Beaphar Zahnpasta

100 g
: 4/5
(25)
Zahnpasta mit Leber-Geschmack für Hunde & Katzen, mit 2-Fach-Enzymen, entfernt Zahnbelag, bekämpft Zahnstein & sorgt für frischen Atem sowie natürlich weiße Zähne bei Hunden und Katzen, ohne Fluorideweiter
Produktbeschreibung
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Youtube Video
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Beaphar Zahnpasta
Artikel wählen (2 Varianten)
UVP 5,99 €
bei uns 4,99 €
49,90 € / kg

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Kombinieren Sie es mit
Beaphar Zahnpasta - 100 g
Beaphar Zahnbürste - 1 Stück
Gesamtpreis 0,00 €
Alles zusammen kaufen: 0,00 €

Beaphar Zahnpasta

- 100 g

UVP 5,99 €
bei uns 4,99 €
49,90 € / kg

Produktbeschreibung

Zahnpasta mit Leber-Geschmack für Hunde & Katzen, mit 2-Fach-Enzymen, entfernt Zahnbelag, bekämpft Zahnstein & sorgt für frischen Atem sowie natürlich weiße Zähne bei Hunden und Katzen, ohne Fluoride

beaphar Zahnpasta für die regelmäßige Zahnpflege deines Hundes.
Die leckere Beaphar Zahnpasta mit Leber-Geschmack leistet einen wertvollen Beitrag zur Pflege von Zähnen und Zahnfleisch deines Vierbeiners. Sie kann helfen, das Risiko für Zahnerkrankungen zu mindern, und sorgt zudem für frischen Atem.

Die Zahnpasta ohne Fluoride kann dabei helfen, Zahnbelag bei Hunden und Katzen zu reduzieren. Eine gründliche Zahnpflege entfernt die Futterreste auf und zwischen den Zähnen deines Tieres. Der leckere Geschmack nach Leber sorgt dabei für eine sehr hohe Akzeptanz bei Hunden und Katzen. So wird das tägliche Zähneputzen zum Kinderspiel.
 

Ein Hund bekommt von seinem Herrchen die Zähne geputzt.
Zähneputzen beim Hund - zur Unterstützung der Maulhygiene!
Regelmäßiges und gründliches Zähneputzen kann einen wertvollen Beitrag zur allgemeinen Maulhygienes deines Hundes leisten. In Kombination mit einer Hundezahnbürste, kann die Beaphar Zahnpasta helfen, Futterreste zu entfernen und das Risiko für Zahnstein reduzieren.
Gewisse Anzeichen können auf Zahnprobleme bei deinem Hund hindeuten.
Erkenne erste Anzeichen für Zahnprobleme.
Gewisse Verhaltensmuster wie zum Beispiel Nahrungsverweigerung oder regelmäßiges Kratzen am Maul, können erste Anzeichen für Zahnprobleme sein.
Auch bei Katzen kann regelmäßiges Zähneputzen die Zahnhygiene unterstützen.
Zähne putzen kann auch bei Katzen Sinnvoll sein.
Auch bei Katzen kann man durch regelmäßiges Zähne putzen Futterreste entfernen und das Risiko für Zahnprobleme reduzieren. Am besten gewöhnt man Kitten schon im frühen Alter an Zahnbürste und Katzenzahnpasta.
Mangelnde Zahnpflege bei Hunden und Katzen kann unangenehme Auswirkungen haben.
Mangelnde Zahnhygiene kann unangenehme Folgen haben.
Achte auf etwaige Veränderungen im Maul deines Tiers. Schlechter Atem oder errötetes bzw. blutendes Zahnfleisch können allesamt darauf hindeuten, dass dein Liebling an Zahnschmerzen leidet.
 


Beaphar Zahnpasta im Überblick:

  • Schmackhafte Zahnpasta für die Zahnpflege von Hunden und Katzen
  • Für saubere Zähne: kann Zahnbelag entfernen und das Risiko für Zahnsteinbildung reduzieren
  • Mit angereichertem Lebergeschmack sorgt für eine einfache und entspannte Anwendung während der Zahnreinigung
  • Sorgt für frischen Atem: reduziert unangenehme Maulgerüche
  • Ohne Fluoride
  • Unbedenklich beim Verschlucken

Eine regelmäßige Gebissreinigung ist der beste Schutz für die Zähne Ihres Vierbeiners und fördert die Zahngesundheit Ihres Lieblings!

Hinweis: Gewöhne deinen Vierbeiner behutsam an das Zähneputzen. Gib dafür etwas Zahnpasta direkt auf deinen Finger und lass deinen Vierbeiner zunächst daran schnuppern und lecken. Durch den angenehmen Lebergeschmack wird die Zahnpasta von den meisten Tieren gern angenommen. Ein Verschlucken der Zahnpasta ist völlig unbedenklich. Danach gib eine geringe Menge Zahnpasta auf die Bürste und gewöhne deinen Vierbeiner nach und nach an das routinemäßige Zähneputzen.
Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir eine tägliche Gebissreinigung und einen Austausch der verwendeten Zahnbürste nach drei Monaten.

