Unser Favorit

GRAU Sanofor Magen/Darm

500 g
: 5/5
(176)
Unser Favorit
Naturreines Moorprodukt, reich an Vitalstoffen, zur Unterstützung der natürlichen Verdauungsfunktion, enthält Eisen, für Hunde, Katzen und Nager geeignetweiter
Produktbeschreibung
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
GRAU Sanofor Magen/Darm
Artikel wählen (4 Varianten)
UVP 23,20 €
bei uns 16,79 €
33,58 € / kg

Lieferzeit 2-3 Werktage

mehr lesen

Alle Preise inkl. MwSt.

ggf. zzgl. Versandkosten

Kombinieren Sie es mit
GRAU Sanofor Magen/Darm - 500 g
Lupo Aktiv Magen-Darm Complex - 400 g
Gesamtpreis 0,00 €
Alles zusammen kaufen: 0,00 €

GRAU Sanofor Magen/Darm

- 500 g

UVP 23,20 €
bei uns 16,79 €
33,58 € / kg

Produktbeschreibung

Naturreines Moorprodukt, reich an Vitalstoffen, zur Unterstützung der natürlichen Verdauungsfunktion, enthält Eisen, für Hunde, Katzen und Nager geeignet

Sanofor von GRAU ist ein naturreines Moor. Es besteht aus organischer Substanz von Urpflanzen, die reich an Vitalstoffen und Huminsäure ist. Sanofor wurde konzipiert, um die normale Verdauungsfunktion auf natürliche Weise zu unterstützen.

Ein besonderer Vorteil von Sanofor ist seine Geschmacks- und Geruchsneutralität. Das vereinfacht die Gabe selbst bei schwierigen Vierbeinern wie Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamstern.
 

GRAU Sanofor Magen/Darm im Überblick:

  • Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katzen und Nager
  • Kann eine normale Verdauungsfunktion unterstützen
  • Reich an Vitalstoffen
  • Hoher Eisengehalt (400 mg/kg)
  • Geschmacks- und geruchsneutral


Tipps bei Nagern: Gerade bei Kaninchen und auch Meerschweinchen, die den Sommer über im Garten gehalten werden, ist die Zufütterung von Sanofor eine ausgezeichnete Anwendungsmöglichkeit.

Zusammensetzung

.
Zusammensetzung:
Naturreines Moor, natürliche Lignozellulose (0,5%).

Zusatzstoffe:
Laut Hersteller sind keine Zusatzstoffe enthalten.


Analytische Bestandteile

Rohprotein0.8 %
Rohfaser1.0 %
Rohasche0.6 %
Feuchtigkeit91.0 %

Fütterungsempfehlung

Dosierungsempfehlung:

Sanofor ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde, Katzen und Nager.

Kleine Hunde 1 Teelöffel täglich.
Mittelgroße Hunde: 2 Teelöffel täglich.
Große Hunde: 1 Esslöffel täglich.
Katzen und Nager: 1/2 Teelöffel täglich.

Bitte NICHT im Kühlschrank aufbewahren und vor Frost schützen!

