Es gibt 19 Bewertungen zu


Bewerten Sie selbst!  Sortieren nach

Sehr hilfreich bei Durchfall und Erbrechen

Bei akutem Durchfall oder Erbrechen bringt dieses Futter schnelle Linderung. Von meinen Katzen wurde es gut angenommen und die Symptome verschwanden. Anschließend konnte erfolgreich die Ernährung umgestellt werden...

Gut verträglich

Ich habe das Animonda Integra bestellt, weil mein Kater seit Ewigkeiten Durchfall hat und ich das Gefühl habe, dass nichts richtig hilft. Die Verträglichkeit des Futters ist wirklich sehr gut und der Kot ist in Verbinung mit darmfloraaufbauenden Zusätzen langsam wieder fester. Nun das aber: Das Futter wird nicht gern gefressen. Da wird lieber auch mal gehungert. Nur mit viel Motivation und ausreichend Trockenfutter darüber geht mein Kater überhaupt ran. Aber da muss er jetzt nunmal durch. Toitoi :)

Erfüllt seinen Zweck recht ordentlich

Kann dieses Futter insgesamt nur weiterempfehlen. Mein Kater hatte längere Zeit Durchfall, der TA konnte nichts organisches feststellen...nach ca. 2 Tagen mit diesem Futter, was Ich zusammen mit dem gleichnamigen Trofu fütterte, stellte sich eine merkliche Besserung ein...der Kot war zwar bis zuletzt nicht optimal, aber eben wesentlich fester als vorher...vom Geschmack her scheint es nicht ganz so reizend zu sein, aber mangels Alternativen wurde es schnell genauso wie anderes Nafu gefressen ;)

Leider nicht hilfreich

Meine 14 Jahr alte Katze hat von Feuchtfutter sehr dünnen Stuhlgang bis Durchfall. Organisch alles ok, keine Parasiten. Da ich nicht nur Trockenfutter geben möchte (und sie das auch nicht so mag), hatte ich bei den super Bewertungen Hoffnung, dass sie das auch verträgt. Leider war der Durchfall nach diesem Futter noch schlimmer, als bei anderen Sorten. Schade.

Top Futter bei Durchfall!

Der DF unserer Katze war nach Ausprobieren des Futters wie weg! Ebenfalls sehr hohe Akzeptanz.

für unsere Katze - sehr gut! Individuelles Einzelergebnis!

Eine zugelaufene und von uns adoptierte ältere Katze leidet an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit und wurde wegen ihrer schweren Juckattacken und Grinter auf dem Rücken jahrelang, ca. aller 6 Wochen, mit Spritzen, ( vermutlich Prednison und Antibiotika), behandelt. Vor ca. 7 Monaten haben wir diese Prozedur abgebrochen, immer wieder, mit viel Geduld, die Nahrung gewechselt, bis die Grinter weg waren!!! Leider bekam sie urplötzlich schweren Brech/Durchfall. Nach kürzester Zeit war sie nur noch Haut und Knochen. Hatte nichts mehr gegen zu setzen, sie war mehr tot als lebendig. Dank diesen Futters + Animonda protect sensitiv, + Trockenfutter "..." mit Gerstengras und Sanofor (Moor) hat die Katze überlebt.Ihr geht es deutlich besser! Ich sag mal danke! Auch unsere anderen Katzen mögen dieses Futter von Animonda protect sensitiv inclusive Sanofor Zugabe gerne fressen, deshalb werde ich langsam komplett die Nahrung umstellen.

Klasse!

Mein Russisch Blau Katerchen hat seinen Umzug zu uns nicht so gut vertragen. Russisch Blau mögen kein Trubel er macht seiner Rasse also alle Ehre und kriegt orndlich Durchfall. Beim Tierarzt gewesen, Kotprobe da gelassen, und Katerchen bekommt nurnoch Diät bzw. Magenschonendes Futter. Das vom Tiearzt kann man auf Dauer nicht bezahlen und alles was es in dem Zoofachhandel gibt ist einfach mal Schrott. Dieses ist das einzige was wirklich Wirkung zeigt und das einzige wo mein Kater auch wirklich gern zulangt! Ich kann es wärmstens weiter empfehlen!!!!

Wird sehr gerne gefressen und tut gut!

Meine Katze hat leider eine Futterunverträglichkeit entwickelt und mit DF auf das "normale" Katzenfutter reagiert. Ich habe alles ausprobiert, vom Tierarzt das teure speziall Trockenfutter, Medikamente, Kotprobe....hat alles nichts gebracht. Aber seit ich das Intestinal füttere geht es ihr deutlich besser! Ich werde jetzt erstmal dabei bleiben, ist zwar nicht ganz billig aber was tut man nicht alles damit es der Katze besser geht.....:-)))) Ich kann es wirklich nur empfehlen für DF geplagte Katzen und ihre Besitzer

es wurde gefressen, leider aber nicht lange...

Nierenfutter von Integra werden von meinen Katzen recht gut akzeptiert, so erwartete von diesem Futter bei akuter Verdauungsproblem das Gleiche. Es wurde gefressen, aber leider nicht so begeistert, und wiederholte gabe war sehr schwierig. Dies dürfte aber an "Verdauungsschonkost" allgemein auch liegen. Zur Abwechselung bei Schonkost und für "Notfälle" (sei es von Katzen aus oder von mir wegen stressige Tage) aber immer noch gut.

