Es gibt 651 Bewertungen zu


Bewerten Sie selbst!  Sortieren nach

Bester Brunnen !

Nachdem ich mehrere Brunnen für meine Coonies ausprobiert habe,entweder wurden sie samt Wasserinhalt einfach umgekippt oder die Pumpen waren dermaßen laut, dass man sie selbst aus einem Nebenzimmer hören konnte, hat mich dieses Teil überzeugt. Das einzige Manko, bei mehreren Katzen ist das Fassungsvermögen einfach zu gering, denn es muss öfter nachgefüllt werden. Also bei mehreren Katzen sind auch mehrere Brunnen nötig. Ansonsten sehr standhaft,gut zu säubern, nach etwas Übung hat man den Dreh raus und so gut wie geräuschlos, sodass er selbst im Schlafzimmer nicht stört. Da er in mehreren Farben erhältlich ist, noch ein Pluspunkt mehr ! Die Pumpen werden regelmäßig gereinigt,daher hatte ich bisher noch keine Probleme !

Sehr gut

Unser Kater hat sich sofort für den Brunnen interessiert trinkt daraus, oder spielt mit dem Wasserlauf. Unsere Katze benutzt ausschließlich den Wassernapf und hat kein Interesse am Brunnen. Der Aufbau ist einfach und wenn man den Schlauch an den Enden anfeuchtet, lässt er sich auch leichter über die Anschlüsse schieben. Der Wasserlauf hat mich nach dem Anschließen des Brunnens allerdings nicht überzeugt, er war zu schwach. Ich habe dann den blauen Filter etwas zurechtgeschnitten, damit ich ihn weiter nach unten schieben kann. Dadurch sitzt die Pumpe auch etwas tiefer und der Schlauch wird nicht geknickt. Jetzt ist der Wasserlauf perfekt. Die Reinigung ist einfach - nur nicht fallen lassen.

Brunnen an sich gut, Pumpe mangelhaft

Der Brunnen tut, was er soll: nicht der schönste, aber aus pflegeleichter Keramik und sehr standsicher. Nachdem jetzt aber trotz regelmäßiger Reinigung und eines immer hohen Wasserstands innerhalb von neun Monaten schon die zweite Pumpe defekt ist, kann ich für mich nur sagen: das war ein Fehlkauf.

Wird sehr gut angenommen

Unser Struvitkaterchen hat nicht getrunken und war kaum auf Klo (max. 1x/Tag). Also haben wir aufgrund der guten Bewertung den Trinkbrunnen gekauft. Ergebnis: Fast 2 Wochen wurde der Brunnen ignoriert, danach scheint es "Klick" gemacht zu haben :) Unser Kater trinkt fast den ganzen Tag, geht jetzt 2-3x täglich auf Klo!

Schön und angenommen

Der Trinkbrunnen ist sehr schön anzusehen und ist umstoßfest. Wenn Minou sich erschrocken oder gespielt hat, hat sie beim Kickstart mehr als einmal alle Wassernäpfe durchs Wohnzimmer geschossen. Besonders bei Laminat und wenn man nicht zum Aufwischen zu Hause ist, ist das sehr ärgerlich. Diesen hat sie nicht klein gekriegt. Dafür hat Chelsy festgestellt, dass, wenn man oben wo das Wasser raus kommt, die Pfote drauf hält, ein lustiger Springbrunnen entsteht. Der Brunnen steht also auf einem Handtuch, dass eventuelle Springfluten aufsaugt auf einer Bodenschutzmatte, die das Laminat vor dem nassen Handtuch schützt. Das funktioniert. Sieht aber nicht mehr so schön aus. Alle Katzen haben bisher den Trinkbrunnen angenommen. Es steht, seit Minou verstorben ist, noch eine ganz normale Schale mit Wasser auf dem Tisch. Die nehmen sie auch gut an und sie ist leichter zu reinigen. Das ist auch der Grund, warum mein Mann den Brunnen gekauft hat und nicht ich. Jetzt darf ER nämlich Küchentuchstreifen durch den dünnen Schlauch der Pumpe fädeln und mit der Zahnbürste die kleinen Rillen der Pumpe reinigen. Vom Abwaschen und -trocknen, Entkalken und Ab- und Aufbau der schweren Keramikteile und dem mühseligen gründlichen Reinigen des Langhaarfilters in einem Becken heißen Wasser (natürlich OHNE Spüli) ganz zu schweigen. Ich sollte dazu sagen, dass wir hier nicht so schönes Leitungswasser haben, sehr hart und nach kurzer Zeit bilden sich überall, wo Wasser hin kommt, schwarze Schlieren. Also auch im Langhaarfilter... Aber der Brunnen sieht gut aus, die Katzen mögen ihn und er ist WAHNSINNIG LEISE und nach einem Jahr noch wie neu. Dafür Daumen hoch und volle Sternzahl.

