Royal Canin Veterinary Canine Dental
Royal Canin Veterinary Canine Dental

Royal Canin Veterinary Canine Dental

Dietätisches Trockenfutter für Hunde zur Unterstützung der Maulhygiene & bei Dermatose und übermäßigem Haarausfall, spezielle Kroketten mit Bürsten-Effekt, hoher Gehalt an essentiellen Fettsäurenweiter

Produktbeschreibung
Zusammensetzung|Fütterungsempfehlung
Tolle Wirkung - Vorraussetzung ist Kauen! : "Mein Hund verträgt das Futter prima, kein Jucken, kein Kratzen, obwohl mein Hund mit Hundefutter generell empfindlich ist. Wichtig ist, damit das Futter "w...
Lieferzeit 2-4 Werktage mehr lesen
Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
13 kg
456094.3
74,99 €
(5,77 € / kg)
Sparpaket: 2 x 13 kg
456094.4
einzeln 149,98 €
im Set 146,99 €
(5,65 € / kg)

Dietätisches Trockenfutter für Hunde zur Unterstützung der Maulhygiene & bei Dermatose und übermäßigem Haarausfall, spezielle Kroketten mit Bürsten-Effekt, hoher Gehalt an essentiellen Fettsäuren

Eine gute Zahnghygiene ist auch bei Ihrem Hund sehr wichtig. Royal Canin Veterinary Canine Dental ist ein spezielles Diät-Trockenfutter, das Ihren Vierbeiner optimal unterstützen kann.

Das dietätische Hundefutter besteht aus leckeren Kroketten, die über eine besondere Form, Textur und Größe verfügen. Damit haben sie einen Bürsten-Effekt und können den mechanischen Abrieb der Zähne beim Kauen unterstützen. So kann das Zahnsteinrisiko gesenkt und die allgemeine Maulhygiene gefördert werden. Außerdem ist Royal Canin Veterinary Canine Dental mit einem hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren ausgestattet, um die natürliche Hautbarriere zu unterstützen.
 
Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  1. Die Fütterung eines veterinärmedizinischen Diätfutters darf nur in Rücksprache mit Ihrem Haustierarzt erfolgen.
  2. Während der Fütterung eines veterinärmedizinischen Diätfutters, sollten Sie Ihren Haustierarzt regelmäßig (alle 6 Monate) zu Kontrolluntersuchungen aufsuchen.
  3. Sollte sich der Gesundheitszustand Ihres Haustieres verschlechtern, müssen Sie umgehend tierärztlichen Rat einholen.
  4. Mit dem Einlegen des ausgewählten Diätfutters in den Warenkorb, bestätigen Sie, dass Sie die oben genannten Hinweise gelesen und verstanden haben.
 

Royal Canin Veterinary Canine Dental im Überblick:
 

  • Diät-Alleinfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Hautfunktion bei Dermatose und übermäßigem Haarausfall
  • Natürliche Hautbarriere: hoher Gehalt an Linolsäure (LA) und der Summe aus Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA)
  • Betrag zur Maulhygiene: spezielle Form, Größe und Textur der Kroketten, Bürsten-Effekt kann mechanischen Abrieb unterstützen
  • Kalziumfänger: können das Risiko für Zahnstein senken
  • Mobilität: ausgewählte Nährstoffe können die natürliche Gelenkfunktion unterstützen
 
Zusammensetzung
Reis, Geflügelprotein (getrocknet), Mais, Tierfett, Weizenkleberfutter*, Zichorienfaser, Lignozellulose, Mineralstoffe, tierisches Protein (hydrolysiert), Fischöl, Hefeprodukte, Fructo-Oligosaccharide, Sojaöl, Butyrat, Glucosamin aus Fermentation (0,098%), Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein), Hydrolysat aus Knorpel [Quelle für Chondroitin] (0,0029%).
*L.I.P.: Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher biologischer Wertigkeit.

Zusatzstoffe
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (15.000 IE/kg), Vitamin D3 (970 IE/kg), Eisen (41 mg/kg), Jod (4,1 mg/kg), Kupfer (13 mg/kg), Mangan (53 mg/kg), Zink (141 mg/kg), Selen (0,07 mg/kg).

Technologische Zusatzstoffe:
Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (5 g/kg).

Sensorische Zusatzstoffe:
Teeextrakt [Polyphenolquelle] (710 mg/kg).
Konservierungsstoffe - Antioxidantien.

Analytische Bestandteile

Rohprotein22.0 %
Rohfett17.0 %
Rohfaser3.1 %
Rohasche5.2 %
Kalzium0.8 %
Linolsäure2.64 %
EPA / DHA0.31 %
Fütterungsempfehlung
Royal Canin Veterinary Canine Dental ist ein Diät-Alleinfuttermittel für Hunde.
 
Körpergewichtmagernormalübergewichtig
11 kg195 g172 g148 g
15 kg246 g217 g187 g
20 kg305 g269 g232 g
30 kg414 g364 g315 g
40 kg514 g452 g390 g

Frisches Trinkwasser sollte immer zur Verfügung stehen. Zunächst bis zu 2 Monate füttern. Es wird empfohlen, vor der Verwendung oder Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen.