Es gibt 14 Bewertungen zu


Bewerten Sie selbst!  Sortieren nach

sehr gutes Zusatzfutter

Ich mische immer etwas von dem 25% Insekten enthaltende Futter unter die in Öl getränkten Haferflocken in der Bodenfutterstation. Vor allem im Winter haben die Vögel dann auch mal etwas "Fleisch". Im Sommer ergänze ich ich die Haferflocken auch damit, nehme aber weniger.

Ch. Fiebig (30.04.14) Zurück zu Orlux Insect Patee

Schmeckt anscheinend nicht

Den Vögeln im Pfälzer Wald scheint das Futter leider auch nicht zu schmecken. Ich habe das Futter unter das "normale" Wildvogelfutter gemischt. Nach ein paar Tagen waren die Sonnenblumenkerne und die Erdnüsse verputzt, aber der Rest klebte förmlich auf dem Boden der Vogelhäuschen (3 Häuschen, aber in jedem wurde es so wie es aussieht nicht angerührt) fest. Also erst mal die Häuschen abgehängt und gereinigt. Werde dennoch immer wieder etwas davon untermischen, vielleicht kommen die Vögel ja irgendwann mal auf den Geschmack. Schade aber um das Geld für den Doppelpack.

Simone Wolf (28.12.13) Zurück zu Orlux Insect Patee

gute Zusatznahrung

Ich mische das 25% Insekten enthaltende Futter unter die in Öl getränkten Haferflocken, die ich im Winter verfüttere, damit die Vögel auch mal was "richtiges" haben

Ch. Fiebig (11.04.13) Zurück zu Orlux Insect Patee

ORLUX Insect Patee

Habe eine fast noch nackte Bachstelze aufgezogen. Durch den Sturz aus dem Nest hängt ein Flügel, folglich ist sie flugunfähig. Daher konnte ich sie nicht frei lassen. Da es sich um einen reinen Insektenfresser handelt, ist die Fütterung auf die Dauer ein Problem. Ich habe einige Insektenfutter ausprobiert, das Olux Insect Patee ist das einzige, das sie frisst (zusätzlich noch etwas Eifutter und natürlich Insekten) - und das schon seit 4 Jahren.

Götz Keim (20.08.12) Zurück zu Orlux Insect Patee

gute Abwechslung

Ich mische das Futter immer unter das Körnerfutter für meine Zebrafinken.Ich kaufe das Exotenfutter von Versele Laga und verfeinere es mit der Insect Patee Mischung. Wird immer alles ratzefatz verputzt:)

Nicht zu empfehlen

Meine Vögel essen es nicht.Es stinkt.Lockt fliegen an.es ist klein gehacktes irgendwas mit ein paar Mehlwürmer stücken.nicht all die abgebildeten Insekten.

Vögel verziehen den Schnabel !

Es scheint nicht zu schmecken, keiner unserer Mäuschens will es

Schade

keine Chance,dachte an meine Jungvögel dank der guten Qualität,keiner wollte dies :-(

Ingrid Hajek (24.07.12) Zurück zu Orlux Insect Patee

Sehr gut!

Für meinen kleinen Wildvogel (Wacholderdrossel) perfekt! Wusste lange nicht, was ich ihm füttern soll, doch dieses Futter nimmt er gut an. Besonders die vielen Insekten und kleinen Krebstiere schmecken ihm ganz ausgezeichnet. (Die Drossel lebt bei mir im Haus, ich habe sie aufgezogen)

Antonia Schmidt (05.03.12) Zurück zu Orlux Insect Patee

Kommt gut an!

