Frontline® Spot on Hund L

3 Pipetten x 2,68 ml
: 4/5
(30)
Frontline® Spot on zum Auftropfen auf die Haut für Hunde mit einem Körpergewicht von 20-40 kg, gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall; Nicht bei Kaninchen anwenden; nur nach Deutschland lieferbar!weiter
Produktbeschreibung
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Youtube Video
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Frontline® Spot on Hund L
Das zooplus AboMehr erfahren
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Regelmäßige Lieferungen erhalten
  • Kann jederzeit angepasst, pausiert oder beendet werden
Artikel wählen (2 Varianten)
% Extra-Rabatt verfügbar
UVP 36,47 €
bei uns 26,99 €
Das zooplus AboMehr erfahren
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Regelmäßige Lieferungen erhalten
  • Kann jederzeit angepasst, pausiert oder beendet werden

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Kombinieren Sie es mit
Frontline® Spot on Hund L - 3 Pipetten x 2,68 ml
Frontline® Spot on Katze - 3 Pipetten x 0,5 ml
Gesamtpreis 0,00 €
Alles zusammen kaufen: 0,00 €

Frontline® Spot on Hund L

- 3 Pipetten x 2,68 ml

UVP 36,47 €
bei uns 26,99 €

Produktbeschreibung

Frontline® Spot on zum Auftropfen auf die Haut für Hunde mit einem Körpergewicht von 20-40 kg, gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall; Nicht bei Kaninchen anwenden; nur nach Deutschland lieferbar!

banner

Frontline® Spot on Hund sind Pipetten mit Lösung zum Auftropfen auf die Haut gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall, für Hunde mit 20-40 kg Körpergewicht. Der Wirkstoff Fipronil ist ein Insektizid und Akarizid und tötet Flöhe innerhalb von 24 Stunden und Zecken sowie Haarlinge innerhalb von 48 Stunden nach Kontakt ab.

 

banner

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung:
 

  • Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland.
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich).
  • Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet.
  • Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus SE“ in einem separaten Paket versendet.
  • Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist.
banner


Frontline® Spot on Hund L im Überblick:
 
  • Zieltierarten: Hund
  • 1 Pipette mit 2,68 ml (L) für Hunde von 20-40 kg Körpergewicht. Zur Behandlung gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall.
    • Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.) Die insektizide Wirksamkeit gegen adulte Flöhe bleibt 8 Wochen lang erhalten.
    • Abtötung von Zecken (Ixodes Ricinus, Dermacentor variabilis, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit gegen Zecken hält bis zu 4 Wochen an.
    • Abtötung von Haarlingen (Trichodectes canis).
  • Weitere Angaben:
    • Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (Flohdermatitis = FAD). Es wird empfohlen, den allergischen Patienten sowie andere Hunde und Katzen im Haushalt in monatlichen Abständen zu behandeln.
    • Frontline® Spot on Hund verteilt sich innerhalb von 24 Stunden über die gesamte Haut des Hundes.
    • Für die Behandlung tragender und laktierender Hündinnen besteht keine Einschränkung.
    • Packungsgrößen: Packung mit 3 Pipetten (1 Blister mit 3 Pipetten) mit jeweils 2,68 ml Lösung; Packung mit 6 Pipetten (2 Blister mit 3 Pipetten) mit jeweils 2,68 ml Lösung.  
banner
 
banner


Gegenanzeigen:

Nicht für junge Hunde, die unter 2 kg wiegen.
Nicht auf verletzte Hautareale aufbringen. Nicht innerlich anwenden.
Wichtig: Nicht bei Kaninchen anwenden, da es zu Unverträglichkeiten, u. U. auch mit Todesfolge, kommen kann.
Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Nebenwirkungen:

Unter den sehr seltenen Verdachtsfällen von Unverträglichkeiten nach der Anwendung waren vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Erythem) sowie generalisierter Juckreiz oder Haarausfall. Vermehrtes Speicheln, reversible neurologische Erscheinungen (Überempfindlichkeit, Depression, andere nervöse Symptome), Erbrechen oder respiratorische Symptome wurden ebenfalls beobachtet.
Nach Ablecken kann vermehrtes Speicheln vorübergehend auftreten, hauptsächlich verursacht durch die Trägerstoffe.
Überdosierungen sind zu vermeiden.
Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder  Apotheker mit.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com.

Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Binger Str. 173, D-55216 Ingelheim .
Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: Merial S.A.S. – 4 chemin du Calquet – F-31300 Toulouse.

 

Zusammensetzung

Inhaltsstoffe
Frontline® Spot on Hund L:
Eine Pipette mit 2,68 ml (L) enthält:
Wirkstoffe: Fipronil 268,00 mg.
Sonstige Bestandteile: Buthylhydroxyanisol [E320] 0,536 mg, Buthylhydroxytoluol [E321] 0,268 mg, Ethanol [99%] 211,988 mg.

Darreichungsform:
Spot on Pipette.

Dieses Produkt ist ein pharmazeutisches Produkt.

Fütterungsempfehlung

Dosierungsanleitung mit Art und Dauer der Anwendung:
Art der Anwendung: äußerlich, zum Auftropfen auf die Haut.
1 Pipette mit 2,68 ml (L) für Hunde von über 20 kg bis 40 kg Körpergewicht auf die Haut auftropfen, entsprechend einer empfohlenen Mindestdosis von 6,7 mg/kg Fipronil.
Der Mindestabstand zweier Behandlungen sollte nicht weniger als 4 Wochen betragen, da die Verträglichkeit für kürzere Behandlungsintervalle nicht geprüft wurde.
Frontline® Spot on Hund L verteilt sich innerhalb von 24 Stunden über die gesamte Haut des Hundes.
Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie wird empfohlen, den allergischen Patienten sowie andere Hunde und Katzen im Haushalt in monatlichen Abständen zu behandeln. Nur zur äußerlichen Anwendung.

Hinweise für die richtige Anwendung:
Die Pipette aufrecht halten. Leicht klopfen, damit sich die Flüssigkeit vollständig im Hauptteil der Pipette sammelt. Spitze der Pipette an der dafür vorgesehenen Stelle abknicken.
Das Fell in der Nackenregion vor den Schulterblättern des Tieres scheiteln, bis die Haut sichtbar wird. Die Spitze der Pipette auf die Haut aufsetzen und den Inhalt durch mehrmaliges Drücken an einer Stelle auf der Haut vollständig entleeren.

Überdosierung:
Die Toxizität des auf die Haut aufgetragenen Frontline® Spot on Hund L ist sehr gering. Im Falle einer Überdosierung kann das Risiko des Auftretens von Unverträglichkeiten steigen, sodass es wichtig ist, die Tiere immer mit der korrekten Pipettengröße gemäß ihrem Körpergewicht zu behandeln.

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart:
Nicht in Kontakt mit den Augen des Tieres bringen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:
Nicht in Kontakt mit den Augen des Tieres bringen.
Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle appliziert wird, die das Tier nicht ablecken kann und sicherzustellen, dass sich behandelnde Tiere nicht gegenseitig belecken können.
Baden und intensives Nasswerden innerhalb von zwei Tagen nach der Behandlung sowie häufigeres Baden als einmal die Woche sollten vermieden werden, da keine Untersuchungen zum Einfluss auf die Wirksamkeit des Tierarzneimittels vorliegen. Pflegende Shampoos können vor der Behandlung verwendet werden, verkürzen aber die Wirkungsdauer des Tierarzneimittels gegen Flöhe auf etwa 5 Wochen, wenn sie jeweils wöchentlich nach der Verabreichung eingesetzt werden. Dagegen hatte einmal wöchentliches Baden mit medizinischen Shampoos auf der Basis von 2 % Chlorhexidin über einen Zeitraum von 6 Wochen keinen Einfluss auf die Flohwirksamkeit des Tierarzneimittels. Hunde sollten für zwei Tage nach der Behandlung nicht in Gewässern schwimmen, da Fipronil im Wasser lebende Organismen schädigen könnte.
Es kann zum Ansaugen einzelner Zecken kommen. Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten nicht völlig ausgeschlossen werden.
Flöhe von Heimtieren verseuchen oft Körbchen, Liegedecken und gewohnte Ruheplätze, wie z.B. Teppiche, und Polstermöbel, die mitbehandelt werden sollten, besonders bei starkem Befall und zu Beginn der Bekämpfung. Hierfür bieten sich geeignete Insektizide und regelmäßiges Staubsaugen an.
Für die Behandlung tragender und laktierender Hündinnen besteht keine Einschränkung.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:
Dieses Tierarzneimittel kann Schleimhaut- und Augenreizungen verursachen. Deshalb jeden Kontakt mit Mund und Augen vermeiden.
Tiere und Anwender, von denen eine Überempfindlichkeit gegen Insektizide oder Alkohol bekannt ist, sollten nicht in Kontakt mit Frontline® Spot on Hund L kommen.
Kontakt mit den Fingern vermeiden. Falls dies doch geschieht, Hände mit Wasser und Seife waschen.
Nach versehentlichem Kontakt mit dem Auge dieses sofort sorgfältig mit klarem Wasser ausspülen.
Hände nach der Anwendung waschen.
Behandelte Tiere sollten nicht berührt werden und Kinder sollte nicht mit den behandelten Tieren spielen, bevor die Applikationsstelle trocken ist. Deshalb empfiehlt es sich, Tiere nicht während des Tages, sondern in den frühen Abendstunden zu behandeln. Frisch behandelte Tiere sollten nicht in engen Kontakt mit den Besitzern, insbesondere nicht mit Kindern schlafen.
Während der Anwendung nicht rauchen, trinken oder essen.

