter empfohlen. Und jetzt nach 2 Monaten sind die Werte wieder völlig normal. Werden bei dem Futter bleiben da unser Rüde es wirklich mag und er ist nen kleiner verwöhnter was Futter angeht.
13.10.16
: 5/5

Massiv erhöhte Leberwerte nach kurzer Zeit wieder auf Normalniveau

Seit Februar 2016 müssen wir unserem Spike aufgrund bis zu 15-fach erhöhter Leberwerte RC Hepatic füttern. Spike bekam dazu zunächst ein spezielles Antibiotika, LiverUp, Legavit und Lactulose. Die Ursache für die Hepatopathie ist trotz der Erschöpfung aller diagnostischen Maßnahmen ungeklärt. Die Futterumstellung verlief problemlos. Spike schmeckt es. Das Futter riecht zwar relativ stark, was aber für Mäkler gut ist. Die Kroketten haben eine gute Größe für große & kleine Hunde. Alle Daumen hoch!
23.04.16
: 5/5

Fütterung wegen Lebershunt

Da bei unseren grad mal 6 mon. alten Rüden ein Lebershunt festgestellt wurde auf Grund schlechter Leberwerte u. schlechten Amoniakwerte empfahl unser Tierarzt uns Hepatic zu füttern. Hatten nun nach ca. 3.5 Monaten kontrolle u. die Werte sind runter gegangen.Lg.Freddie
18.01.16
: 5/5

Besserung der Leberwerte

Im Mai letzten Jahres hatte unsere Hündin plötzlich extrem erhöhte Leberwerte. Nachdem viele Untersuchungen keinen ursächlichen Zusammenhang darstellen konnten und wir mit dem Diätfutter von Royal Canin ( plus 30 Tage Mariendistelkapseln zur Unterstützung) gute Erfolge erzielten kann ich das Futter nur empfehlen. Nach 6 Wochen waren die Werte schon wesentlich besser, nach ca. 4 1/2 Monaten konnten wir auf Normalkost umstellen. Leider verschlechteten sich die Werte jetzt gibt es wieder Hepatic!
17.01.16
: 5/5

Besserung der Leberwerte

Habe das Produkt gefüttert und die Leberwerte haben sich erholt. Nach absetzen der Diät sind jetzt leider die Werte wieder gestiegen. Die Ursache wurde beim 1.Mal nicht gefunden (bei den Untersuchungen wurde keine Ursache gefunden) und aufgrund der Besserung nicht weiter verfolgt. Weitergehende Untersuchungsergebnisse stehen noch aus. Habe aber sofort wieder mit der Diätkost angefangen.