Royal Canin Babycat Milk

300 g
: 5/5
(25)
Milchpulver als Ersatzmilch für die Ernährung von Katzenwelpen von der Geburt bis zum Absetzen (0-2 Monate), kommt Muttermilch sehr nahe, für ein harmonisches Wachstum, gesunde Verdauung, klumpfreiweiter
Produktbeschreibung
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Royal Canin Babycat Milk
Artikel wählen (2 Varianten)
21,99 €
73,30 € / kg

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Milchpulver als Ersatzmilch für die Ernährung von Katzenwelpen von der Geburt bis zum Absetzen (0-2 Monate), kommt Muttermilch sehr nahe, für ein harmonisches Wachstum, gesunde Verdauung, klumpfrei

Kätzchen benötigen in den ersten Lebenswochen eine angemessene Ernährung, um gesund aufzuwachsen. Wenn die Muttermilch aufgrund einer großen Wurfgröße nicht ausreicht oder von der Katzenmutter verweigert wird, empfiehlt es sich, Milchersatz für die Katzenwelpen bereitzustellen.

Royal Canin Babycat Milk ist eine gute Alternative zur Muttermilch, da es sich schnell und klumpenfrei auflöst und sorgfältig ausgewählte Proteine für ein gesundes Verdauungssystem enthält. Zusätzlich hilft die Zugabe von Fructo-Oligosacchariden (FOS) die Darmflora im Gleichgewicht zu halten, während ein Antioxidantienkomplex und Mannan-Oligosaccharide die sich entwickelnden Abwehrkräfte des Kätzchens unterstützen.

Royal Canin Babycat Milk im Überblick:
  • Milchpulver für Katzenwelpen (0-2 Monate alt)
  • Gleichgewicht der Darmflora: durch Zugabe von Fructo-Oligosacchariden (FOS) 
  • Unterstützung der Abwehrkräfte: mit Antioxidantienkomplex & Mannan-Oligosaccharide 
  • Harmonisches Wachstum: Rezeptur der Muttermilch so genau wie möglich nachempfunden
  • Gesunde Verdauung: durch sorgfältig ausgewählte, hoch verdauliche Proteine
  • Schnell auflösend: ohne Rückstände zu bilden
  • klumpenfreie Zubereitung: schon nach wenigen Sekunden

Royal Canin Qualitätsversprechen
Royal Canin stellt sicher, dass alle ihre Produkte einer gründlichen Qualitätskontrolle unterzogen werden, um eine erstklassige Futterqualität zu gewährleisten und die individuellen Ernährungsbedürfnisse sowie den Lebensstil Ihrer Katze optimal zu berücksichtigen. Hierdurch können Sie Ihrem Katzenwelpen mit Royal Canin Babycat Milk eine hochwertige und ausgewogene Ernährung bieten.

Zusammensetzung

.
Zusammensetzung
Hohe Aktivität / Normale Aktivität / Milchretentat, Milchfett, raffiniertes Palmöl (aus nachhaltigen Quellen), Molkeneiweiß, raffiniertes Sojaöl, raffiniertes Kopra-Öl, Mineralstoffe, Fructo-Oligosaccharide (0,51%), Fischöl (Quelle für DHA), Pilzöl. 

Zusatzstoffe
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (25.000 IE/kg), Vitamin D3 (1.500 IE/kg), Eisen (100 mg/kg), Jod (4 mg/kg), Kupfer (15 mg/kg), Mangan (80 mg/kg), Zink (180 mg/kf), Selen (0,43 mg/kg).

Analytische Bestandteile

Rohprotein33.0 %
Rohfett39.0 %
Rohasche5.0 %
EPA / DHA0.05 mg

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung
Royal Canin Babycat Milk ist ein Ergänzungsfuttermittel für Kätzchen.
 
Alter Mahlzeiten/Kitten/Tag ml Milch/Mahlzeit min ml Milch/Mahlzeit max Milchpulver (im Messlöffel) min Milchpulver (im Messlöffel) max
1. Woche 7 2 4 1/10 2/10
2. Woche 6 5 10 3/10 5/10
3. Woche 5 10 15 5/10 5/10
4. Woche 5 10 15 5/10 8/10

Inhalt:
3 x 100 g Beutel, verpackt unter Sauerstoffausschluss
1 x konische, mit Maßangaben versehene Fütterungsflasche für leichtes Befüllen und Säubern
Speziell geformte Sauger, BPA-frei (Bisphenol A)
1 x Messlöffel (1 Löffel auf 20 ml Wasser)
1 x Gebrauchsanweisung