Bewertung

Alle anzeigen

Kundenbilder

Frontline® Spot on Hund L

Neueste Kundenbewertungen

08.03.23|Winni Westerwald
: 2/5
Frontline ohne Wirkung
Habe jetzt mehrfach festgestellt, dss Frontline bei Flöhen und Milben kaum noch Wirkung zeigt. Nach zwei Wochen jucken sich die Hunde immer noch, und auch zusätzliches Frontline Spray zeigte keine Besserung....Werde mal was anderes Probieren
22.08.22|M.Y.P.
: 5/5
Frontline® Spot on Hund L
Nemen wir schon Jahrelang , ist sehr verträglich.
21.02.22|Bärbel
: 5/5
Leicht aufzutragen und wirkt
Hat gewirkt und war verträglich. Der Hund sollte nach Auftragen aber wirklich 24h nicht baden gehen, da sich das Mittel sonst nicht verteilen kann. (Ich habe einen Leonberger mit dichtem Fell.) Das "Fläschchen" kann man gut zusammendrücken und schnell auftragen. Mein Hund neigt zur Flucht, wenn ich mit unbekanntem komme. Hier war er zu langsam :)
11.02.22|Lotta & Bruni
: 5/5
funktioniert...
...bei beiden Hündinnen und hat eine Länge Wirksamkeit. Ich kann es nur empfehlen.
19.10.21|Xeisengel
: 1/5
Sehr schlecht
Mein Hund hat dasgarnicht geholfen nicht zu empfehlen zwei mal behandelt keine Wirkung total enttäuscht
21.06.21|Manuela Meerpohl
: 5/5
Frontline Spot On Hunde L
Wir benutzen das Frontline schon sehr lange und sind sehr zufrieden damit. Es hilft sehr gegen Zecken. Sie beißen sich nicht sofort fest, so dass man sie gut entfernen kann.
09.06.20|Elisa
: 5/5
Sehr gute Wirkung
Hat immer geholfen, Wirkung hat nicht nachgelassen und ist ohne unangenehme Nebenwirkungen.
22.05.20
: 1/5
Voller Zecken
Wirkt bei meinem Mischling leider gar nicht. Er ist voller Zecken. Zudem ist sein Fell extrem ausgefallen und er leidet unter Juckreiz. Ich kaufe es jedenfalls nicht mehr. Bin auf Seresto Halsband umgestiegen...einfach super!
11.05.20|Jessi
: 5/5
Hält was es verspricht
Kann die ganzen schlechten Kommis, bis jetzt nicht nachvollziehen... Gut jeder Hund ist bestimmt anders, einige Hunde ziehen mehr Zecken an als andere.... Deswegen ist das Produkt nicht grundsätzlich schlecht... Bei uns wirkt es genau so wie beschrieben und es laufen kaum noch Zecken auf den Hunden rum... Obwohl das Mittel die Zecken nur abtöten wenn sie eigentlich beißen... Ich kann positiv berichten, wie schon erwähnt, bei meinen Hunden verirrt sich kaum noch eine Zecke ins Fell. Sehr positiv
10.04.20|Seeland
: 5/5
Körpergewicht
Das Körpergewicht des Hundes ist entscheidend bei der Dosierung mein Hund wiegt 5 Kilo seit 8 Jahren an gewendet keine Probleme und wirkt top alles schon aus probiert nur Geldverschwendung Frontline ist top
04.01.20|Sonja
: 1/5
Nie wieder !!
Meine Schäferhündin bekam den Spot on jetzt zum 2. mal und plötzlich hatte sie es nicht mehr vertragen. Nach dem Auftragen, etwa 1 std später wurde sie sehr unruhig und hechelte sehr stark !! Es war sehr schlimm.. das ist einfach nur Nervengift !
26.12.19|Sonja Fürst
: 1/5
Leider erfolglos