Idealerweise kannst du für eine rundum erfolgreiche Zahnpflege Ihres Vierbeiners die beaphar Zahnpasta mit der Beaphar Zahnbürste kombinieren!

Die Beaphar Zahnpasta hat gleich mehrere Vorteile.

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Wasser, Glycerin, hydriertes Stärkehydrolysat, Kieselerde, Pentanatriumtriphosphat, Carboxy-Polymethylen, Hühnereipulver, Zinkcitrat, Natriumhydroxid, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, Leberpulver, Propylenglykol, Natriumchlorid, Protease, Glucoseoxidase, Natriumcitrat, Natriumphosphat, Calciumchlorid

Bewertung

Alle anzeigen

Neueste Kundenbewertungen

02.02.24
: 5/5
Lecker
Habe länger nach einer Zahnpasta gesucht die ich für Hunde & Katzen verwenden kann und bin hier fündig geworden. Alle unsere Tiere (zwei Hunde und 4 Katzen zwischen 8 Monaten und 17 Jahren) finden sie lecker und lassen sich problemlos damit ihre Zähnchen putzen. Werden wir definitiv beibehalten.
18.10.23|Clara
: 3/5
Unsere Hündin verträgt sie nicht
Unsere kleine Hündin verträgt die Zahncreme leider nicht. Einige Stunden nach dem Zähneputzen musste sie sich jedes Mal übergeben. Den Geschmack scheint die in Ordnung zu finden. Zähne putzen an sich ist aber nicht ihre liebste Beschäftigung. Wir probieren jetzt noch mal was anderes.
19.07.23|Mini
: 1/5
Hund mag es gar nicht
Hab das gefühl diese Zahnpasta bring rein gar nichts, schäumt nicht, muss mindestens 3-4 mal neu auf die Bürste machen und mein Hund mag sie auch überhaupt nicht. Diese kaufen wir nie wieder.
09.04.21
: 4/5
Schmeckt dem Hund
Meine Hündin lässt sich die Zähne gerne mit der Zahncreme putzen, sie scheint zu schmecken. Bestehender Zahnbelag löst sich allerdings nicht. Ich denke jedoch, dass kein neuer Belag hinzu kommt.
01.07.20|Steffi Kray
: 5/5
Zahnpasta für Katzen
Meine 5 norwegischen waldkatzen bekommen tgl die Zähne mit dieser Zahnpasta geputzt und wir haben seitdem keine Probleme mehr!
19.10.19|Helena
: 5/5
Katze Kali steht drauf
Trotz manch negativer Rezensionen anderer Katzenbesitzer wollte ich diese Zahnpasta mal ausprobieren (es gibt ja eh nicht viel Auswahl). Und siehe da - Unserer Katze Kali schmeckt sie total gut! Bislang leckt sie zwar eher die Zahnbürste ab, aber das mit dem Putzen wird schon noch. Die Wirkung kann ich daher noch nicht wirklich beurteilen.
25.06.19|Diana Palm-Roth
: 4/5
Zahnpasta
Ich putze meinem Hund regelmäßig die Zähne .Diese Zahnpasta benutze ich jetzt schon eine Zeitlang mein Hund fährt echt total darauf ab. Echt der Wahnsinn wie der sich Freut wenn er die Zähne geputzt bekommt. Also ich kann sie echt weiterempfehlen
31.07.17
: 4/5
Widerwillig lässt sich der Hund damit die Zähne putzen
Es scheint echt nicht gut zu riechen, unser Hund will am liebsten jedesmal Reißaus nehmen. Nur mit gut zureden und Belohnungen, lässt er sich mit dieser Creme die Zähne putzen. Natürlich haben wir ihn ganz langsam und schrittweise daran gewöhnt, aber nach zwei Jahren ist und bleibt diese Zahncreme ihm zuwider. Die Putzeigenschaften sind aber gut.
08.12.16|Franzi
: 1/5
Schrecklich
Ich habe es für meine Katzen bestellt. Der eine hätte es am liebsten gleich wieder ausgespuckt und der andere hat sogar das würgen bekommen. Sie schmeckt echt widerlich und auch nicht wirklich nach Leber. Das Geld hätte man besser investieren können. Leider.
30.11.15|K.H.
: 5/5
Geschmack gut, Wirkung gut
Mein kleine Mixhündin neigt sehr zu Zahnstein. Diese Zahnpasta ist seit Jahren die einzige, die sie gern nimmt. Ich füttere frisch, kohlenhydratarm, auch mit Rohem am Stück (Lachskopf, Lammrippe usw.), aber es gibt auch regelmässig Napfmahlzeiten, und danach kommt die Zahnpasta auf eine Babyzahnbürste. Die Maus ist jetzt 9 und braucht bei dieser Art der Fütterung plus der Zahnpasta bisher keine TA-Zahnreinigung *aufholzklopf*
14.05.15
: 2/5
Geschmäcker sind verschieden...
...leider. Denn mein Huskymischling war nur sehr kurz daran interessiert. Schon das kurze probieren fand er sehr abschreckend,es scheint also nicht wirklich nach etwas leckerem zu schmecken. Sehr schade, denn so günstig war diese Zahnpasta nicht.
