Die Ernährung der Französischen Bulldogge

Artikel verfasst von Dr. Amelie Krause Tierarzt

Die Französische Bulldogge als kurzschnäuzige Rasse ist aufgrund ihrer Anatomie und Physiologie auf eine besondere Ernährung angewiesen. Durch die verkürzte Nase und damit auch stark rudimentären Nasenmuscheln sind die Temperaturregulierung und die Luftzufuhr der Französischen Bulldogge beeinträchtigt. Dies stellt vor allem bei höheren Temperaturen ein erhebliches Handicap dar. Zudem ist der Bully aufgrund seines Körperbaus alles andere als ein Marathonläufer. Um ihre Beeinträchtigungen nicht noch zu verstärken, ist ein angemessenes Körpergewicht für das Wohlbefinden der Französischen Bulldogge sehr wichtig.

Die Rasse stammt wohl ursprünglich von der Englischen Bulldogge ab und wurde unter anderem für Hundekämpfe genutzt. Englische Spitzenklöppler wanderten Ende des 19. Jahrhunderts nach Frankreich aus als dort große Spitzenfabriken entstanden. Sie nahmen diese Bulldoggen nach Frankreich mit und züchteten hier unter Einkreuzung anderer Rassen die Französische Bulldogge. In Deutschland gilt der freundliche, fröhliche und aufgeweckte Hund schon seit einigen Jahren als absolute Mode-Rasse.

Gesunde Ernährung – eine wichtige Voraussetzung für ein gesundes Hundeleben

Die Französische Bulldogge zählt zu den kleinen Hunderassen und erreicht je nach Körpergröße ein Gewicht von ca. 8-14 kg. Bei Bully-Welpen sollte man auf eine angepasste Energiemenge im Futter achten, da sie sonst ein höheres Gewicht als vorgesehen erreichen können und instabile Knochen entstehen können. So kann es zu Fehlstellungen der Gliedmaßen bei einem ohnehin schon gedrungenem Körperbau kommen.

Für einen guten Start in ein gesundes Hundeleben sollte man auf einen bedarfsgerechten und ausgewogenen Anteil von Energie, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen im Welpenfutter achten.

Fütterungsempfehlungen von Welpenfutter richten sich nach dem momentanen Gewicht des Welpen und nach dem voraussichtlichen Gewicht als erwachsener Hund. Hierfür kann man das Gewicht des gleichgeschlechtlichen Elterntieres als Richtwert nehmen. Zusätzlich richtet sich die Futtermenge nach dem Aktivitätsgrad des Welpen.

Welches Futter kann ich meinem Bully-Welpen füttern?

Für einen Welpen der Rasse Französische Bulldogge ist das Welpen-Futter Lukullus Junior empfehlenswert.

Vorteile von Lukullus Junior :

  • Ausgewogene Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen
  • Ohne chemische Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe
  • Optimales Calcium-Phosphor-Verhältnis
  • Geringer Kohlenhydratanteil für eine angepasste Energieversorgung
  • Abgerundet mit Leinöl, das reich an Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren ist

Lukullus Junior Huhn & Nordmeerlachs

Außerdem ist Lukullus Junior auch als kaltgepresste Trockennahrung für Welpen erhältlich:

Vorteile von Lukullus Junior Huhn & Nordmeerlachs:

  • Enthält die hochwertigen und leicht verdaulichen Proteinquellen Huhn und Nordmeerlachs
  • Gute Erhaltung der Inhaltsstoffe durch kaltgepresste Herstellungsart
  • Ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis
  • Wertvolle Kohlenhydrate wie Vollkornreis

 

Fütterungsmenge eines Französische Bulldogge Welpen mit normaler Aktivität

 

Aktuelles Gewicht

Endgewicht als adulter Hund

Futter

Ungefähre Futtermenge in g/Tag

4kg

10kg

Lukullus Junior Nassfutter

540g

4kg

10kg

Lukullus Junior Huhn & Nordmeerlachs

180g

7kg

10kg

Lukullus Junior Nassfutter

600g

7kg

10kg

Lukullus Junior Huhn & Nordmeerlachs

200g

 

Die Fütterungsmenge sollte bei Welpen immer auf mehrere Portionen pro Tag aufgeteilt werden. Außerdem sollte dem Hund immer frisches Wasser zur Verfügung stehen.