Das Futter ist der Kracher

Wir haben mit unserem 8 Monate alten Kater seid geschlagenen 5 Wochen Durchfallprobleme.Hatten beim Tierarzt schon fast alles durch, von Antibiotikum angefangen bis Kotprobe....wahrscheinlich deutet alles auf eine Futterunverträglichkeit hin.Wir hatten auch verschiedene Futtersorten ausprobiert.Dank dem Integra intestinal und homoöpatischen Mittel Nux Vomica haben wir den Durchfall in den Griff bekommen.Der Erfolg stellte sich bereits nach zwei Tagen ein wir werden es wie empfohlen 2 Wochen lang durchgängig füttern und dann auf ein Sensitive- Futter von Animonda umsteigen...hoffe dann kriegen wir das in Zukunft auch in den Griff.

Endlich gehts es wieder bergauf

Mit unserem Siam-Mix haben wir schon so einiges durchgemacht ... das Problem das trotz jedes Medikamentes blieb: Der Durchfall. Wir haben schon ein paar Futterumstellungen hinter uns (angefangen von recht billigem Futter bis hin zu den teuren Bioprodukten). Der Durchfall wurde entweder schlimmer oder es hat sich bei sehr weichem Kot eingependelt. Bin auf die Animonda Sensitive Sorten (und vorallem eben das Integra Protect Intestinal) aufmerksam geworden und dachte mir: Versuchen kannst du es ja mal. Schlimmer kann es eigentlich gar nicht werden. Klar, es gibt billigere Produkte, aber schon nach 4 Tagen mit diesem Futter (welches man unbedingt mit aufgelöstem Taurin anreichern sollte!!!) wurde der Kot fester. Habe dann die Animonda Sensitive Sorten ausprobiert und die hat er auch ohne Probleme vertragen! Darüber bin ich wirklich sehr froh. Man sollte sich aber nicht wundern, wenn die Fellnäschen am Anfang nicht so begeistert sind und nach ein paar Bissen schon aufhören. War bei mir auch so, aber ich denke die kleinen Räuber müssen sich an diesen Geschmack eben erstmal gewöhnen. Ohne Vorbehalte weiterzuempfehlen! Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. :)

Lisa und Fellnase (04.11.10) Zurück zu Integra Protect Intestinal

Ich hätte es nicht für möglich gehalten,

das mein 5 Monate alter Kater dadurch keinen Durchfall mehr hat. Letzte woche musste er schon für 2 Tage beim Arzt stationär aufgenommen werden, weil er garnicht mehr fraß. Nun ist er wiederr zu Hause und füttere ihm mit sensetive und diesem Intestinal und schon nach einem Tag hatte er keinen Durchfall mehr. Bin sehr zufrieden, denn was ich schon alles jetzt an Tierarztkosten ausgegeben habe ist heftig. Der Urlaub wird platzen aber dafür geht es dem kleinen wieder besser.

Natascha Ebisch (24.10.10) Zurück zu Integra Protect Intestinal

Hilft bestens!

Hallo, eine unserer 2 EKH, 3 mon jung hat einen sehr empfindlichen Magen/Darm. Mit Kittenfutter wie z.B. Miamor bekam Sie Durchfall und zwar so stark, dass sie sich nicht mehr kontrollieren konnte. Als ich dieses Futter und die Bewertungen hier entdeckt hatte, habe ich es bestellt und gefüttert und siehe da, innerhalb von 2 Tagen hat sich der Stuhl wieder normalisiert. Zur Probe haben wir nochmals anderes Futter ausprobiert aber das gleiche Ergebnis erhalten - Durchfall! Dieses Futter hilft super schnell und wird auch gern gefressen. Sehr empfehlenswert!

Tumorerkrankung

Mein Kater hat einen Tumor, den man leider nicht operieren kann, da er bereits im Lymphsystem ist. Die Nachricht war fuer mich schrecklich, zudem er staendig spuckt und Durchfall hat. Seit einem Jahr versuchen wir die verschiedensten Nahrungsmittel, auch das i/d, was vom Tierarzt empfohlen wurde. Leider frisst er das meiste gar nicht (habe ihm frisch geduenstetes Huehnchen oder auch Thunfisch serviert), aber mit dem Protect Intestinal scheine ich nun wirklich Glueck zu haben. Ich hoffe, dass mein Katerchen damit noch etwas laenger leben, und vor allem sein Gewicht halten kann.

das einzige Futter, das meinem Kater bei Dauerdurchfall hilft

Mein 15 Jahre alter Kater hatte monatelang täglich sein Fressen ausgespuckt und extrem dünnen Stuhlgang. Dadurch ist er schrecklich abgemagert und ich hatte schon Sorge, dass er nicht mehr lange überlebt. Der Tierarzt hatte durch Laboruntersuchungen seines Blutes und Stuhls festgestellt, dass wohl eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse vorliegt, so dass das herkömmliche Futter nicht verarbeitet werden kann. Es wurde mir ein spezielles Futter (i/d) sowohl als Nass- als auch als Trockenfutter empfohlen. Das Nassfutter wurde vom Kater schon nach kurzer Zeit ignoriert; das Trockenfutter erst nur zögerlich angerührt, nach kurzer Zeit gar nicht mehr. Die Spuckerei und der fürchterliche Durchfall hielten an und ich war so verzweifelt, dass ich schon schweren Herzens in Erwägung zog, den Kater einschläfern zu lassen. Bis ich beim googlen auf das "Integra Protect Intestinal" stieß. Der Kater frisst sowohl Nass- als auch Trockenfutter, er spuckt nicht mehr und auch der Stuhl ist nun geformt. Das Katerchen ist sicher nicht gesunder geworden, jedoch hat er nun eine gute Chance, noch viel länger zu leben. Er hat nicht an Gewicht zugelegt, aber die stetige Abnahme ist gebremst. Ich kann dieses Futter sehr empfehlen!

Zurück zu Magen-Darm

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bewerten Sie das Produkt

Alle anzeigen >