Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer.

zooplus verwendet Cookies um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir informieren auch unsere Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Cookies akzeptieren

Die zooplus App

Zur App
Versandkostenfrei ab 29€*

Datenschutzleitlinien der zooplus AG

Liebe Kunden von zooplus, liebe Besucher unserer Webseite, liebe Geschäftspartner und Investoren,

Datenschutz und Informationssicherheit sind bedeutender Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Diese Leitlinie soll erläutern, wie wir unsere Verantwortung im Bereich Datenschutz wahrnehmen und einen transparenten Überblick über die Grundprinzipien unseres alltäglichen Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten verschaffen.

Zuständigkeiten

Der Vorstand der zooplus AG ist für die Datenverarbeitung gemäß den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des BDSG verantwortlich. Die weiteren Zuständigkeiten bei zooplus lauten:

Betroffenenrechte: Customer Care Team

Datenschutzverletzungen: Rechtsabteilung 

Verarbeitungsverzeichnisse: Data Compliance Team

Datenschutzbeauftragter: Nikolaus Bertermann, daspro GmbH, Neues Kranzler Eck Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin, Tel.: +49/30/878774150, E-Mail: bertermann@daspro.de

Ziele

zooplus verpflichtet sich zur Einhaltung des gesetzlichen Datenschutzes, insbesondere zur unbedingten Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Verordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zur datenschutzkonformen Datenverarbeitung, zur Einhaltung der unternehmenseigenen Datenschutzvorschriften, zur strikten Geheimhaltung und Vertraulichkeit und dem unbedingten Schutz vor Dateneinsicht durch Unbefugte.    

Prinzipien

Fairness und Rechtmäßigkeit: zooplus wahrt bei der Verarbeitung personenbezogener Daten stets das informationelle Selbstbestimmungsrecht des Betroffenen. Personenbezogene Daten werden nur auf rechtmäßige Weise erhoben und verarbeitet.

Zweckbindung: Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch zooplus verfolgt lediglich die Zwecke, die vor der Erhebung der Daten festgelegt wurden. 

Transparenz: zooplus wird Betroffene stets über den Umgang mit ihren Daten informieren, insbesondere über die Identität der verantwortlichen Stelle, den Zweck der Datenverarbeitung, die Aufbewahrungsfristen und Dritte oder Kategorien von Dritten, an die die Daten gegebenenfalls übermittelt werden.

Datenvermeidung und Datensparsamkeit: zooplus prüft stets, ob und in welchem Umfang Daten notwendig sind, um den mit der Verarbeitung angestrebten Zweck zu erreichen. Wenn es zur Erreichung des Zwecks möglich ist und der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zu dem angestrebten Zweck steht, werden anonymisierte oder statistische Daten verwendet.

Löschung und Speicherbegrenzung: zooplus wird personenbezogene Daten, die nach Ablauf von gesetzlichen oder geschäftsprozessbezogenen Aufbewahrungsfristen nicht mehr erforderlich sind, löschen.

Sachliche Richtigkeit und Datenaktualität: zooplus wird personenbezogene Daten stets richtig, vollständig und – soweit erforderlich – auf dem aktuellen Stand speichern.

Vertraulichkeit und Datensicherheit: zooplus verpflichtet sich, personenbezogene Daten stets vertraulich zu behandeln und durch angemessene organisatorische und technische Maßnahmen gegen unberechtigten Zugriff, unrechtmäßige Verarbeitung oder Weitergabe, sowie versehentlichen Verlust, Veränderung oder Zerstörung zu sichern.

Datenübermittlung

Sämtliche Empfänger von Daten werden von uns darauf verpflichtet, diese stets nur zu den festgelegten Zwecken zu verwenden, nach Weisung von zooplus zu verarbeiten und fortlaufend für die angemessenen Sicherheitsmaßnahmen zu sorgen. Jeder Auftragnehmer wird dabei von zooplus nach seiner Eignung zur Gewährleistung der erforderlichen technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen ausgewählt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Drittstaat findet nur statt, wenn der Auftragnehmer ein zu dieser Datenschutzrichtlinie sowie unseren sonstigen Datenschutzgrundlagen gleichwertiges Datenschutzniveau gegenüber zooplus nachweist. zooplus wird stets die für die Auftragsverarbeitung erforderlichen Verträge abschließen und die Einhaltung der in diesen Verträgen Rechte und Pflichten regelmäßig überwachen.

Sicherheit

Personenbezogene Daten werden von zooplus jederzeit gegen unberechtigten Zugriff, unrechtmäßige Verarbeitung oder Weitergabe, sowie gegen Verlust, Verfälschung oder Zerstörung geschützt. Vor Einführung neuer Verfahren der Datenverarbeitung, insbesondere neuer IT-Systeme bei zooplus, werden technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt und umgesetzt.

Kontrolle

Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben und der geltenden Datenschutzgesetze wird regelmäßig durch Datenschutzaudits sowie Kontrollen und Schulungen überprüft. Die Ergebnisse der Datenschutzkontrollen werden unserem Vorstand mitgeteilt und zur Grundlage eventueller Anpassungen im Umgang mit personenbezogenen Daten gemacht.

Rechte

Jeder Betroffene kann insbesondere die folgenden Rechte wahrnehmen:

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen speichern.
  • Sollten personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie die Berichtigung oder Ergänzung verlangen.
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (z. B. zu Zwecken der Werbung), es sei denn eine Rechtsvorschrift verpflichtet uns zur weiteren Verarbeitung.
  • Sie sind berechtigt, die Löschung und Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen, wenn z. B. die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten fehlt oder weggefallen ist.
  • Sie können Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen und haben das Recht, die Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie können sich bei Beschwerden und Fragen jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder an eine Aufsichtsbehörde wenden.  

München, den 24.05.2018