25.06.13
: 5/5
Gute Hundezahnpasta
Unser Hund bekommt seit ein paar Jahren auf Anweisung der Tierärztin (er hatte Zahnstein) täglich abends die Zähne geputzt. Er weiß immer schon, dass ihm nach dem Fressen die Zähne geputzt werden und er hinterher einen Zahnpflege-Stick bekommt. Diese Zahnpasta mag er recht gerne und flüchtet nicht (verglichen mit anderen Zahnpastas, z.B. Teebaumöl, igitt! schmeckt einem Hund doch nicht!) und freut sich immer schon auf die Belohnung hinterher. Der Preis ist völlig in Ordnung, habe bisher noch keine günstigere Zahnpasta für Hunde gesehen. Außerdem hält sie ja auch lange.
11.04.13|janin
: 4/5
zahnpaster für hunde
hallo, die paster ist gut aber nicht das liebling futter meiner zicke^^ lg
06.01.12
: 5/5
Super wirksam!!!
Unser Westi liebt es Zähne zu putzen seitdem wir diese Zahnpasta haben. Die Zahnpasta ist sehr effektiv, und die Hunde lieben sie!!!
04.01.12|Nina
: 4/5
Geschmack scheint unwiderstehlich zu sein
Meine Hündin liebt die Zahnpasta. Sie kommt gerne Zähneputzen, trotz empfindlicher Zähne und das Rubbeln mit der Zahnbürste. Anscheinend ist die Paste der Hit für die Hunde-Geschmacksnerven. Ob sie langfristig etwas gegen Zahnstein bringt, kann ich noch nicht bewerten, weil ich sie noch nicht lange habe.
10.08.11
: 5/5
Die beste aller Zahnpasten für Hunde................
Habe meine Bewertung ja schon im Dog-a-Dent Zahnpflege-Set abgegeben. Nun habe ich die Zahnpasta einer Freundin empfohlen. Ihr Husky-Mix-Rüde hat bereits Zahnstein und Beläge. Sie hatte Bedenken, dass ihr Hund sich mit allen Mitteln gegen das Zähneputzen wehren würde. Ich habe ihr zum Testen eine angebrochene Tube von mir gegeben. Anfangs hat sie nur ein wenig der Paste auf ihren Finger getan und ihren Hund das Zeug abschlecken lassen. Der Hund ist ganz begeistert von Dog-a-Dent. Noch am selben Tag liess er sich bereitwillig die Zähne putzen, obwohl er schon 3 Jahre alt und absoluter Zahnputz-Anfänger ist. Gut, dass Zooplus die Zahnpasta derzeit im Angebot hat. Sollte für meine Freundin gleich 5 Tuben bestellen und die sind soeben eingetroffen. Dog-a-Dent - ich nenne sie zu Recht "die Beste" aller Zahnpasten und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen.
30.11.09|Andrea P.
: 5/5
sehr gut!
Mein Hund mag die Zahnpaste, er kommt mittlerweilen freiwillig angelaufen zum Zähneputzen.
24.11.09
: 5/5
Zahnpflege bei Haustieren
Ich Pflege die Zähne meines Hundes seit 11 Jahren mit Dog a Dent Zahnpasta. Ich mußte nie wieder zum Zahnstein entfernen und es gibt auch keinen unangenehmen Mundgeruch. Nach einigem training lässt sich mein Hund nun auch schon seit Jahren die Zähne mit einer elktrischen Zahnbürste (routations Bürste) und Dog a Dent Zahnpasta reinigen. Ich kann es nur jeden Hundebesitzer empfehlen, sich und seinem Hund der kleinen Mühe der Zahnpflege zu unter ziehen. An manchen Tagen kämpfe ich mit der Hundezunge, denke weil Dog a Dent sehr lecker ist.
16.11.09|Ninna Rockt
: 2/5
Zähneputzritual aber trotzdem Zahnstein
Wir haben Brutus gleich als Welpe ans Zähneputzen gewöhnt. Wir putzen täglich seine Zähne vorm Zubettgehen. Er freut sich nicht drauf, hat aber auch nichts dagegen. Die Zahnpasta schmeckt ihm gut. Trotz dem Bürsten hat sich jedoch Zahnstein an den Reizzähnen gebildet. Ich bin sehr enttäuscht von diesem Produkt.
22.09.09|Lothar Bathge
: 4/5
Dog a Dent Zahnpasta
Ich Pflege die Zähne meines Hundes nun mehr seit 11 Jahren mit Dog a Dent Zahnpasta. Ich mußte nie wieder zum Zahnstein entfernen und es gibt auch keinen unangenehmen Mundgeruch. Nach einigem training lässt sich mein Hund nun auch schon seitlägerem die Zähne mit einer elktrischen Zahnbürste und Dog a Dent Zahnpasta reinigen. ich kann es nur jeden Hundebesitzer empfehlen, sich und seinem Hund der kleinen Mühe der Zahnpflege zu unter ziehen. Es rentiert sich auf der ganzen Linie.
Alle anzeigen