Mühldorfer Heucobs medium

20 kg
: 5/5
(68)
Heucobs aus dem bayerischen Voralpenland, als Qualitäts-Heuersatz für Allergiker oder alte Pferde, aus über 65 verschiedenen Wiesengräsern- und kräuternweiter
Produktbeschreibung
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Mühldorfer Heucobs medium
Artikel wählen
20 kg403505.2
31,99 €
1,60 € / kg

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Kombinieren Sie es mit
Mühldorfer Heucobs medium - 20 kg
Marstall Faser-Light - 15 kg
Gesamtpreis 0,00 €
Alles zusammen kaufen: 0,00 €

Mühldorfer Heucobs medium

- 20 kg

31,99 €
1,60 € / kg

Produktbeschreibung

Heucobs aus dem bayerischen Voralpenland, als Qualitäts-Heuersatz für Allergiker oder alte Pferde, aus über 65 verschiedenen Wiesengräsern- und kräutern

Mühldorfer Heucobs bestehen aus über 65 verschiedenen Wiesengräsern und -kräutern, die auf Flächen gewonnen werden, die ausschließlich der Heugewinnung dienen. Das rohfaserreiche Futter wurde schonend verarbeitet und ist besonders vitalstoffreich.

Mit den Mühldorfer Heucobs kannst du das benötigte Raufutter einfach und kompakt an dein Pferd verfüttern und dabei die Gabe von normalem Heu reduzieren oder sogar komplett ersetzen. Auch in der Handhabung und Lagerung bieten die Heucobs durch ihre kompakte Form viele Vorteile gegenüber normalem Heu und lassen sich ganz einfach dosieren.
 

Mühldorfer Heucobs medium im Überblick:
  • Absolut staubfrei
  • Einfach zu dosieren
  • Geeignet für Allergiker oder alte Pferde
  • Gut zu lagern
  • Leicht gepresst
  • Sehr strukturreich
  • Leicht zu füttern
  • Vor dem Füttern einweichen
  • Zur Reduzierung der Heugabe
  • Ohne Melasse
  • Ohne Zuckerzusatz

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Wiesenheu

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung
Ca. 0,5 bis 2 kg je 100 kg Körpergewicht, je nach Haltung, Leistung und Körperkondition.
Hinweis: unbedingt einweichen. Mischverhältnis: 2:1 (Wasser : Heucobs).

Hinweis: Die Mühldorfer Heucobs haben bei hygienischer, trockener und kühler Lagerung eine Mindesthaltbarkeit von 6 Monaten ab Herstellungsdatum. Bei unsachgemäßer Lagerung keine Haftung!

