Es gibt 40 Bewertungen zu Bay-o-Pet Megaflex


Bay-o-Pet Megaflex

Bay-o-Pet Megaflex

Stabilisiert den Bewegungsapparat bei ernährungsbedingten Mangelerscheinungen - für Katzen und Hunde geeignet

Bewerten Sie selbst!  Sortieren nach

Echt Super Megaflex

Mein Hund (3 Jahre) bekommt seid 1 Jahr das Pulver Megaflex. Er hat ED und HD, keine lahmheit mehr. Er bekam vorher Canosan, es hat natürlich auch gut geholfen aber mein Rüde bekam trotzdem entzündungs Schübe und jetzt nix mehr alles gut. Er kann nun wieder jeden Tag am Pferd mitlaufen.

Enders Cornelia (30.09.14) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Super nach 2 Tagen....

Habe von einer Freundin aus den Hundeverein gehört das Ihr 10 Jahre Rüde Atrose hatte und sie das mit Megaflex gut unter Kontrolle hat .Das er nix mehr am Schmerzen zeigt.Dann habe ich es auch bestellt für mein kleinen Rüden 8 Monate er hat leichte HD und das rechte gelenk sitzt nicht richtig in der Pfanne.Müssen schauen mit 1 Jahr wie das dann aussieht.Vielleicht neues rechtes Gelenkt. Aber bis dahin gibt es Megaflex. Meiner anderen Hündin bekommt das auch vorsorge mäßig. Und nach 2 Tagen lauft sie viel munterer...sie frisst es auch pur gerne ...Super Mittel aus der Natur. Natur ist doch die beste Medizin !!!

Stefanja & Gipsy & Toby (23.11.13) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Muck besteht auf Megaflex

Unsere drei Kater sind gesund. Sie haben alle einen schönen Körperbau und Tierarzt ist immer zufrieden. Wir füttern Josera Colinese und an Wochenenden bekommen sie wie wir Menschen als Leckerli der Woche Nassfutter. Darüber immer wieder mal Megaflex und wie gesagt, Muck mauzt mich an wenn ich mal kein Megaflex übers Futter streue.

Super!

Meine Katze ist 20!! Jahre alt. Hat einen massiven Muskelabbau und ihre Wirbelsäule ist halt auch nicht mehr ok. Auf die Schmerzmittel des Tierarztes hat sie sich nur übergeben. Da sie auch stark untergewichtig ist, war das auch keine Lösung. Ich gebe ihr jetzt seit zwei Wochen das Bayopet und es kommt mir wie ein Wunder vor. Sie springt!! und läuft, dass ich sie oft von Extratouren abhalten muss und ist offensichtlich schmerzfrei. Ich bin so froh, dass ich auf dieses Mittel gestoßen bin, mische es ihr unters Futter und sie merkt es Gott sei Dank nicht. Wenn es 10 Sterne zu vergeben gäbe, würde ich die auch vergeben.

Eva Nissel (11.05.13) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

TOP!

Mein Rüde (9 Jahre,35kg) bekommt es seit etwa 8 Monaten da er an Arthrose im Ellenbogengelenk leidet.Vorher hat er nach jedem wilden Spiel am nächsten Tag gehumpelt. Das gehört dank Megaflex der Vergangenheit an. Wir sind begeisert denn es wirkt genauso gut bei ihm wie Luposan und so spart Frauchen auch ein bisschen Geld. Wir können es ohne Vorbehalt empfehlen! (Aber natürlich sollte man IMMER die Gelenkprobleme der Tieres erst beim Tierarzt abklären lassen!)

GENIAL!!!

