Frontline® Spot on Hund S

3 Pipetten x 0,67 ml
: 4/5
(23)
Frontline® Spot on zum Auftropfen auf die Haut für Hunde mit einem Körpergewicht von 2-10 kg gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall; Nicht bei Kaninchen anwenden; nur nach Deutschland lieferbar!weiter
Produktbeschreibung
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Youtube Video
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Frontline® Spot on Hund S
Das zooplus AboMehr erfahren
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Regelmäßige Lieferungen erhalten
  • Kann jederzeit angepasst, pausiert oder beendet werden
Artikel wählen (2 Varianten)
% Extra-Rabatt verfügbar
UVP 26,55 €
bei uns 20,99 €
7,00 € / Stück
Das zooplus AboMehr erfahren
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Regelmäßige Lieferungen erhalten
  • Kann jederzeit angepasst, pausiert oder beendet werden

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Kombinieren Sie es mit
Frontline® Spot on Hund S - 3 Pipetten x 0,67 ml
Frontline® Spot on Katze - 3 Pipetten x 0,5 ml
Gesamtpreis 0,00 €
Alles zusammen kaufen: 0,00 €

Frontline® Spot on Hund S

- 3 Pipetten x 0,67 ml

UVP 26,55 €
bei uns 20,99 €
7,00 € / Stück

Produktbeschreibung

Frontline® Spot on zum Auftropfen auf die Haut für Hunde mit einem Körpergewicht von 2-10 kg gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall; Nicht bei Kaninchen anwenden; nur nach Deutschland lieferbar!

banner

Frontline® Spot on Hund sind Pipetten mit Lösung zum Auftropfen auf die Haut gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall, für Hunde und Welpen ab 2-10 kg Körpergewicht. Der Wirkstoff Fipronil ist ein Insektizid und Akarizid und tötet Flöhe innerhalb von 24 Stunden und Zecken sowie Haarlinge innerhalb von 48 Stunden nach Kontakt ab.

 

banner

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Lieferung:
 

  • Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland.
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage, abhängig vom Bestelltag. Versand ausschließlich mit GLS (keine Packstation möglich).
  • Das Produkt wird nur in haushaltsüblichen Mengen und nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch versendet.
  • Das Produkt wird von der „Apotheke zooplus SE“ in einem separaten Paket versendet.
  • Bitte stellen Sie bei der Auswahl der Lieferadresse sicher, dass die Annahme des Produkts gewährleistet ist.
 
banner

Frontline® Spot on Hund S im Überblick:
 
  • Zieltierarten: Hund
  • 1 Pipette mit 0,67 ml (S) für Hunde von 2-10 kg Körpergewicht. Zur Behandlung gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall.
    • Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.) Die insektizide Wirksamkeit gegen adulte Flöhe bleibt 8 Wochen lang erhalten.
    • Abtötung von Zecken (Ixodes Ricinus, Dermacentor variabilis, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit gegen Zecken hält bis zu 4 Wochen an.
    • Abtötung von Haarlingen (Trichodectes canis).
  • Weitere Angaben:
    • Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (Flohdermatitis = FAD). Es wird empfohlen, den allergischen Patienten sowie andere Hunde und Katzen im Haushalt in monatlichen Abständen zu behandeln.
    • Frontline® Spot on Hund verteilt sich innerhalb von 24 Stunden über die gesamte Haut des Hundes.
    • Für die Behandlung tragender und laktierender Hündinnen besteht keine Einschränkung.
    • Packungsgrößen: Packung mit 3 Pipetten (1 Blister mit 3 Pipetten) mit jeweils 0,67 ml Lösung; Packung mit 6 Pipetten (2 Blister mit 3 Pipetten) mit jeweils 0,67 ml Lösung.  

 

banner
 
banner


Gegenanzeigen:

Nicht für junge Hunde, die unter 2 kg wiegen.
Nicht auf verletzte Hautareale aufbringen. Nicht innerlich anwenden.
Wichtig: Nicht bei Kaninchen anwenden, da es zu Unverträglichkeiten, u. U. auch mit Todesfolge, kommen kann.
Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Nebenwirkungen:


Unter den sehr seltenen Verdachtsfällen von Unverträglichkeiten nach der Anwendung waren vorübergehende Hautreaktionen an der Applikationsstelle (Hautverfärbung, lokaler Haarausfall, Juckreiz, Erythem) sowie generalisierter Juckreiz oder Haarausfall. Vermehrtes Speicheln, reversible neurologische Erscheinungen (Überempfindlichkeit, Depression, andere nervöse Symptome), Erbrechen oder respiratorische Symptome wurden ebenfalls beobachtet.
Nach Ablecken kann vermehrtes Speicheln vorübergehend auftreten, hauptsächlich verursacht durch die Trägerstoffe.
Überdosierungen sind zu vermeiden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Für weitere Informationen zu pharmazeutischen Produkten, die über unsere Apotheke vertrieben werden, kontaktieren Sie uns über: e-pharmacy@zooplus.com.