Bin sehr zufrieden

Meine Katze Nelly (3 Jahre) ist begeistert von ihrem neuen Trinkbrunnen den wir erst seit ca. 2 Wochen haben. Da sie sehr gerne aus Wasserhähnen trinkt hat sie diesen Brunnen von mir zu Weihnachten bekommen. Sie war beim auspacken und aufstellen mit dabei und fand das neue "Ding" aus dem immer frisches Wasser sprudelt sofort interessant. Selbst Nachbars Katze (Nellys Freund) der uns täglich besuchen kommt findet den Brunnen toll und trinkt daraus. Der Brunnen läuft sehr leise (auch ohne Filter), sieht gut aus, ist stabil und leicht zu reinigen. Auch das Zusammenbauen ist nicht schwer. Das Wasser wechsle ich jeden zweiten Tag. Ich kann den Brunnen mit "sehr gut" weiterempfehlen. Ein Foto von Nelly und ihrem Trinkbrunnen folgt.

Lebensretter

Unser Kater frisst vorzugsweise Trockenfutter. Als Jungtier hatte er Struvitsteine und sollte deshalb mehr Nassfutter fressen, aber da ist er furchtbar stur. Dank des Kitty-Katzenbrunnens, den wir nun schon seit fünf Jahren haben und der STÄNDIG und wirklich ununterbrochen läuft (immer noch mit der ersten Pumpe, jetzt scheint sie aber den Geist aufgegeben zu haben) hat er seit dem keine Probleme mehr mit Harnsteinen gehabt. Der Brunnen animiert ihn derart zum Trinken, so dass das Wasserdefizit durch das Trockenfutter ausgeglichen wird. Wir sind sehr, sehr froh diesen Brunnen damals entdeckt zu haben!!!!! Es gibt so viele unzweckmässige Modelle. Haben schon eine Menge Bekannten den Lucky-Kitty Katzenbrunnen empfohlen und sie haben ALLE ihre alten Modelle ausgemustert und sind nun zufrieden und glücklich mit diesem äusserst standfesten, leisen und leicht zu reinigendem Exemplar. Katzen lieben ihn WIRKLICH, wir werden das mal mit Fotos zeigen!!

Verbesserungswürdig

Da meine vier Maine Coons bislang alle Plaste-Brunnen zerlegt haben, habe ich diese schweren Keramik-Brunnen gekauft, der nur aus zwei Teilen besteht. Dennoch haben die Fellmonster es geschafft, ihn durch die Wohnung zu schieben, die Pumpe rauszuholen und das Kabel anzufressen. (Hatte das auch mal dem Hersteller geschildert, der sowas wohl noch nie erlebt hatte) Da der Brunnen aber derzeit alternativlos ist, habe ich ihn modifiziert. Es ist jetzt in einer Holzkiste mit ausgesägtem Deckel quasi eingemauert, das Kabel ist von einem Marderschutz ummantelt. Die Katzen kommen nun nur noch an das Wasser oben ran. Der Brunnen hat aber weitere Nachteile. Zwar gibt es inzwischen einen Schwamm als Filter, die Pumpe versifft dennoch schnell, der Schwam stinkt nach kurzer Zeit, man muss häufig alles auseinandernehmen und reinigen. Das Zusammensetzen ist diffizil, man fummelt ewig rum, bis der Brunnen wieder geräuschlos läuft und mir ist schon mehrfach passiert, dass das Wasser auslief, weil er nicht 100%-ig richtig stand. Sehr unpraktisch ist auch, dass sich das Stromkabel nicht von der Pumpe nehmen lässt. Leider habe ich noch nichts besseres und massives gefunden, was nicht zerlegt und verschoben werden kann. Ein Wassernapf kommt ob der Planschfreude der Coonies nicht in Frage. Sie trinken jedoch täglich noch zusätzlich aus der Dusche.

Katzen lieben BAUHAUS?