In der Blüte des Lebens – Fütterung der adulten Französischen Bulldogge

Bei einem ausgewachsenen Bully sollte die Ernährung auf ein Futter für adulte Hunde umgestellt werden. Die Französische Bulldogge neigt zu Übergewicht. Sie liebt Spaziergänge über Stock und Stein, ist aber nicht dazu geeignet längere Strecken zu absolvieren. Besser lässt man sie auf der Wiese herumtollen als ausgiebige Wanderungen zu unternehmen. Dies ist durch ihre Anatomie, den gedrungenen Körperbau und die kurze Schnauze mit häufigen Atmungs- und Temperaturregulationsproblemen bedingt. Trotzdem ist regelmäßige Bewegung wichtig um das Tier fit zu halten und um Übergewicht vorzubauen. Als Leckerli sind Kroketten des Trockenfutters oder fettarme Snacks geeignet, denn Belohnung darf immer sein. Die Menge der Leckerlis wird am besten von der Tagesration des Futters abgezogen. Fett- und Kohlenhydratanteil im Futter sollten moderat sein um das Gewicht des Bullys im Zaum zu halten. Besonders geeignet ist Nassfutter, da die Fütterungsmenge durch den Feuchtigkeitsanteil höher ist als bei Trockenfutter und der hungrige Hundemagen mehr gefüllt ist. Außerdem ist bei Nassfutter der Energiegehalt geringer als bei Trockenfutter, was besonders bei Hunden, die zu Übergewicht neigen, von Vorteil sein kann. Mit Nassfutter ist die Flüssigkeitsaufnahme höher, da der Feuchtigkeitsanteil meist über 70% liegt.

Empfehlenswertes Nassfutter für die Französische Bulldogge

Belcando Super Premium

  • In verschiedenen Sorten erhältlich, sowie in unterschiedlichen Größen
  • Auch für sensible Hunde geeignet
  • Geringer, leicht verdaulicher und aufgeschlossener Kohlenhydratanteil
  • Wertvolles Distelöl mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren
  • Enthält qualitativ hochwertige Rohstoffe

Simpsons Premium Nassfutter

Simpsons Premium Nassfutter

  • Auch Monoprotein-Sorten vorhanden
  • Mehrere Sorten, auch in Bio-Qualität erhältlich
  • Mit wertvollen Gemüsen als Kohlenhydratquellen
  • Hochverdaulich und hohe Akzeptanz

Gerade für aktivere Hunde bietet Trockenfutter einige Vorteile. Durch einen höheren Energiegehalt als in Nassfutter können aktive Bullys gut ernährt werden. Meist ist es günstiger als Nassfutter. Trockenfutter ist für unterwegs gut geeignet, man kann es außerdem als Leckerli oder für das Training verwenden. Es ist einfacher zu lagern und erzeugt weniger Verpackungsmüll als Nassfutter.

Trockenfutter für Französische Bulldoggen

Als Trockenfutter für Französische Bulldoggen eignet sich Almo Nature Holistic Lachs und Reis Small.

  • Auf den Bedarf kleiner Rassen abgestimmtes Futter
  • Kleine Krokettengröße
  • Gut verträglich, auch für empfindliche Hunde geeignet
  • Ohne Geschmacksverstärker oder künstliche Konservierungsstoffe
  • Enthält wertvolle Öle mit Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren

Fütterungsmenge einer adulten Französischen Bulldogge mit normaler Aktivität

Futter-Sorte

Futtermenge in g bei 10kg Gewicht

Belcando Super Premium

ca. 540g

Simpsons Premium Nassfutter

ca. 440g

Almo Nature Holistic Lachs und Reis Small

ca. 135g

 