Arzneimittel Zulassungsinhaber Deutschland: Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Binger Str. 173, D-55216 Ingelheim .
Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller: Merial S.A.S. – 4 chemin du Calquet – F-31300 Toulouse.

 

Zusammensetzung

Inhaltsstoffe
Frontline® Spot on Hund S:
Eine Pipette mit 0,67 ml (S) enthält:
Wirkstoffe: Fipronil 67,00 mg.
Sonstige Bestandteile: Buthylhydroxyanisol [E320] 0,134 mg, Buthylhydroxytoluol [E321] 0,067 mg, Ethanol [99%] 52,997 mg.

Darreichungsform
Spot on Pipette.

Dieses Produkt ist ein pharmazeutisches Produkt.

Fütterungsempfehlung

Dosierungsanleitung mit Art und Dauer der Anwendung:
Art der Anwendung: äußerlich, zum Auftropfen auf die Haut.
1 Pipette mit 0,67 ml (S) für Hunde von 2 kg bis 10 kg Körpergewicht auf die Haut auftropfen, entsprechend einer empfohlenen Mindestdosis von 6,7 mg/kg Fipronil.
Der Mindestabstand zweier Behandlungen sollte nicht weniger als 4 Wochen betragen, da die Verträglichkeit für kürzere Behandlungsintervalle nicht geprüft wurde.
Frontline® Spot on Hund S verteilt sich innerhalb von 24 Stunden über die gesamte Haut des Hundes.
Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie wird empfohlen, den allergischen Patienten sowie andere Hunde und Katzen im Haushalt in monatlichen Abständen zu behandeln. Nur zur äußerlichen Anwendung.

Hinweise für die richtige Anwendung:
Die Pipette aufrecht halten. Leicht klopfen, damit sich die Flüssigkeit vollständig im Hauptteil der Pipette sammelt. Spitze der Pipette an der dafür vorgesehenen Stelle abknicken.
Das Fell in der Nackenregion vor den Schulterblättern des Tieres scheiteln, bis die Haut sichtbar wird. Die Spitze der Pipette auf die Haut aufsetzen und den Inhalt durch mehrmaliges Drücken an einer Stelle auf der Haut vollständig entleeren.

Überdosierung:
Die Toxizität des auf die Haut aufgetragenen Frontline® Spot on Hund S ist sehr gering. Im Falle einer Überdosierung kann das Risiko des Auftretens von Unverträglichkeiten steigen, sodass es wichtig ist, die Tiere immer mit der korrekten Pipettengröße gemäß ihrem Körpergewicht zu behandeln.