Form folgt Funktion - nur damit kann man sich das etwas gewöhnungsbedürftige Design dieses Brunnens erklären, das irgendwie an ein Bidet oder sogar an ein Urinal erinnert. Es fehlt nur noch der obligatorische Duftstein... Scherz beiseite: das Teil funktioniert! Nachdem es mindestens eine Woche lang von unseren vier Katzen eisern ignoriert wurde, ist nun das sanfte Plätschern des Wassers aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken, weil es die Samtpfoten tatsächlich dazu zu animieren scheint, mehr zu trinken! Ob direkt am weichen Strahl oben (mutig!) oder an der gewellten Schräge (neugierig) oder unten am "Pool" (faul). Inzwischen müssen wir aufpassen, dass die Pumpe nicht trocken läuft - so wird hier gesoffen. Diese ist übrigens kaum hörbar, solange der Wasserpegel stimmt, deshalb sollte man diesen immer wieder mal kontrollieren, falls der Brunnen rund um die Uhr läuft. Ein bisschen arbeiten muss der "Dosenöffner" auch, damit der Brunnen die Katzenkommune bei Laune hält: alle 2-3 Tage sollte man das Wasser wechseln und wenigstens einmal pro Woche die Unter- und Oberschale aus Sanitärkeramik reinigen und dabei auch die Pumpe kontrollieren. Um grobe Verunreinigungen von ihr fern zu halten, empfiehlt sich bereits beim Kauf des Brunnens der Erwerb von ein bis zwei (Langhaar-)Filtern - die allerdings recht langlebig sind. So einen Filter übergießt man bei der wöchentlichen Reinigung des Brunnens einfach mit kochendem Wasser, das reicht. Insgesamt also wenig Aufwand, um die Minitiger glücklich zu machen. Obwohl wir zu Beginn skeptisch waren, hat sich der Kauf gelohnt und bisher haben wir keinen unserer Kater dabei erwischt, dass er vor der Keramik stand und hinein pieselte (siehe oben).

Besser als erwartet!

Der Brunnen läuft bei uns nun seit dem Sommer ohne Unterbrechung und ohne Probleme! Weder schwappt Wasser heraus, noch ist die Pumpe zu schwach oder sonstiges. Es kommt immer ein ordentlicher Strahl oben heraus, sodass zwischen Strahl und Keramik sozusagen immer ein Bogen entsteht. Das animiert die Katzen natürlich sehr! Unser einer Kater sitzt schon mal 3 Minuten davor und ist mit Trinken beschäftigt. Der Brunnen fasst außerdem etwas mehr als das angegebene Füllvolumen von 1,5 Litern. Bis sich unten eine kleine Pfütze absetzt, sind da schon mal gut 1,8 Liter Wasser im Brunnen und es läuft wie gesagt, selbst dann nichts über! Die Pumpe ist extrem leise. Sollten Probleme bei der Pumpleistung auftreten hat es bei mir ausgereicht, diese einmal mit heißem Wasser durchzuspülen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass Pumpe und Schlauch nach der Reinigung immer fest genug zusammengesteckt werden. Sehr gut verarbeitetes Produkt, leicht zu reinigen. Das Becken könnte jedoch noch etwas tiefer eingelassen sein, sodass sich dort mehr Wasser sammelt!

hat etwas gedauert, aber jetzt gefällt er

also ich war 2 wochen lang echt in sorge, dass ich den brunnen umsonst gekauft habe. unsere mieze ist im sommer viel im freien und trinkt aus unserem teich. im herbst/winter ist sie aber mehr drinnen und darum habe ich den brunnen gekauft, aufgrund der vielen guten rezensionen. bitte nicht vergessen, nicht alle miezen ticken gleich. unsere trinkt auch gerne mal vom fließenden wasser in der Badewanne. also brunnen aufgestellt, was nicht schwer war und zwar in der küche, aber wie empfohlen vom futter entfernt. dem brunnen wurde absolut keine beachtung geschenkt mal angesehen und beschnuppert aber das wars auch schon und das 1 1/2 wochen lang. dann viel mir ein, dass sie ja gerne vom wasserhahn im bad trinkt,also stellte ich den brunnen vor die badezimmertür und tatsache jetzt trinkt sie regelmäßig davon. was ein guter tipp eines anderen benutzers war aus einem forum: vom schlauch oder von einem strohhalm ein kleines stück abschneiden und in die öffnung, wo das wasser rauskommt stecken, dann fließt das wasser schöner. meiner mieze gefällts meiner "einbildung" nach so besser. ich kann den brunnen also empfehlen.

Wäre mit stärkerer Pumpe super

Ich stimme den guten Bewertungen und den Begründungen dafür im Großen und Ganzen zu. Leider passt die schache Pumpe nicht zu dem guten Gesamteindruck. Sie hat es von Anfang an nur mit Mühe geschafft, den Höhenunterschied zu bewältigen. Jetzt habe ich schon mehrfach den Schlauch gekürzt, aber das Rinnsal wird immer dünner. Auf Videos bei You Tube erkennt man, dass die Pumpleistung wohl sehr streut. Deshalb nur 3 Sterne

Super!!! Bester Trinkbrunnen ever!!!