Mein 16 Jahre alter Kater hat seit längerem mit Arthrose zu kämpfen. Er läuft sehr steif und ist nicht mal mehr auf die Couch gekommen. Die ganze Zeit wurde er mit Metacam und Zeel behandelt und war dadurch schmerzfrei. Er konnte auch wieder auf die Couch, doch er hat sich nur mit den Vorderpfoten hochgezogen. Weiterhin ist er natürlich steif gelaufen. Seitdem ich Bayopet Megaflex benutze (nun ca. 2-3 Wochen) ist er wieder viel agiler. Er rennt sogar manchmal über die Couch, kommt fast immer problemlos auf die Couch hoch und wirkt wieder viel zufriedener. Zum fressen "rennt" er mir hinterher, was vorher ein schleppender Schritt in Zeitlupe war. Das Mittel ist einfach super. Es wirkt so gut, dass ich ihn nun sogar vom Zeel und sogar dem Metcam runtergesetzt habe. Ich kanns nur empfehlen!

Hat meiner athrosegeplagten Katze sehr geholfen

Meine 13jährige Katzendame leidet seit über einem Jahr an Arthrose in den Hinterbeinen, die sich zuletzt verschlimmert hatte - sie fing immer wieder an zu Humpeln, und hatte schubweise deutliche Schmerzen beim Laufen. Die einzige Hilfe waren Schmerzmittel, aber die wollte ich ihr nicht einfach dauerhaft geben, und suchte daher nach einer natürlichen Alternative. So bin ich auf Megaflex gestoßen, und wollte es wenigstens einmal ausprobieren. Ich gebe der Katze nun seit einem Monat täglich einen Messbecher voll von dem Mittel ins Futter, und mittlerweile geht es ihr deutlich besser. Selbst nach ausgiebigem Toben und Rennen humpelt sie nicht. Dass sie überhaupt "schief" läuft, beobachte ich nur noch sehr sehr selten - früher war das zum Beispiel jedes Mal der Fall, nachdem sie sich zum Pinkeln hinhocken musste. Von der Wirkung bin ich also absolut überzeugt, und ich bin glücklich, dass sie jetzt ein schöneres Leben führen kann. Der Geschmack scheint ihr bis heute aber nicht zu gefallen... sämtliche Versuche, das Pulver in ihren Lieblingsleckerchen zu verstecken, wurden ignoriert. Vor allem in Flüssigkeiten aufgelöst hat sie es überhaupt nicht angerührt. Mittlerweile mische ich es täglich in ihr normales Nassfutter, so dass sie es mitessen MUSS, wenn sie Hunger hat. Etwas anderes gibt es dann einfach nicht, bis sie ihre Portion mit dem Pulver aufgefressen hat. Man merkt deutlich, dass es ihr nicht schmeckt, aber es ist ja zu ihrem Besten... Das einzige, was mir komisch vorkam, war das Verhalten der Katze in den ersten Tagen, nachdem ich mit der Zugabe von Megaflex begonnen habe... sie war merkwürdig schreckhaft, ist mit aufgerissen Pupillen umhergeschlichen und kam mir sehr befremdlich vor - so sehr, dass ich sogar überlegt hatte, den Versuch mit dem Pulver komplett abzubrechen. So hatte ich sie wirklich noch nie erlebt. Aber nach 3-4 Tagen hatte sich das komische Verhalten wieder gelegt. Ich kann natürlich nicht beschwören, dass es einen direkten Zusammenhang gibt. Aber ich wollte es zumindest erwähnt haben.

Es wirkt wirklich wunder..

Meine 13 Jährige Siammädchen hat starke Arthose Hinterläufer u Asthma.Tab.vom Tierarzt Muschelextrat brachten keine Erfolg.Nach durchlesen der Bewertungen war klar das teste ich Megaflex,wobei ich zuerst wegen den Preis etwas gezögert habe.Es ist eine große Dose und man kommt damit Ewigkeiten aus der Preis ist völlig ok.Meine Dame gehört natürlich zu den die es nicht freiwillig nehmen übers Futter etc.aber mit diversen Tütchen mit flüssig Malte drin etc.klappt es.Nach ca.10 Tagen konnte man deutlich sehen das es ihr viel besser geht sogar das Asthma ist besser geworden.Und nun nach 18 Tagen läuft unsere Maus wieder herrum u.merkt nix mehr von den alten Knochen.Ich bin so froh Megaflex gekauft zuhaben.Nur zu empfehlen.

