Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer.

zooplus verwendet Cookies um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Cookies akzeptieren

Die zooplus App

Zur App
Versandkostenfrei ab 29€*
Corona-Update: MwSt.-Vorteil jetzt sichern >

Kratzbäume & Kratzmöbel für Katzen

Kratzbäume halten Ihre Katze nicht nur fit, sondern bieten einen Platz, den Ihre Katze mir ihrem Geruch und ihren Kratzspuren als Revier markieren kann und somit hoffentlich die Möbelstücke verschont. Weiterhin bietet Kratzmöbel mit Höhlen und Liegeflächen super Rückzugsorte zum Kuscheln und Dösen. Entdecken Sie jetzt unser Sortiment!

Kratzmöbel nach Katzengröße, Preis etc.

Katzenbaum - Spielzeug, Rückzugsort & Kratzmöbel in Einem

Katzenbäume gehören zur Grundausstattung für jeden Haushalt mit Katze und sind echte Alleskönner! Ein Kratzbaum hält Ihre Katze aktiv und reduziert das Risiko von Übergewicht, Gewichtszunahme und Gelenkproblemen. Er erlaubt es Ihrem Liebling, alle Muskeln zu dehnen und zu bewegen. Das ist besonders wichtig für Katzen, die viel Zeit drinnen verbringen. Katzenbäume halten die Krallen Ihrer Katze stark sowie gesund und bieten Ihrer Samtpfote einen Platz, den sie mit ihrem Geruch und ihren Kratzspuren als Revier markieren kann. Die sichtbaren Spuren senden eine klare Botschaft: Hier lebe ich. Auch die an den Pfotenballen lokalisierten Duftdrüsen sondern ein Wohlfühlhormon ab. Jede Fellnase hinterlässt so ihre individuelle Visitenkarte.

Warum sollte ich meiner Katze einen Kratzbaum anbieten?

Zieht eine Katze ein, ist neben Futternäpfen und Katzentoilette eines besonders wichtig: Die richtige Kratzgelegenheit. Hat Ihre Katze keine Möglichkeit, ihr Kratzbedürfnis auf artgerechte Art und Weise zu befriedigen, wird sie ansonsten auf Möbel und Polster ausweichen müssen. Dies ist kein Protestverhalten Ihrer Fellnase. Sie hat einfach keine andere Möglichkeit, die ihr angeborenen Instinkte zu befriedigen. Ein Kratzbaum ist die perfekte Lösung für dieses Problem!

  • Die Samtpfoten können ihre Krallen am Katzenbaum wetzen und sie dabei schärfen
  • Beim Spielen auf dem Kratzbaum trainieren die Tiere ihre Muskeln und den Kreislauf
  • Katzen haben dabei die Möglichkeit, ihr Revier zu markieren
  • Ein Kratzbaum ist ein optimaler Rückzugsort für Stubentiger und bietet außerdem eine tolle Aussichtsplattform in luftigen Höhen
  • Ihre Katze kann sich nach Lust und Laune austoben ohne dabei Einrichtungsgegenstände in Mitleidenschaft zu ziehen
  • Wie finde ich den passenden Katzenkratzbaum für meine Samtpfote?

    Finden Sie bei uns das richtige Modell für Ihren Stubentiger. Katzenkratzbäume gibt es in vielen verschiedenen Materialien und Ausführungen. Man verliert leicht den Überblick, daher lassen viele Katzenbesitzer ganz einfach die Optik entscheiden und kaufen spezielle Design-Kratzmöbel. Es gibt jedoch objektive Kriterien, die Sie beim Kauf von Kratzbäumen beachten sollten:

  • Der richtige Kratzbaum sollte über einen bequemen Liegeplatz, ein Kratzbrett, verschiedene Klettermöglichkeiten und eine Höhle als Rückzugsort verfügen
  • Der Stamm des Kratzbaums sollte aus robustem Material bestehen, wie beispielsweise Sisal
  • Kitten sollten zunächst an einen kleinen Kratzbaum gewöhnt werden
  • Ein deckenhoher Kratzbaum mit extra dicken Stämmen und zusätzlich angebrachter Bodenhalterung empfiehlt sich bei sehr schweren Katzen.
  • Vielleicht haben Sie viel Herzblut und Geld in die Einrichtung Ihrer Wohnung gesteckt. Ein Kratzbaum passt gar nicht in Ihr Designkonzept. Keine Sorge: Es gibt viele moderne Kratzbäume, die in jede Wohnung passen.

    Welche Kratzbaumgröße benötigt meine Katze?

    Katzenbäume sollten stabil, nicht schwankend und auch groß genug sein, um es Ihrer Katze zu erlauben, sich ganz zu strecken. Der Stamm des Kratzbaums sollte mindestens 10cm höher sein als die ausgestreckte Katze. So gibt es Kratzbäume in vielen verschiedenen Größen. Neben einer schicken Optik überzeugen die verschiedenen Modelle auch durch ihre Funktionalität. Soll es besonders stabil sein, eignen sich Deckenspanner oder XXL Modelle. Für Kitten und kleine Katzen gibt es besonders kleine Modelle bis 100 cm Höhe. Sollten Sie mehr als eine Katze haben, kann es sinnvoll sein, auch mehrere Kratzbäume anzuschaffen, um einen Konkurrenzkampf zwischen den Tieren zu vermeiden. Wählen Sie die richtige Form des Katzenkratzbaums für Ihre Katze abhängig davon, ob sie Klettern, Liegen oder Dehnen bevorzugt.