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart:
Nicht in Kontakt mit den Augen des Tieres bringen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:
Nicht in Kontakt mit den Augen des Tieres bringen.
Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tierarzneimittel an einer Stelle appliziert wird, die das Tier nicht ablecken kann und sicherzustellen, dass sich behandelnde Tiere nicht gegenseitig belecken können.
Baden und intensives Nasswerden innerhalb von zwei Tagen nach der Behandlung sowie häufigeres Baden als einmal die Woche sollten vermieden werden, da keine Untersuchungen zum Einfluss auf die Wirksamkeit des Tierarzneimittels vorliegen. Pflegende Shampoos können vor der Behandlung verwendet werden, verkürzen aber die Wirkungsdauer des Tierarzneimittels gegen Flöhe auf etwa 5 Wochen, wenn sie jeweils wöchentlich nach der Verabreichung eingesetzt werden. Dagegen hatte einmal wöchentliches Baden mit medizinischen Shampoos auf der Basis von 2 % Chlorhexidin über einen Zeitraum von 6 Wochen keinen Einfluss auf die Flohwirksamkeit des Tierarzneimittels. Hunde sollten für zwei Tage nach der Behandlung nicht in Gewässern schwimmen, da Fipronil im Wasser lebende Organismen schädigen könnte.
Es kann zum Ansaugen einzelner Zecken kommen. Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten nicht völlig ausgeschlossen werden.
Flöhe von Heimtieren verseuchen oft Körbchen, Liegedecken und gewohnte Ruheplätze, wie z.B. Teppiche, und Polstermöbel, die mitbehandelt werden sollten, besonders bei starkem Befall und zu Beginn der Bekämpfung. Hierfür bieten sich geeignete Insektizide und regelmäßiges Staubsaugen an.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:
Dieses Tierarzneimittel kann Schleimhaut- und Augenreizungen verursachen. Deshalb jeden Kontakt mit Mund und Augen vermeiden.
Tiere und Anwender, von denen eine Überempfindlichkeit gegen Insektizide oder Alkohol bekannt ist, sollten nicht in Kontakt mit Frontline® Spot on Hund S kommen.
Kontakt mit den Fingern vermeiden. Falls dies doch geschieht, Hände mit Wasser und Seife waschen.
Nach versehentlichem Kontakt mit dem Auge dieses sofort sorgfältig mit klarem Wasser ausspülen.
Hände nach der Anwendung waschen.
Behandelte Tiere sollten nicht berührt werden und Kinder sollte nicht mit den behandelten Tieren spielen, bevor die Applikationsstelle trocken ist. Deshalb empfiehlt es sich, Tiere nicht während des Tages, sondern in den frühen Abendstunden zu behandeln. Frisch behandelte Tiere sollten nicht in engen Kontakt mit den Besitzern, insbesondere nicht mit Kindern schlafen.
Während der Anwendung nicht rauchen, trinken oder essen.
Für die Behandlung tragender und laktierender Hündinnen besteht keine Einschränkung.

