30 Hundenamen mit O für 2018

Seit fast einem Jahrhundert besteht in Frankreich ein System zur Namensgebung bei Hunden (“Dog Naming Convention”). Das Alter eines Hundes lässt sich auf diese Weise anhand seines registrierten Namens bzw. des ersten Buchstabens leicht feststellen. 2005 begannen Hundenamen demnach mit dem Buchstaben A, 2006 mit B, 2007 mit C, und es setzte sich so weiter fort.

Im Laufe der Jahre wurden allerdings die Anfangsbuchstaben K,Q,W,X,Y und Z gestrichen, weil es sich als schwierig erwiesen hatte, Hundenamen zu finden, die mit diesen Buchstaben anfangen. Nach Ablauf von zwanzig Jahren beginnt diesem System nach das Alphabet von Neuem.

Auch in anderen Ländern, vor allem in Großbritannien und den USA,  entscheiden sich manche Züchter, dieser französischen Tradition zu folgen. Manchmal erhalten Hunde in Frankreich auch einfach einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben entsprechend dem Jahr, in dem sie zu ihrem Besitzer kamen. So zum Beispiel im Fall von Macron, der seinen 2015 geborenen Labrador-Retriever-Griffon im Jahr 2017 von einer Tierschutzorganisation übernahm – und ihm, dem Jahr entsprechend, einen Namen mit dem Anfangsbuchstaben N gab: Nemo. Nemo machte der Affinität zum Wasser, die sein Name nahelegt, übrigens insofern alle Ehre, als er zur Belustigung aller Anwesenden im Elysée-Palast einen Kamin unter “Wasser” setzte.

2018 ist Olga “o”-en vogue

Im Jahr 2018 sind nun also Hundenamen mit dem Anfangsbuchstaben O dran. Die Aussprache des Vokals O soll übrigens die Bauchorgane stimulieren und massieren und das Sonnengeflecht, das auch als Solarplexus bezeichnet wird, aktivieren. Ihren Hund bei seinem Namen zu nennen, könnte sich demnach jedes Mal positiv auf Ihr seelisches Wohlbefinden und auf Ihre Gesundheit auswirken. Und sicher auch auf das Befinden Ihres Hundes  – vor allem dann, wenn das Rufen seines Namens mit einem Leckerli gekrönt wird.

Olga, eine Dackeldame aus  dem oberbayerischen Waldkraiburg in Deutschland, die in den Medien dadurch bekannt wurde, dass sie die umgeschneiderte ehemalige Polizeiuniform ihres Frauchens trägt, liegt durch den Anfangsbuchstaben ihres Namens also voll im Trend. Ob Olga mit der caninen Couture auch modisch Maßstäbe setzt, bleibt abzuwarten.

Namensvorschläge mit O für weibliche Hunde

Neben Olga gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten bzgl. Namen für Hundedamen, die mit dem Buchstaben O beginnen. Eine Auswahl an Ideen, die wir Ihnen im Folgenden präsentieren, lautet:

Oprah, Oraliah, Orlanda, Orphelia oder Omaha

Machen Sie sich aber bitte immer bewusst, wie eine eventuelle Abkürzung des Namens mit zwei Silben klingen könnte.

Namensvorschläge mit O für männliche Hunde

Namen für männliche Hunde, die uns besonders gut gefallen, sind: Oscar (oder Oskar), Osman, Osmond, Orpheus, Odell, Orlando, Ouzo, Omega, Omar, Orbit, Osmo, Oberto, Octavio, Otello, Otto, Oswald, Ollie, Orion, Otis.

Auch können Sie sich natürlich Ideen aus dem Bereich der Mythologie holen: So könnte Ihr felliger Freund beispielsweise Oidipus, Ouranos oder Odysseus heißen. Bedenken Sie aber, dass es nicht so einfach ist, vor allem aus den beiden erstgenannten Namen einen zweisilbigen Spitznamen zu generieren. Und die Vorstellung, “O-iiii-diii-puuuus”, “O-uuu-raaa-noooos” oder “O-diiii-seus” durch den Wald oder Garten zu rufen, mag sich befremdlich oder zumindest lustig anfühlen.