In unserem wilden Garten tummeln sich viele verschiedene Arten von Vögeln, wie Amseln, Blau- u. Kohlmeisen, Rotkehlchen, Buchfinken, Stieglitz, Tannenmeise, Hausrotschwanz, Goldammer, Dompfaff, Sperling, Heckenbraunelle, Elster, Ringeltaube und der winzige Zaunkönig. Hier ist immer was los, ob Sommer oder Winter. Wer den Wildtieren etwas gutes tun will sollte nicht nur an die Fütterung denken, sondern auch an das bereitstellen von frischem Wasser. Das ist bei diesen eisigen Temperaturen natürlich innerhalb von einer Stunde gefroren, aber wir haben uns eines Heizkabels für den Gartenbedarf oder für Teiche geeignet bedient. Die kürzesten Kabel hierfür sind nicht teuer und sind sehr effektiv. Wir haben in einen 1-Meter langen Untersetzer für Blumenkästen das Heizkabel in Spiralen hineingelegt und wechseln jeden Morgen das Wasser per Gießkanne aus. Tagsüber können wir uns vor Vögeln kaum noch retten und nachts gehen die Vierbeiner sich daran laben. Nun zu dem Orlux Insect Patee. Dieses wird in unserem Garten sehr gut angenommen. Allerdings zeigt sich, dass die Vögel während der wärmeren Zeit kaum auf das Insektenfutter zurückgreifen, da es in unserem Garten von frischen Insekten nur so wimmelt. Haben sich die Insekten erst einmal verkrochen wird das Orlux Insect Patee sehr gerne gefressen. Sowohl von den Meisen-Arten als auch vom Buchfink. Die Amseln sind ganz verrückt auf das Futter, auch in der warmen Jahreszeit greifen sie gerne zwischendurch darauf zurück, offensichtlich besonders gerne während der Brutzeit. Ich kann dieses Futter wirklich sehr empfehlen. Einfach ausprobieren. Da gerade Amseln auf das Futter stehen, sollte man auf jeden Fall an einer geschützten Stelle etwas von dem Futter einfach auf den Boden häufeln. Amseln suchen sich ihr Futter nun mal auf dem Boden und nicht in den Bäumen. Zumindest unsere Amseln ;-) Für die anderen kleineren Vogelarten einfach ein Häufchen Futter mit ins Vogelhaus geben. Und abwarten was passiert. Das Futter kann übrigens auch mit ein wenig Wasser zu Breiklümpchen angerührt oder "geknetet" werden. Aber bitte nicht im Winter. Dann gefriert es direkt. Und wenn es angefeuchtet ist, muss es auch in kürzester Zeit weggefuttert sein. Wenn nicht bitte wieder entfernen und frisches Futter bereit stellen. LG

Wird nicht gefressen

Auch bei mir wird das Futter von meinen Gartenvögeln überhaupt nicht angenommen. Selbst wenn jegliches andere Futter längst leer ist, wird "Orlux Insect Pate" nicht angeschaut. Negativ fällt mir außerdem noch auf, dass das Futter unangenehm riecht und die Konsistenz eher an durchpürierte Mehlwürmer erinnert. Ich konnte kaum ganze Stücke erkennen. Das Futter sollte mehr aus ganzen Mehlwürmern und Insekten bestehen, denn diesen Brei/ diese Krümel fressen die Vögel einfach nicht.

Julia Voß (18.06.11) Zurück zu Orlux Insect Patee

Eher ernüchterndes Erlebnis

Mit großer Freude habe ich dieses Insektenfutter bei zooplus.de entdeckt und gleich gekauft, weil ich für meine kleinen Freunde im Garten eine ausgewogene, abwechslungsreiche Kost gesucht habe. Ich stelle immer mehrere Leckerbissen auf's Fensterbrett, wie Ganzjahresknödel, Körnerfutter, Weichfutter und getrocknete Mehlwürmer, und nun eben auch das Orlux Inect Patee. Bei der Futtervergabe fiel allerdings sofort auf, dass das Insect Patee von meinen Freunden nur sehr wenig bis gar nicht angeguckt wird, erst wenn alles andere leergefuttert ist, "erbarmen" sie sich des Insektenfutters, und das auch nur widerwillig. Vielleicht sind meine Vögel inzwischen auch zu sehr verwöhnt. ;) Aber ein richtig leckeres Futter sollte doch auch reißenden Absatz finden, oder??? Auch fiel mir der zumindest für uns Menschen unangenehme Geruch des Futters auf. Habe mir echt mehr von dem Produkt erwartet, sollte DRINGEND nachgebessert werden. Schade!!!

Alexia B. (12.06.11) Zurück zu Orlux Insect Patee

wurde nicht angenommen

Bei uns ist es im Winter leider nicht angenommen worden. Ich habe es ebenfalls unter Sonnenblumenkerne, Erdnüsse und Rosinen gemischt. Der Rest war weg und das Pate ist liegen geblieben. Schade. Wir haben überwiegend Meisen, Gimpel, Rotkehlchen und Amseln am Futterhaus.

Alexandra (11.01.11) Zurück zu Orlux Insect Patee

Alles aufgepickt

Ich mische das Futter unter geschälte Sonnenblumenkerne und Fettfutter - es bleibt nie etwas übrig und ist als erstes aufgepickt. Kann ich nur empfehlen.

Petra Dautov (20.12.10) Zurück zu Orlux Insect Patee
Zurück zu Vogel

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bewerten Sie das Produkt

Alle anzeigen >