Bewertung

Alle anzeigen

Kundenbilder

Frontline® Spot on Hund S

Neueste Kundenbewertungen

06.09.22|Kerstin Stieler
: 1/5
Nie wieder... 🙁
Mein Yorkshire Terrier Mischling Rocky hat sich leider einen Floh eingefangen. Ich habe es 2 Mal mit dem Frontline Spot S versucht. Den Floh hat er immer noch. Null Wirkung dieses Mittel. Schade ums Geld, wirklich. 😭😭😭 Nie wieder...
28.08.22|Andrea
: 5/5
Super Wirkung
Keine einzige Zecke mehr bei vierwöchiger Verabreichung. Nebenwirkungen gab es keine bei unserem Dackel
03.06.22|Manuela
: 1/5
Enttäuschend
Unser Yorkshir bringt weiterhin nach jedem Spaziergang ne Zecke mit und heute hab ich sogar einen floh entdeckt, bin genervt!
08.03.21|Brigitte Tubbs
: 3/5
Frontline Spot on für Hunde und Katzen
Frontline Spot on hat die Wirkung seit zirka 3 Jahren sehr nachgelassen. Ich brauche ein Mittel gegen Ungeziefer für Langhaarkatzen (Ragdool) am besten für mindestens 6 bis 8 Monate. Das Spot on ist schwieriger bei Langhaarkatzen aufzutragen.
20.02.21|Tina Havi
: 5/5
Keine Zecken mehr
Frontline hat uns letzte Saison wunderbar gegeben Zecken geholfen und wir erden es dieses Jahr wieder verwenden. Ich frage mich wie ein Hund Durchfall bekommen kann, entweder falsch angewandt somit abgeleckt oder zum trinken gegeben
19.01.21|Vani
: 2/5
Flöhe
Habe jetzt zum 2 mal frontline angewendet, 1 mal war nur Vorsicht Maßnahmen jetzt kämpfe ich bereits seid 4 Wochen gegen Flöhe bei meinem Hund ob Shampoo Spray oder Frogger Bombe leider ohne Erfolg selbst das Frontline bewirkt keine Wunder! Geld für nichts.. Jetzt muss der Tierarzt ran und hoffe somit das es bald mal ein Ende hat.
16.10.20
: 5/5
sehr gut und preiswert
Schnelle Lieferung. Produkt verwenden wir schon seid Jahren. Hier ist es besonders preise wert.
11.07.20|Rebecca
: 1/5
Nach Gabe eine Woche Durchfall
Wir haben das Mittel an unserem 8 Monate alten Havaneser Welpen ausprobiert. Nie wieder. Eine Woche lang hatte sie Durchfall. Ich suche nun etwas anderes.
12.04.20|M.L
: 5/5
Super produnk
Endlich sind wir die flöhe los . Es hilft und wird gut vertragen ,keine flöhe und zecken mehr auf unsere Hunde. Es ist sehr zu empfehlen.
12.02.20|Jana
: 1/5
Keine Wirkung
Mein Welpe (16 Wochen) hat 2 Wochen nach der Anwendung extremen Flohbefall gehabt. Für mich ein sehr unziefriedenes Ergebnis. Zecken hatten wir allerdings bisher keine.
12.12.19|Stefan Fischer
: 5/5
Top
Es hat schnell gewirkt nur zu empfehlen
25.06.19|Dagmar
: 5/5
Wirkt super
Seit ich meinen 8 Kilo Hund mit Frontline behandle hat er keine einzige Zecke mehr gehabt. Sonst hat er in den warmen Monaten immer mindestens eine pro Spaziergang mitgebracht. Flöhe hatte er noch nie.
11.06.19|Bernd
: 1/5
Hilft nix
Hund mit 8 kg hat trotz Frontline Zecken und diese tummeln sich fröhlich im dichten, langen Fell. Auch nach dem festbeißen sind die Zecken noch agil. Nachdem die lebendigen Tierchen mit dem Haken entfernt wurden bilden sich dicke Schorfkrusten an der Bissstelle obwohl die Zecke komplett entfernt wurde. Für uns leider keine Option da Krankheiten wie Anaplasmose usw. so nicht verhindert werden.
23.03.19
: 1/5
allergische Reaktion?!
Mein Hund hat ziemlich stark auf Frontline reagiert. Ca. eine halbe Stunde bis Stunde nach Verabreichung wurde mein Hund stark unruhig, fing an kurzatmig zu werden und hechelte sehr stark! Ich hab es mit der Angst zutun bekommen! Er fühlte sich sehr unwohl und hat das auch deutlich als solches angezeigt. Das ist zum ersten mal so passiert. Hatte ihn schon öfters dieses Mittel im Wechsel verabreicht mit Advantage, aber beides hilft nicht mehr besonders gut eigentlich nur noch schlecht ! 😕
12.08.18|Schmid
: 5/5
Wirkt wirklich super gegen Flöhe + Zecken
Ich nehme Frontline nun schon seit ca. 9 Jahren bei unserer kleinen Malteserhündin her, früher brachte sie aus unserem Garten immer mal wieder Zecken oder aus dem Efeu-Beet (hier wohnen manchmal Igel) Flöhe mit, bis mir der Tierarzt Frontline empfahl. Ich bin so froh über dieses Mittel, seit dem ersten Tag der Anwendung vor 9 Jahren, hatte unsere Hündin nie mehr Zecken oder Flöhe. Ich gebe die Tinktur alle 2 Monate in die Mitte ihrer Schulterblätter, und sie hatte noch nie Nebenwirkungen!!!!
28.06.18|Andrea P.
: 2/5
Null Wirkung gegen Floehe!
Wird nicht mehr angezeigt, deshalb auch kein Kommentar.
12.06.18|Dagmar
: 5/5
Top gegen Zecken
Einfach unschlagbar gegen Zecken. Mein Hund hatte jetzt die letzten 6 Monate kein Frontline und hatte seit Beginn der Zecken-Saison fast täglich eine Zecke. Vor einer Woche Frontline gegeben und seitdem ist wieder Ruhe! Der Preis für ein halbes Jahr ist auch allemal in Ordnung. Würde ich jedem empfehlen.
17.04.18
: 5/5
Gute Wirkung
Nehme Frontline (bzw. andere Präparate mit dem selben Wirkstoff) schon seit Jahren und es hat bisher bei jedem meiner Hunde zuverlässig geschützt. Selbst bei unserem Kurzurlaub in Bayern hatten wir keine Probleme mit Zecken.
08.07.17
: 4/5
Funktioniert sehr gut - leider zu kurze Wirkdauer
Selten eine Zecke noch zu sehen, wenn Sie zubeißen dann stirbt die Zecke. Leider nur ca. 4 bis 6 Wochen zuverlässig wirksam bei einem 7 Kg und 9 Kg Hund (und wir wohnen in der Stadt).
24.04.17|Stephie
: 5/5
100% Wirksamkeit und Zufriedenheit
Wir haben seit 1,5 Jahren einen Jagdterrier als Pflegehund. Sie war letztes Jahr über und über mit Zecken und Flöhen befallen. Ich wusste mir schon keinen Ausweg mehr. Da habe ich begonnen sie mit Frontline zu behandeln und seit dem ist Ruhe mit dem Ungeziefer! Deshalb wird sie nun regelmäßig damit behandelt. Ich kann es nur empfehlen.
Alle anzeigen