PDF Download

Bewertung

Alle anzeigen

Kundenbilder

Mühldorfer Heucobs medium

Neueste Kundenbewertungen

18.12.20|Henkel
: 5/5
Super Qualität
Lösen sich schnell mit heißem Wasser auf und werden sehr gerne von meinem alten Pferd 28 Jahre gefressen.
09.10.18|Ulrike
: 5/5
Sehr gut
Mein 19 Jähriger Wallach mag diese Heucobs sehr gerne, sie lassen sich sehr gut einweichen und riechen sehr angenehm. Leider wurden die Heucobs von Stephans Mühle nicht gefressen, obwohl diese auch sehr gut gerochen haben. Ich kann diese Heucobs nur empfehlen.
22.02.18|HettmerYvonne
: 5/5
Tolles Futter für ältere Pferde
Mein Justus ist bereits 30 Jahre alt und war sehr dünn, nun bekommt er morgens uns abends die Heucobs und hat gut zugenommen, dabei sind sie mit warmen Wasser sehr schnell aufgelöst. Für ältere Pferde ideal!!!
11.07.17
: 5/5
Super cobs
Meine alte mini Maus mag sie sehr. Staub frei .
29.10.14
: 5/5
Gute Struktur
Diese Heucobs haben eine gute Struktur, sind also nicht sooo fein wie bei anderen Herstellern. Mein Pferd (28) frisst sie mit Müsli o.ä. vermischt gut. Momentan benutze ich sie zur Aufwertung der Ration, werde aber, wenn die "Weidesaison" beendet ist, komplett auf diese Cobs umstellen.
02.05.14|Runge
: 5/5
Prima zum Abspecken
Mein Pferd sollte dünner werden. Wenn aber sein "Mitbewohner" Kraftfutter bekommt, soll er auch was bekommen. Die Heucobs sind da ideal. Das Pferd bekommt sie auch im Futtereimer. Zudem kann ich ihm in die eingeweichten Cobs Ingwer oder Mönchspfeffer gut untermischen und es wird mitgefuttert.
16.04.14|Denise
: 5/5
wir lieben es
Unser Friesenhengst liebt diese cobs sowohl als leckerlie sowie Aufgeweicht als Mahlzeit. Sie sind sehr ergiebig
06.02.14
: 5/5
Bestens geeignet für alte Pferde mit Zahnproblemen
Mein kleiner Hengst ist nun schon über 30 Jahre alt. Er ist noch topfit. Seit zwei Jahren kann er kein Heu mehr kauen, auch bei Gras hat er Probleme. Da er ein schlechter Futterverwerter und dazu noch extrem wählerisch ist, magerte er mir recht schnell ab. Die Heucops wurden anfangs abgelehnt. So mischte ich ein paar Haferflocken unter und konnte ihn so doch noch für sein neues Raufutter gewinnen. Mittlerweile frisst er sie auch pur. Sein Zustand hat sich sehr schnell verbessert. Im Winter mische ich vormittags noch Maisflocken und abends Haferflocken unter, damit er mehr Energie bekommt und nicht friert (Offenstallhaltung). Die Mühlendorfer Heucops riechen toll, lösen sich sehr gut und recht schnell auch in kaltem Wasser auf. Ich bin sehr zufrieden. Lieferzeit: durchschnittlich innerhalb einer Woche, dauerte aber zum Jahreswechsel auch schon einmal fast einen Monat
30.01.14|Corinna
: 5/5
Mühldorfer Heucobs
Diese Heucobs sind das Beste, dass ich für meinen kleinen Araber finden konnte. Er ist 29 Jahre alt und hat nicht mehr alle Backenzähne, sodass er aus Heu Röllchen kaut und sie ihm aus dem Maul fallen. Diese Heucobs können auch trocken gefüttert werden, gut so, denn mein "Kleiner" mag die eingeweichte Pampe nicht. Er bekommt sie 3x täglich zu allen Mahlzeiten. Nach etwa 3-4 Wochen mag er sie auch trocken nicht mehr, dann gebe ich eine halbe Flasche Malzbier über die Cobs und er frisst sie wieder für die nächsten Wochen! Solange meine Kleiner lebt, werde ich sie nicht absetzen!
03.11.13|Helga Pritsch
: 5/5
Heucobs von Mühldorfer
Zwei meiner drei Pferde sind nun 18 und 20 Jahre und beginnen das Heu nicht mehr so umzusetzen. Beide bekommen so viel Heu wie sie wollen, aber wurden immer schlanker. Beide sind große Pferde mit Stockmaß von ca. 1,78 m und da geht schon was rein. Da ich das Kraftfutter nicht erhöhen wollte, habe ich es mit Heucobs versucht. Beide fressen die Heucobs wunderbar genüsslich und langsam. Die ersten Erfolge haben sich bereits eingestellt. Der Wallach ist auch noch allergisch und ich muss das Heu immer anfeuchten. Bei den Heucobs ist das nicht notwendig. Diese kann er fressen ohne mehr husten zu müssen. Ich kann diese Heucobs nur weiterempfehlen. Außerdem habe ich meine Leckerlis auch auf Heucobs umgestellt. Das freut alle meine 3 Pferde genau so.
11.09.13|Karin Schachtzabel
: 5/5
Mühldorfer Heucobs retteten meinem Pferd das Leben