Bewertung

Alle anzeigen

Neueste Kundenbewertungen

07.08.22
: 3/5
Beste Akzeptanz und Verträglichkeit
Sowohl für Wildtiere , als auch für Haustieraufzuchten und zum zufüttern nunmal die beste Milch. Als Pflegestelle braucht man unmengen davon, daher 2 Punkte Abzug , da die Katzenmilch nur in Kombi mit den Fläschchen gibt. Produziert Berge von Müll und macht es unnötig teuer. Sollte auch als Nachfüllpack angeboten werden. Ansonsten 5 Punkte . Keine Aufzuchtmilch wird so gut vertragen und akzeptiert wie Rc
04.03.21
: 4/5
Selbe Zusammensetzung wie Hunde Welpenmilch ;)
Teuer aber bewährt im Tierschutz. Ebenfalls gut geeignet zur Not Aufzucht von Nagern (u.a. dicker anrühren), aber tatsächlich selbe Zusammensetzung wie Royal Canin Babydog Milk... bloß daß für Kitten das kg doppelt soviel kostet. ;) Wegen dieses Verkaufstricks ein Stern abzug.
18.11.19|Rita
: 5/5
Teuer, aber gut
Ich verwende es schon seit jahre und habe dieses Jahr mal 2 andere Produkte getestet... Bleibe doch lieber beim alt bewährten!!!
23.07.19|Thea
: 4/5
Gute Verträglichkeit!
Das Produkt habe ich zur Flaschenaufzucht meiner 11 Katzenwelpen genommen. Vom der Qualität her super. Keine Unverträglichkeiten bei den Katzenwelpen, gute Zunahme, schmeckt anscheinend auch gut. Was allerdings zu bemängeln ist, ist zwar der Preis, aber davon mal abgesehen, dass dort nur 3 Tüten enthalten sind und man damit nicht wirklich lange hinkommt mit evtl. mehreren Welpen. Das ist auf Dauer doch sehr kostenintensiv.
25.03.19|Claus-Stüwer
: 5/5
Super Aufzuchtmilch
Super einfach und den Feldhasenbabys schmeckt es sehr gut. Sie vertragen die Milch super ohne Durchfall. Und über Hund liebt sie auch 😂
12.10.18|Vanessa R.
: 5/5
Sehr einfach und schmeckt
Nehmen es zur Ergänzung da unser jüngster kaum bis keine Muttermilch abbekam.
10.05.18|Carmen Korger
: 5/5
Aufzucht Kinderleicht
Selbst unser 8.Jähriger Sohn bekommt das hin😊😊Er hilft bei der Aufzucht.
22.10.17
: 5/5
Super!
Wir benutzen es seit Jahren, es ist zwar etwas teuerer aber weitaus das Beste! Ich empfehle es jedem weiter!
28.09.17|Janet Petermann
: 5/5
1A Qualität
Ich hatte das Produkt als Spende für unser Tierheim gekauft und die Mitarbeiterinnen dort waren begeistert. Sie hattten sich auch extra Royal Canin gewünscht. Also unbedingt empfehlenswert.
19.06.16
: 5/5
Sehr zufrieden!!!
Ich ziehe seit ein paar Jahren für einen Tierschutzverein Katzenbabys groß egal ob krank, zu klein, schwach etc.. Mein Fazit ist auch wenn die Milch in meinen Augen sehr teuer ist, lohnt sich jeder Cent!! Ich hatte auch schon andere Marken, jedoch haben die Kleinen die Milch nicht allzugut vertragen. Ich kann sie nur empfehlen!!
22.05.16
: 5/5
Für mich die beste Aufzuchtmilch!
Nach mittlerweile fast 20 Waisenkitten und einigen anderen Milchsorten kann ich sagen, dass das wirklich die Beste ist! Die Flaschen sind zudem wirklich super!
17.04.16|Ingrid Sersen
: 5/5
Die Beste am Markt!
Ich wurde durch eine Milchdrüsenentfernung, bedingt einer schweren, plötzlich auftretenden Entzündung meiner Ragdoll, zur 7 fachen Katzenbabymama. Die gerade mal 11 Tage alten Babys hätten ohne diese Milch nicht überlebt! Dank der hochwertigen, zuckerfreien Zusammensetzung, setzen die Babys keinen Kot ab, weil sie alles verwerteten! Sie sind heute 6 Wochen alt und trinken sie inzwischen aus der Schale. Die Fläschchen spendete ich, so fanden auch die ihren Nutzen. Ich empfehle nur diese Milch!
01.12.15|Ansi
: 5/5
Pepinot lebt!