Ich kann nur Gutes berichten. Einmal etwas mehr Geld ausgeben, aber dafür etwas vernünftiges für seine Katzen getan zu haben. Mein Brunnen habe ich gebraucht gekauft. Der lief schon ein Jahr und bei mir läuft er immernoch einwandfrei. Habe ihn jetzt auch schon ca.9 Monate und es ist noch die erste Pumpe. Allerdings habe ich gleich den Langhaarfilter neu gekauft um die Lebensdauer zu erhöhen. Beim Coonie ist es auch sinnvoll. Der Filter ist wie ein Schwamm, den man am besten reinigt in dem man Wasser aufkocht und darüber gießt, damit die Keime abgetötet werden. Ich mache das einmal die Woche und das Wasser wechsel ich täglich. Reicht aber auch alle zwei Tage. Ich empfehle auch ein Untersetzer zu verwenden, weil es doch bei absoluter Stille zu hören ist, dass es etwas brummt. Aber wirklich sehr gering, wenn man genug Wasser eingefüllt hat. Zu wenig Wasser heisst mehr Geräusche. Sollte mir das tolle Teil mal runterfallen, werde ich sofort einen neuen ordern. Denn meine Katzen warten morgens schon davor, dass endlich der Stecker reingesteckt wird und es lossprudelt. Nachts gibt es nämlich nur "stilles Wasser" :-)

ein längerer Anlauf

Habe den Brunnen im Mai bestellt,die guten Bewertungen hatten mich überzeugt.Meinen zwei Stubentigern hat der Brunnen nicht interessiert. Enttäuscht packte ich wieder alles weg. Nach längerer Zeit mein zweiter Versuch und siehe helle Begeisterung und es wird mit Genuß getrunken. Also war es kein Fehlkauf und ich bin total zufrieden. Manchmal muß man etwas Geduld haben. Der Brunnen ist sein Geld wert und leicht zu reinigen und einfach in der Handhabung

guter Brunnen mit Verbesserungspotential

Das Positive vorweg: Der Brunnen wird von meinem Kater super angenommen. Da die Quelle ständig läuft,trinkt er öfter und mehr, was Sinn der Sache ist. Die Pumpe läuft zwar leise, ist aber zu schwach. Von Anfang an hat sie es nur mit Ach und Krach geschafft, den Höhenunterschied zu überwinden. Jetzt, nach 6 Wochen Dauerbetrieb und regelmäßiger Grundreinigung musste ich erstmals den Schlauch kürzen. Auch sitzt der Stecker sehr wackelig und locker im Netzteil. Wenn der Kater gegen das Kabel kommt,geht der Brunnen aus. Mein Fazit: ein eigentlich guter Brunnen mit einer für diesen Preis miserablen Pumpe.

Zurück zu Frettchenfutter

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bewerten Sie das Produkt

Alle anzeigen >

Ähnliche Produkte:

Besuchen Sie unseren Kleintiere Shop für mehr Ideen! Hier sehen Sie einige ähnliche Produkte aus dem Bereich Lucky-Kitty Keramik Trinkbrunnen, die Sie interessieren könnten:

Kundenbewertung:  Greenwoods Nassfutter für Frettchen Rind & Huhn (6 Bewertungen) Greenwoods Nassfutter für Frettchen Rind & Huhn    ab 8,90 EUR
Kundenbewertung:  Totally Ferret Active (36 Bewertungen) Totally Ferret Active    ab 14,90 EUR
Kundenbewertung:  Gemischtes Paket: Greenwoods Nassfutter für Frettchen (19 Bewertungen) Gemischtes Paket: Greenwoods Nassfutter für Frettchen    für 22,70 EUR
Kundenbewertung:  Sparset: Totally Ferret Active +  Greenwoods Nassfutter (50 Bewertungen) Sparset: Totally Ferret Active + Greenwoods Nassfutter    für 18,80 EUR
Kundenbewertung:  Totally Ferret Futter- und Spaßpaket für Frettchen (2 Bewertungen) Totally Ferret Futter- und Spaßpaket für Frettchen    für 19,88 EUR
Kundenbewertung:  Totally Ferret Baby (16 Bewertungen) Totally Ferret Baby    ab 17,90 EUR
Kundenbewertung:  Sparset Greenwoods Nassfutter für Frettchen + Cosma snackies (13 Bewertungen) Sparset Greenwoods Nassfutter für Frettchen + Cosma snackies    ab 10,40 EUR
Kundenbewertung:  Versele-Laga Complete Ferret (15 Bewertungen) Versele-Laga Complete Ferret    ab 16,90 EUR
Kundenbewertung:  Versele-Laga Crispy Pellets Ferrets (7 Bewertungen) Versele-Laga Crispy Pellets Ferrets    ab 14,99 EUR
Kundenbewertung:  Greenwoods Nassfutter für Frettchen Huhn (15 Bewertungen) Greenwoods Nassfutter für Frettchen Huhn    ab 6,90 EUR