Mein Pferd habe ich vor zehn Jahren ohne Altersangabe von einem Mann gekauft, der es nicht mehr haben wollte. Seit gut zwei Jahren begann es mit Verdauungsproblemen , mal sah das Tier gut aus, mal weniger, hatte immer öfter Kotwasser an den Beinen. Wenn ich ihn beobachtete, sah ich dass er zwar normale Äpfel absetzte, aber hinterher kam noch ein Schwaps dunkle Brühe...eben das Kotwasser. Nachdem der Tierarzt allerlei Mittelchen ausprobierte und nichts half, bestellte ich eine Zahnärztin, denn ich habe auch gesehen dass mein Pferd das Heu im Maul gewälzt hat, kleine "Würste" gedreht hat und die auch wieder ausgespuckt hat. Die Zahnärztin hat mich erst mal geschockt, !! Sie sagte das mein braver alter "Nickel" schon 30 !! Jahre alt wäre und seine Zähne auch schon sehr flach geschliffen seien. !! Schluchz :-( Ihr guter Rat an mich (wieso ist mir das selber nicht eingefallen !?) HEUCOBS füttern !! Das habe ich nun seit fast einem Jahr getan und mein Pferd hatte seitdem nie wieder nasse , verklebte Beine, ganz zu Schweigen von Gewichtsverlust oder Leistungsminderung ! Er hat den ganzen Sommer vor dem Planwagen eine Superjob erledigt, er glänzt und fühlt sich wohl. Die Kosten von monatlich ca. 150,00€ sind mir das Pferd wert, zumal er wahrscheinlich inzwischen verhungert wäre. Unser anderes Pferd, welches vom Heu hustete, bekommt jetzt auch "Mühldorfer Heucobs" und er hustet überhaupt nicht mehr !! Die Tiere nehmen das Futter sehr gern auf und kommen freudig zur Fütterungszeit in den Stall gelaufen. Danke für diese "Erfindung" und die tolle Qualität !
28.08.13|Diana
: 5/5
Nicht nur ich bin begeistert...
Füttere nun seit guten 4Monaten, quasi den Sommer über, Mühlendorfer Heucobs "staubfrei". Jeweils eine Hand voll zum Hafer. Meine zwei Traber sind begeistert. Sie speicheln ihr Futter ordentlich ein und kauen ihr Futter ordentlich lange. Sie wirken satt und zufrieden. Nur selten lasse ich die Cobs mal zum besonderen Anlass aufquellen und füttere sie warm.
14.06.13|s. schmidt
: 5/5
super auch für nager
meine nager ( 11 meerschweinchen, 2 zwergkaninchen und 4 deutsche riesenschecken ) sind mehr als begeistert! sie fressen es alle gerne und ich persönlich finde es auch besser zu verfüttern als heu, da niemand sein geschäft drauf verrichtet und auch keine halme ins auge gehen können! ich habe schon den 2. sack bestellt ( der erste sack hat ca 6 monate gehalten ) und bin sehr zufrieden mit der qualität, dem preis und der ergiebigkeit! die cobs riechen sehr angenehm und frisch. jederzeit wieder!! :)
21.05.13
: 5/5
Bestes Futter für altere Pferde und Ponys
Unsere Hafistute ist 23 und hat sehr wenig Zähne die noch zu gebrauchen sind. Die ist völlig begeistert und es scheint gut zu schmaecken
14.04.13|Silke Jansen
: 5/5
Heucobs
Ich finde die staubfreien Mühldorfer Heucobs super. Mein Hafi hat eine Stauballergie. Er reagiet auf Staub mit Husten. Die Mühldorfer Heucobs kann ich ohne Probleme, vor allen Dingen ohne Husten , verfüttern.
13.04.13|Mari
: 5/5
meine Hafis lieben sie
... und auch mein Hund bekommt ab und an mal ein Stückchen ;-) Also meine Haflinger stehen das ganze Jahr auf der Wiese und durch den langen Winter brauchte ich noch etwas anderes zum Zufüttern und Beschäftigen. Gemischt mit etwas Müsli sind die beiden schön lange am Kauen und sogar die großen saftigen Möhren werden nun verschmät bis Heucobs und Müsli alle sind. Ich finde es prima! Die beiden lieben die Dinger, auch als Leckerli. Keine Verdauungsprobleme oder ähnliches, nur die Pferdeäpel sind jetzt wieder ein bisschen grüner ;-) Ein Sack ist auch relativ schnell alle, die Kombiangebote finde ich deshalb auch richtig gut.
13.04.13|Claudia Papendieck
: 4/5
Qualität die schmeckt!
Unser beiden Opis 30 und 31 fressen die Heucobs aufgeweicht und finden sie auch noch nach 4 Jahren lecker. Die Qualität ist gleichbleibend gut, allerdings kann ich nicht verstehen, warum die staubarmen Cobs billiger sind. Leider sind Heucobs eine teuere Alternative für Heu, da man pro Tag ca. 4-5 Kg füttern muss. Eine billigere Variante in größeren Gebinden wäre toll, da das Deltapack auch keine Erleichterung für den Geldbeutel bringt.
12.04.13|Diego
: 4/5
Okay
Da ich nicht gesehen hatte, dass die Heucobs wohl eher für Pferde geeignet sind, knabbern nun meine Degus an ihnen herum. Schmackhaft scheinen sie zu sein, jedoch wohl nicht wirklich ein Heuersatz, denn sonst würden sie mehr davon fressen. Ganz staubfrei ist die Angelegenheit auch nicht, wenn man die Heucobs umfüllt.
11.04.13|Maren
: 4/5
unsere liebsten Heucobs
Mein Pferd frisst diese Heucobs recht gerne. Ich füttere jetzt den 8.Sack jeden Tag 1-1,5kg in der dreifachen Menge Wasser lauwarmen aufgeweicht.Qualität war immer gleich gut, bis auf ein paar einzelne Cobs ist nach 40 min alles gequollen.
11.04.13|Carmen Fuchs
: 5/5
Super für Senioren
Mein 28-jähriger Haflinger bekommt sie eingeweicht, er nimmt endlich wieder zu, hat ein glänzendes Fell und hat richtig Pep bekommen.
Alle anzeigen