Dank dieser Katzenmilch hat mein kleines Katerchen, das ohne Mutter aufwachsen musste überlebt :) Toll das die Flasche mit dabei ist. Natürlich ist es schade, dass es keinen Pack ohne Flasche gibt, da man ja keine x Flaschen braucht. Und der Preis ist auch nicht gerade Günstig (dafür das aber die Flasche dabei ist, ists ok) Tipp: Milch lieber etwas dünner anrühren als angegeben - mein kleiner hatte mit Verstopfung zu kämpfen bis ich verdünnt gefüttert habe.
08.10.15|Simone Frank
: 5/5
Begeistert!
Finde es toll, da Fläschchen und messlöffel alles dabei ist + Anleitung! Habe damit sogar ein Igalbaby durchgebracht :)
11.07.15
: 4/5
Nunja...
ich halte absolut nichts von dieser Firma, ABER der Tierarzt hatte natürlich nichts anderes da, es musste schnell gehn, es war spät am Abend als ich die Kleinen fand und ich nahm die Packung mit. Meine Findelkinder wachsen und gedeihen, der Durchfall ist weg. Sonst kommt mir RC aber nicht ins Haus ;-)
22.10.14
: 5/5
super!!!
Meine kitten lieben diese milch. Ich rühre sie heiss mit dem schneebesen an, warte bis sich der schaum gesetzt hat und rühre dann mit einem löffel bis zur gewünschten temperatur kalt. Keine klumpen. Löst sich super auf. Den kleinen schmeckts. Nach ein paar tagen klappte es dann auch mit dem mitgelieferten fläschchen. Habe jetzt schon die vierte dose. Die kitten nehmen super an gewicht zu. Für mich absolut empfehlenswert.
18.10.13|Susanne Sapper
: 2/5
Kann ich nicht empfehlen
ich ziehe gerade ein Baby Kätzchen gross und hatte mir von der Aufzuchtsmilch von Royal Canin viel versprochen. Leider, obgleich genau nach Anweisung, löst sich das Pulver sehr schlecht auf, es bleiben fast immer Klümpfchen zurück, desweiteren hat das Baby Kätzchen keinen Kot mehr abgesetzt (trotz korrekter Ausmassage) nach 1 1/2 Tagen bin ich wieder auf andere Aufzuchtsmilch gegangen, und dem Kätzchen geht es wieder gut. Es setzt auch regelmäßig wieder Kot ab.
03.06.13|Tina
: 5/5
Feldhasenbabys
ich bin gerade dabei zwei Feldhasenbabys damit groß zu ziehen und es scheint super zu funktionieren :-)
12.04.13|Julia Spacil
: 4/5
Einfach & problemlos, für Züchter würde ich aber andere empfehlen
Ich würde diese Katzenmilch vor allem für Menschen empfehlen, die das erste Mal Katzenbabies zufüttern oder überhaupt von Hand aufziehen. Zum einen, da alles nötige gleich mitgeliefert wird (Fläschen, 3 Nuckel, Dosierlöffel) und zum anderen, da die Handhabung supereinfach ist und alle Teile auskochbar sind (wichtig bei den ganz kleinen wegen Keimen). Für Züchter gibt es sicher (inhaltlich) bessere und günstigere Alternativen, Royal Canin ist wie immer das teuerste Produkt und qualitativ nicht unbedingt besser. Aber mit dem "Komplettpaket" haben sie trotzdem ein sehr solides Handaufzucht-Set auf den Markt gebracht.
02.12.12|Denise
: 5/5
Immer wieder!
Ich hatte mich damals auf diese Milch versteift wegen des Fläschchens.. Doch ich bereue es keine Minute und würde immer wieder zu dieser Milch greifen trotz der immer mehr werdenden Flaschen... Ich habe die Milch damals für Hugo gekauft er selbst verweigerte das Trinken bei seiner Mutter und der Amme und so musste ich ans Werk... ;) Ich habe die Milch immer komplett mit Fencheltee angerührt, Hugo hatte nie Bauchweg oder zu harten Stuhl bzw Durchfall. Ich bekam Hugo mit ca 1 - 2 Wochen und habe für die Komplette aufzucht 4 Dosen gebraucht dannach bin ich auf ein anderes Pulver umgestiegen da ich nicht noch eine Dose kaufen wollte und Hugo eh nur noch einmal am Tag neben seinem Futter Milch bekam. Heute ist er 16 Wochen alt und ein richtiger Prachtbursche von 2,4 kg ;)
Alle anzeigen