Fütterungsmenge einer adulten Französischen Bulldogge mit normaler Aktivität

 

Futter-Sorte

Futtermenge in g bei 10kg Gewicht

Belcando Super Premium

ca. 540g

Simpsons Premium Nassfutter

ca. 440g

Almo Nature Holistic Lachs und Reis Small

ca. 135g

Ernährung für betagte Bullys

Mit dem Alter treten wie beim Mensch auch bei unseren tierischen Freunden körperliche Veränderungen auf. Somit verändern sich die Anforderungen für die Ernährung. Der Energiebedarf sinkt durch die reduzierte Bewegung der Hunde-Senioren. Ebenso nimmt der Geruchs- und Geschmackssinn ab. Es empfiehlt sich also ein besonders schmackhaftes und energiereduziertes Futter zu geben, um die betagten Bullys zu unterstützen.

Empfehlenswertes Futter für Bully-Senioren

Zooplus Selection Senior & Light Huhn

  • Angepasster Fett- und Rohfasergehalt für den älteren Hund
  • Besonders schmackhaft
  • Mit Fasern für eine gesunde Verdauung
  • Leicht verdauliche Rezeptur
  • Speziell auf die Bedürfnisse eines älteren Hundes angepasst
  • Fütterungsmenge eines Französische Bulldog-Seniors

Futter-Sorte

Futtermenge in g bei 10kg Gewicht

Zooplus Selection Senior & Light Huhn

ca. 520g

Als Belohnung zwischendurch eignen sich für die Französische Bulldogge jeden Alters besonders gut fettarme Monoprotein-Snacks wie Greenwoods Nuggets Huhn und Ente oder Wolf of Wilderness – gefriergetrocknete Premiumsnacks, verschiedene Sorten. Die Menge der Snacks sollte immer von der täglichen Futterration abgezogen werden.

Meistgelesene Beiträge

Spielen mit Wohnungskatzen

Als Besitzer einer  Wohnungskatze möchten Sie sicher auch, dass Ihr Tier so natürlich wie möglich leben kann. Deshalb muss eine katzengerechte Wohnung viel Abwechslung bieten. Je weniger Tabuzonen es hier gibt, desto besser ist das für Ihre Katze. Flexible Futterzeiten entsprechen ihren natürlichen Lebensbedingungen eher als feste. Das letzte Betthupferl sollte Ihre Katze dann bekommen, wenn auch Sie zu Bett gehen. Bieten Sie Ihrer Katze Abwechslung, machen Sie sie stressresistenter. Deshalb sollten Sie so oft wie möglich mit ihr spielen.  Bringen Sie ihr wenigstens einmal pro Woche eine neue Schachtel zum Verstecken mit, denn die verändert ihre Geruchswelt. Auch in die Geräuschkulisse sollten Sie Neues integrieren.

Die Ernährung der Französischen Bulldogge

Artikel verfasst von Dr. Amelie Krause Tierarzt Die Französische Bulldogge als kurzschnäuzige Rasse ist aufgrund ihrer Anatomie und Physiologie auf eine besondere Ernährung angewiesen. Durch die verkürzte Nase und damit auch stark rudimentären Nasenmuscheln sind die Temperaturregulierung und die Luftzufuhr der Französischen Bulldogge beeinträchtigt. Dies stellt vor allem bei höheren Temperaturen ein erhebliches Handicap dar. Zudem ist der Bully aufgrund seines Körperbaus alles andere als ein Marathonläufer. Um ihre Beeinträchtigungen nicht noch zu verstärken, ist ein angemessenes Körpergewicht für das Wohlbefinden der Französischen Bulldogge sehr wichtig.

Kroatischer Schäferhund

Der mittelgroße, schwarze Hrvatski ovčar, wie der kroatische Rassehund in seinem Heimatland genannt wird, ist ein wahrer Allrounder, dessen Talente nicht nur im Hüten und Bewachen liegen, sondern auch auf dem Hundesportplatz. Darüber hinaus gibt der flexible Vierbeiner auch als Familienhund eine gute Figur ab.