    Welche Materialien eignen sich wofür?

    Dickes, natürliches Sisal wird für aufrechte Kratzbäume empfohlen. Bevorzugen Sie ein modernes Design, könnten Kratzmöbel aus Wellpappe die richtige Wahl für Sie sein. Neben einer schicken Optik überzeugen diese Modelle auch durch ihre Funktionalität. Soll es besonders stabil sein, eignen sich Kratzbäume aus Naturholz. Diese überzeugen nicht nur durch ihre Robustheit und ihren natürlichen Look, sondern zeichnen sich auch durch ihre Langlebigkeit aus. Möchten Sie bei Naturmaterialien bleiben, wären auch Kratzbäume aus Banana Leaf & Wasserhyazinthe eine echte Alternative. Hier trifft edles Design auf naturbelassene Materialien. Besonders gut gelingt die Reinigung von Kratzbäumen mit waschbaren Kissen.

    Welche alternativen Kratzmöbel gibt es?

    Der Markt hält viele verschiedene Kratzmöbel bereit, von einfachen Kratzbrettern über Kratzmatten und Kratzposten. Viele Kratzposten werden mit einer Plattform angeboten, hier kann die Katze aber nicht ganz so hoch klettern wie bei vielen deckenhohen Kratzbäumen. Viele Kratzmatten und Kratzbretter können an einer Wand installiert werden und geben Ihrer Katze die Möglichkeit, sich zu strecken und ausgiebig zu kratzen. Möglichkeiten, zu Klettern und die Umgebung von oben zu beobachten fehlen hier allerdings. Dafür benötigen Kratzmatten und Kratzbretter sehr viel weniger Platz als die meisten Kratzbäume. Sie eignen sich so besonders für Katzenfreunde, die auf kleinem Raum leben. Ihre Katze kann zwar nicht senkrecht klettern, kombiniert mit weiteren Aussichts- und Spielmöglichkeiten können platzsparende Kratzmöbel aber dennoch Bestandteil einer artgerechten Katzenwohnung sein! Als Ergänzung können Sie Ihrer Katze beispielsweise ein Regalbrett reservieren und mit einem gemütlichen Kissen als Platz zum Kuscheln und Ausruhen einrichten.

    Wo kann ich den Katzenkratzbaum aufstellen?

    Kratzbäume können der Katze die so genannte „dritte Dimension“ bieten: Viele Plattformen bieten der Fellnase die Möglichkeit, den Raum in voller Höhe auszunutzen. Hier kann die Katze nicht nur kratzen, sondern spielen, schlummern oder die Umgebung beobachten. Der Kratzbaum sollte möglichst in einem Wohnzimmer und nahe eines Fensters stehen, da Stubentiger gesellige Tiere sind und gerne alles im Blick haben. Stellen Sie den Kratzbaum möglichst frei in den Wohnraum und nicht direkt neben ein anderes Möbelstück. Somit verringern Sie die Gefahr, dass Ihr Liebling auch Ihre Möbel als geeignetes Spielzeug betrachtet. Falls Sie einen Balkon besitzen, können Sie dem Tier auch dort einen Kratzbaum anbieten, bedenken Sie jedoch, dass Sie ein Katzennetz zum Schutz Ihres Stubentieres anbringen müssen.

    Wie kann ich einen Kratzbaum nutzen, um meine Katze spielerisch zu trainieren?

    Mit einer dünnen Schnur können Sie kleine Objekte an der Spitze des Kratzbaumes befestigen, mit denen Ihre Katze spielen kann oder versuchen kann, sie zu erreichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Schnur an den Katzenkratzbäumen eher kurz ist, sodass sich Ihre Katze nicht strangulieren kann. Sie können das obere Ende des Kratzbaumes mit Catnip einreiben. Das Nepetalacton in Catnip (Katzenminze) regt mehr als die Hälfte aller Katzen zum Schnüffeln und manchmal zum Lecken oder Kauen an. Bitte beachten Sie, dass es den gegensätzlichen Effekt bei Kätzchen hervorruft und sie davon abgestoßen sind.

    Sie möchten einen hochwertigen Katzenbaum kaufen? Dann sind Sie bei zooplus goldrichtig!

    In unserem Onlineshop finden Sie den richtigen Kratzbaum für Ihre Katze, egal ob groß oder klein, schlicht oder in der Luxusvariante. So ist für jedes Bedürfnis und jeden Geschmack genau das Passende für Sie und Ihren Liebling dabei. Bestellen Sie Ihren Kratzbaum ganz entspannt von zuhause aus und genießen Sie unsere verschiedenen Zahlungsvarianten wie Kauf auf Rechnung. Neben Katzenkratzbäumen finden Sie zudem weiteres Kratzspielzeug in unserem Onlineshop.

    Zurück zum Anfang