Bei der Findung des Namens können Sie natürlich auch selber ein Brainstorming betreiben bzw. mit allen Beteiligten, mit denen zusammen Sie den Hund anschaffen möchten. Schauen Sie sich den Hund an und fragen Sie sich, welche Assoziationen er bei Ihnen weckt. Zum Beispiel durch seine äußere Erscheinung oder aber durch eine Eigenschaft oder Vorliebe. Wenn Ihr Hund zum Beispiel dem Element Wasser zugeneigt (und dazu schwarzweiß) ist, könnte der Name Orca eine gute Idee sein. Und der in der Auflistung genannte Hundedamen-Name Oprah eignet sich vielleicht besonders dann, wenn auch Ihre Hundedame sich als annähernd so gesprächig erweist wie die US-amerikanische Talkshow-Queen und Hundefreundin.

Hunde können wahre Engel sein – und deren Namen tragen

Eine weitere Idee zur Herangehensweise an die Namensfindung für Ihren Hund ist es, sich bei den meist sehr phantasievoll und außergewöhnlich klingenden Namen von Engeln inspirieren zu lassen. Zum Beispiel können Sie Ihren Hund Orifiel nennen – das ist der Name der Engel der Wälder. Und weil “nomen est omen” gilt, wird Ihr Hund bei dem Namen bestimmt auch gern mit Ihnen durch Wald und Wiese streifen. Da zwei Silben eingängiger sind und zweisilibige Namen sich darüber hinaus besser eignen, um Ihren Hund zu rufen, können Sie den Namen im alltäglichen Gebrauch natürlich auch einfach abkürzen.

Ein schöner und ungewöhnlicher Hundename kann auch Omniel sein – wie der Engel der Einheit, der es uns ermöglicht, mit allen Wesen der Natur zu kommunizieren. Vielleicht gelingt bei dem Namen ja auch die Kommunikation mit ihrem geliebten caninen Kumpel besonders gut.

Ganz gleich, wie Sie Ihren Hund auch nennen mögen – wir wünschen Ihnen, dass er immer gern auf seinen Namen hört.

Meistgelesene Beiträge

Antennenwels

Antennenwelse sind robuste und friedliche Tiere, die sich sehr gut mit anderen Fischarten aus dem Amazonasgebiet vertragen. Trotzdem muss man bei der Haltung verschiedene Dinge berücksichtigen, damit sich die Tiere wohlfühlen.

Schmetterlingsbuntbarsch

In warmen Seen Venezuelas und Kolumbiens leben die Schmetterlingsbuntbarsche im klaren Wasser in Ufernähe. Die bunten Gesellen mit dem typischen schwarzen Streifen schillern in allen Regenborgenfarben und sind ein gern gesehener Gast im Süßwasseraquarium. Mit etwas Erfahrung und sorgfältiger Pflege sind die geselligen Tiere eine wunderschöne Bereicherung für die heimische Unterwasserwelt im Wohnzimmer. Unter Aquarienfreunden auch kurz als „Rami“ bezeichnet, gehört der Schmetterlingsbuntbarsch zu den Klassikern unter den Süßwasserfischen.

Die Ernährung der Französischen Bulldogge

Entdecken Sie auch unsere Auswahl an Hundefutter speziell für Französische Bulldogge in unserem Shop. Die Französische Bulldogge als kurzschnäuzige Rasse ist aufgrund ihrer Anatomie und Physiologie auf eine besondere Ernährung angewiesen. Durch die verkürzte Nase und damit auch stark rudimentären Nasenmuscheln sind die Temperaturregulierung und die Luftzufuhr der Französischen Bulldogge beeinträchtigt. Dies stellt vor allem bei höheren Temperaturen ein erhebliches Handicap dar. Zudem ist der Bully aufgrund seines Körperbaus alles andere als ein Marathonläufer. Um ihre Beeinträchtigungen nicht noch zu verstärken, ist ein angemessenes Körpergewicht für das Wohlbefinden der Französischen Bulldogge sehr wichtig.