Debbie R. (23.10.12) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Auch das alte Pferd profitiert davon!

Habe meinem alten Wallach mit Bänder -und Sehnenproblemen das Mittelchen gefüttert. Er läuft viel freudiger und lockerer, stolpert deutlich weniger. Habs ihm mit einem Schuss Öl unters Müsli gemischt. Wirkt besser als die Futtermischungen die spez. für Pferde ausgelegt sind. Füttere etwa eine halben Teelöffel am Tag. Weiß natürlich nicht, wie es andere Pferde vertragen, mein Pferd frisst es nach anfängl. leichter Skepsis mit großem Apettit und ohne irgendwelche Beschwerden. Vielleicht ist es ja einen Versuch wert bei Pferden mit Bänder, Gelenk und Sehnenproblemen. Ich werd dabei bleiben!

es wirkt

Ich bin von Bay o pet Megaflex sehr begeistert. Mein Hund hat in einem Fuß Arthrose und gerade bei kaltem Wetter Probleme beim Bewegen gehabt. Seitdem ich ab Herbst beginnend immer etwas Pulver zum Fressen dazugebe, kommt er völlig problemlos über den Winter.

Doerte Strampe (05.06.12) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Megaflex wirkt echt Wunder

Meine kleinen bekommen von anfang an immer Megaflex und sogar meine 15 jährige pekinesenhündin läuft noch wie eine junge ! Dank Megaflex ,

Claudia babiak (05.06.12) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Hunde sind fitund fressen es gerne!

Mein Aussie Rüde Bandit hat Probleme mit dem Bewegungsapparat. Seitdem er dieses Zusatzmittelchen bekommt, tut ihm der Rücken nicht mehr so weh und er ist agiler. Bin sehr zufrieden!

Jennifer Hofmann (18.01.12) Zurück zu Bay-o-Pet Megaflex

Super Prävention bei Sporthunden

Meine 2 Hunde (Border Collie 2 Jahre, Jack Russel 9 Jahre) sind beide Agility Junkies. Mein Bordercollie hat eine nicht ganz korrekte Hüfte (laut TA aber nicht schlimm, Agility darf weiterhin uneingeschränkt gemacht werden) und der JR ist doch schon etwas älter, deshalb bekommen beide zur Prävention und Stärkung Megaflex. Es wird gut angenommen und vertragen. Und das bei dem Preis! Von uns gibts daher 5 Sterne!

Es hilft wirklich!

Es hat eine Zeit und mehrere Tricks lang gedauert bis unsere Katze (Arthrose) dieses Pulver im Futter akzeptierte, aber dieser Aufwand hat sich gelohnt! Sie humpelt kaum noch, ist nun viel bewegungsfreudiger, selbst das Fell ist wieder richtig schön flauschig geworden. Ihr geht es ganz offensichtlich viel besser und wir sind begeistert darüber.

Super Mittel!!!

Die Wirkung merkt man nicht sofort. Bei unserem 12jährigem Bernersenn-Schäfermix machte sich die Einnahme erst nach drei Monaten bemerkbar. Er hat sehr starke Athrose und kann endlich wieder fast ohne humpeln laufen. Wir sind super zufrieden!!!

Zurück zu Ergänzungsfutter: Vitamine & Mineralstoffe

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bewerten Sie das Produkt

Alle anzeigen >

Ähnliche Produkte:

Besuchen Sie unseren Katzen Shop für mehr Ideen! Hier sehen Sie einige ähnliche Produkte aus dem Bereich Bay-o-Pet Megaflex, die Sie interessieren könnten:

Kundenbewertung:  Fortan Catfortan (14 Bewertungen) Fortan Catfortan    für 8,99 EUR