Ich habe früher nur gute Erfahrungen damit gemacht und Flohbefall immer sofort nach wenigen Tagen völlig eliminiert. Daher griff ich erneut zu Frontline. Dieses Mal geschieht nichts. Ich habe alles bei 60 grad gewaschen und meine beiden wie auch zuvor behandelt. Die Flöhe feiern eine Party und ich werde irre, da ich mich darauf verlassen habe. Sind die Biester womöglich resistent? Ich hoffe nun, das Konkurrenzmittel hilft.
22.05.19|A.T.
: 1/5
Hilft überhaupt nicht
Frontline wurde vor einer Woche aufgetragen, aber ich konnte überhaupt keinen Erfolg erkennen. Mein Hund hat nach wie vor Flöhe und Zecken, was mich sehr nervt und ärgert. Jetzt habe ich noch 2 Ampullen und weiß, ich habe sie umsonst gekauft.
22.08.18|Fellow vom Vierseitenhof
: 5/5
lang bewährt
Ich verwende Frontline seit Jahren und war immer sehr zufrieden. Ih verwende es nicht durchgehend sonder ca. 3mal pro Jahr.
27.07.18
: 4/5
Guter Schutz gegen Zecken & Co.
Wir benutzen das Präparat von Anfang an, zusätzlich noch täglich einen Löffel Schwarzkümmelöl. Das hilft bei unserem Langhaarhund zuverlässig. Es ist klar, dass sich immer wieder mal ein Tier in seinem Pelz verirrt. Ein tägliches Abtasten an den bevorzugten Stellen verhindert dann ein Festsaugen des Ungeziefers.
12.06.18|JUULIA
: 5/5
Hilft bei uns sehr Gut!
Bei unserem Windhund hält es sehr gut die Zecken ab. Wir verwenden eine Dosis für 2 Monate also hält uns die 3er Packung 6 Monate perfekt über den Sommer. Und der Preis ist auch super. Kann ich nur Empfehlen.
24.05.18|Birgit Schneider
: 5/5
Zecken irren immer mal durch die Gegend
Ich finde es sehr gut 😊 setze aber trotzallle dem auch auf ein Flohhälsband was Wassserfest ist und ihn auch vor den überspriegen der zecken hilft. Er geht damit auch schwimmen und gleichzeitig koche ich auch mit Kokosöl was auch bei meinen Kazten und auch dem Hund hilft seit dem sehe ich hier keine Flöhe oder Zecken mehr. Wenn verschiedne Tiere das nicht vertragen sollte man sich um eine andere Verhütung kümmern.
16.05.18|Karsten
: 5/5
wirkt super
Ich benutze dieses Mittel mittlerweile mind. seit 10 Jahren bei meiner heute 16 jährigen Hündin (25kg). Sobald ich mal nach 3-4 Wochen vergesse das Abwehrmittel aufzufrischen, ist das Fell voller Zecken. Unter dem Schutzschild von Frontline passiert das nicht.
16.05.18|Jessica Miceli
: 5/5
Zecken sterben bevor sie krank machen
Ich verstehe die schlechten Bewertungen nicht. Frontline ist Fipronil, ein Gift, das Zecken, Flöhe und artverwandtes Ungeziefer nach Berührung binnen 24 Stunden tötet. Je nachdem wie hungrig die Zecke ist, beißt sie oft schon vorher zu. Das Ziel von Frontline ist ergo, die Zecken zu töten, bevor sie fertig sind zu saugen, da 1. Erst dann Krankheiten übertragen werden und 2. Die Biester sonst Eier legen. Frischt man alle 4 Wochen auf sterben die Mistdinger zuverlässig vorher! Das ist das Ziel!
17.03.18|Chrissy
: 1/5
Wirkt nicht
Produkt hilft weder bei Katze noch bei Hund.
Alle anzeigen