PDF Download

Bewertung

Alle anzeigen

Neueste Kundenbewertungen

06.05.24|Elena
: 5/5
Super!
Unser SAM hatte von Anfang an sehr sensiblen Darm. Vor allem im Sommer immer wieder, nachdem er etwas vom Feld erwischt oder Wasser aus dem Bach getrunken hat, hatten wir mind.zwei Wochen Durchfall Problemen. Allgemein war sein Stuhl schon immer so weich, dass man den nicht mit einer Tüte aufheben können. Seit einem halben Jahr bekommt SAM den Sanofor täglich zum Futter und es ist viel, viel besser geworden! Das ist unsere Rettung :-)
11.03.24
: 5/5
Der Erfinder sollte eine Medaille bekommen!
Meine beiden Katzen habe ich kürzlich aus dem Tierheim. Wir hatten ständig Probleme mit Durchfall , erst wegen Stress , dann wegen Futterwechsel und ich vermute weil die Darmflora im Eimer war. Seitdem beide jeden Tag einen Klecks ins Essen kriegen , haben wir absolut keine Probleme mehr. Sieht ekelig aus , die Katzen (obwohl seeeeeeeehr mäkelig ) fressen es problemlos ! DANKE DANKE DANKE !!
15.02.24
: 1/5
Furchtbar
Beide Kater finden das „Zeug“ furchtbar. Da stellen sie lieber das Fressen ein und lassen das Futter stehen. Das Geld war für die Katz - diesmal aber im negativen Sinne.
02.01.24|Marie Devaquet
: 5/5
Ein Wunder
Mein Hund hatte monatelang Probleme mit abwechselnd Durchfall und/oder Erbrechen. Wir hatten viele Futtersorten probiert, nichts half. Seit sie 1 x täglich Grau Sanofor bekommt hat sie weder Durchfall noch Erbrechen. Sie hat auch wieder richtigen Appetit. Klasse Produkt !
02.12.23|Doris Grün
: 5/5
Sanofor
Seit kurzer Zeit habe ich von Sanofor erfahren. Bei meinem Hund hatte nichts geholfen für den Darm denn er hatte eine Rattenvergiftung. Viele Jahre hatten wir Probleme und jetzt durch Sanofor ist es wunderbar geworden kein Durchfall mehr alles in Ordnung.
10.11.23
: 5/5
Endlich kein Durchfall mehr
Unserer Katze wird es ins Futter gemischt und sie frißt es anstandslos, da es völlig geruchlos ist. Es hat einige Zeit gedauert, aber es scheint, der Verdauungstrakt hat sich erholt - der andauernde Durchfall ist jedenfalls verschwunden! :-) Bin begeistert!
14.10.23|Liv
: 5/5
Sehr zufrieden
Mein junger Kater hatte konsequent Probleme mit seiner Verdauung, da er eine Behandlung gegen Giardien und Kokzidien hinter sich hatte. Ich habe ihm zweimal diese 30-Tage Probiotic Pulver verabreicht (auf Anweisung des Tierarztes), mit keinerlei Verbesserung. Also habe ich ein natürliches Mittel für den Darm ausprobiert, auch damit hatte ich keinen Erfolg. Bis ich auf Sanofor gestossen bin. Mein Kater kriegt das nun seit einer Woche und sein Stuhl ist wieder völlig normal! Bin sehr happy :)
12.10.23
: 5/5
Unterstützung bei Giardien
Vollkommen überraschend! Hilft gut beim Kampf gegen Giardien für den Aufbau der Darmflora. Trotz Panacur war der Durchfall noch da. Ich füttere nun seit gestern das Heilmoor und es hilft sehr gut. Der Durchfall ist weg und die Darmflora meiner kleinen Katze kann sich erholen.
16.09.23|Marieke Solbach
: 5/5
Gutes Produkt
Ich hatte das Sanfor Grau schon einmal und es hatt ihm geholfen. Ich habe schon Ulmenrinde usw Ausprobiert und das beste war Heilmoor von dieser Marke. Weniger Grassfressen usw
13.09.23|Ari
: 3/5
Hilft leider nicht
Meine Katze hatte von Anfang an Durchfall bzw. sehr weichen Stuhlgang. Parasiten sind aber ausgeschlossen worden. Habe schon einiges ausprobiert. Leider hat hier auch Sanofor nicht geholfen. Ich gebe es jetzt seit 14 Tagen. Ich habe sogar das Gefühl, dass der Kot noch weicher geworden ist. Das einzige was zur Zeit hilft ist von Gimcat die Intestinal Paste. Schade, hatte gehofft mit Sanofor reguliert sich der Magen/Darm Trakt und ich helfe meiner Katze damit auf natürliche Weise
08.09.23|Sabine Winschermann
: 5/5
Grau Sanofor
Super flott hat die tolle Zusammenstellung von der Natur geholfen danke
06.09.23|Ari
: 3/5
Hilft meiner Katze leider nicht
Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig: ich gebe Sonofor jetzt seit 10 Tagen und leider hat sich nichts verbessert. Meine Katze hat immer noch sehr sehr weichen Stuhlgang. Ich habe sogar das Gefühl, dass der Kot noch weicher geworden ist. Ich gebe 1/2 Teelöffel pro Tag. Sollte man einfach noch abwarten? Evtl steige ich wieder um (oder gebe wieder zusätzlich) Bactisel Gel und Gimcat Intestinal Paste; dadurch wurde der Kot etwas fester
08.07.23|Luca & Anouk
: 5/5
Wunderbar , bei Artgerechter Fütterung
Wenn man dem Tier , egal um welches es sich handelt, eine Artgerechte Fütterung zukommen lässt, dann hilft das Moor super gut !! Wenn die Ernährung nicht angepasst ist , wird das Moor auf Dauer leider nicht helfen . Meine beiden 13 J und 1,5 J jedenfalls , sind glücklich 🙏🐕🐕💕
30.06.23|Anna
: 5/5
Einwandfrei
Super Produkt! Mein Kater hat des öfteren Erbrochen und auch Durchfall gehabt. Seit dem ich dieses Produkt benutze, hat er keinen Durchfall gehabt und sein Erbrechen ist ebenfalls zurückgegangen. Das einzige was ich empfinde ist, dass er muskulöser und etwas dicker geworden ist (Futter bekommt er, wie zuvor, gleich). Trotzdem benutze ich es weiterhin. Ihn gehts damit super ☺️
21.05.23|Pitti
: 5/5
Super
Unser Hund hatte oft Durchfall und seit er die Paste bekommt ist es viel besser. Der Kot wird fester. Wird auch im Futter unter gemischt gut gefressen.
20.03.23|Melanie M.
: 5/5
Unerwartet total positiv überrascht!
Ich habe es damals für meinen Kater bestellt, da er öfters sein Futter erbrach, und wir uns nach Monaten keinen Reim mehr drauf machen konnten warum. (Allergie, Futtersorte). Ein paar Tage wurde es untergemischt und siehe da .. Er erbricht nicht mehr! Jetzt füttern wir es als Ergänzung dem Hund, wenn er Verstopfung oder Durchfall hat. Nichts hilft so zuverlässig und wird so unproblematisch von den Tierchen angenommen wie Sanofor.
23.12.22|Christine
: 5/5
Endlich haben wir die Magensäure im Griff
Unsere junge Jagdhündin hatte nach der Kastration ein massives Magensäureproblem, jede Nacht ab ca 2 Uhr ist die Magensäure hoch gekommen nur noch geschleckt und gebrochen. Weder die Medikamente vom Tierarzt noch spezielles Gastrofutter hat geholfen. ABER glücklicherweise sind wir auf Sanofor gestoßen, seit wir ihr das morgens und Abends unter das Futter mischen und auch nur noch Moboprotein Hühnchen füttern ist alles gut. Danke, ein tolles Produkt!!!
22.08.22|Caroline
: 5/5
Das schwarze Wunder!
Unser Kater hat Heliobacter Bakterien. Vermutlich erbricht er deshalb ständig direkt nach dem Fressen (zwischenzeitlich 2-3 Mal pro Woche). Nachdem der Tierarzt auch nicht ständig eine Chemiekeule ihn verabreichen wollte, gab es ein pflanzliches Mittel. Damit pendelte es sich auf 1-2 Mal Brechen alle 2 Wochen ein. Das Moor-Mittel hatte ich eigentlich bestellt, weil der Kater Durchfall hatte. Wir haben es ihm auch nach dem Durchfall weiter und seitdem hat er nie wieder sein Essen erbrochen. 👍🏻
02.05.22
: 5/5
Hilft zuverlässig
Meine Katze hatte schon immer einen sehr sensiblen Magen-Darm-Trakt. Folglich hoch waren die Tierarztkosten wegen häufigen Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung obwohl keine Ursache zu finden war. Mit der Paste beruhigt ihr Magen-Darm-Trakt in Akutphasen sich wieder, ganz egal ob Erbrechen oder Verstopfung. Meine Katze ist unfassbar verfressen, von daher frisst sie ihr Futter auch problemlos selbst wenn diese unansehnlich schwarze Paste drunter gemischt ist.
04.04.22|Stefanie P.
: 5/5
Verträgt mein Hund sehr gut 👍🏻
Wegen häufiger Durchfälle und Magen-Darm Geräuschen bin ich auf dieses Produkt gestoßen und habe es jetzt seit mehreren Wochen in Gebrauch. Seitdem kein Durchfall mehr und auch kein gegrummel aus meinem Hund. Er wiegt 16kg und bekommt morgens und abends jeweils einen gestrichenen Teelöffel davon ins Futter. Es scheint ihm sogar zu schmecken.
Alle anzeigen