Es gibt 36 Bewertungen zu


Bewerten Sie selbst!  Sortieren nach

Sehr schnell 1 von 4 Plastik-Lamellen kaputtgegangen

Dosierung: Kater schafft das Ding schlagen, so hat er das Futter-Flatrate... Gegenseitig, normale Dosierung funktioniert so gut wie nicht. Klein Trockenfutter kann es gar nicht dosieren. Batterien: Die Batterien gehen super schnell leer. Habe für 50 EUR extra nötigten MEGA-TOP-Akku-Batterien und Ladegerät gekauft. Die gehen fast genau so schnell. Die Lösung gewesen: habe Batterien ausgebaut und altes Stromadapter direkt angeschlossen. D.h. für Urlaub: Strom nicht ausschalten... Qualität: die Qualität insgesamt ist miserabel! Habe den "D-rät" für 70 EUR gekauft, würde aber jetzt wieder auch nicht mal für 30 Kaufen! Bin hier zufällig weil wieder nach einen Futterautomat für Weihnachten suche. Diesmal wird es bestimmt ein Dumm-Drechgerät wo gar nix (hoffe ich) kaputt gehen kann.

Schon seit langem im Einsatz

Ich nutze diesen Futterautomat schon seit Jahren. Funktioniert einwandfrei. Das neue Modell hat auch eine "Rückstau"-Klappe so dass die Katze nicht mehr angeln kann. Es kann sein dass die Mengen nicht genau steuerbar sind aber auf jeden Fall ist der kleinste Balken weniger als der Größte. Die Batterien halten ewig (mindestens ein Jahr). Habe schon zwei Geräte, ein Gerät steht bei meinen Papageien in der großen Voliere und auch hier leistet das Gerät super Dienste! Ich kann es jedem weiterempfehlen! Ich habe noch nie erlebt dass das Futter sich gestaut hat oder das Gerät irgendwie anders verstopft war. Ich besitze noch ein drittes Gerät von einem anderen Hersteller und dieses ist wirklich Schrott und war noch sehr viel teurer!

Ein praktisches und gutes Gerät

Nachdem hier die Meinungen so außeinander gehen, habe ich dieses Produkt mangels guter Alternativen (Klappe oder rotiernde Futterschüssel sind ja deutlich schlechtere Prozesstechnik im Vergleich zu einem einfachen "Schaufelrad" - ähnlich der alten bewährten Kaugummiautomaten) mit lauem Bauchgefühl gekauft. Habe den Automat nun gut 4 Wochen bei meinem Link (Bengal) und Ser Naseweis (Singapura)im Einsatz und keinerlei Probleme zu melden. Ich habe das Gerät an einer Wandecke aufgestellt, sodass es zusätzlich gestützt sein sollte, falls doch mal gröbere Aktionen statt finden würden. Wichtig ist vielleicht auch ein Netzteil, die Batterien halten einfach viel zu kurz, jedoch reicht ein handelsübliches 5 V Netzteil (so gut wie jedes elektronische Gerät funktioniert mit dieser Spannung) aus und dieses Problem ist gelöst. Der Vorratsbehälter ist relativ groß und kann bei guter Befüllung ebenfalls als Gewicht genützt werden, außerdem ist die Abdeckung zu schrauben, was ein gutes aromadichtes Verschließen ermöglicht und Katzen nicht zusätzlich zu Plünderungsattacken motiviert. Ich habe bisher erfolgreich 2 Sorten Trockenfutter (unterschiedliche Korngröße) probiert: Purina One Sterilcat(kleine Körner) und Sanabelle Dental (große Körner) und beide gehen gut durch. Wichtig, es muss mit einer Waage je Futtersorte die Einstellung auf das jeweilige Trockenfutter kalibriert werden, danach muss ich sagen läuft die Futtergabe bis auf wenige g immer konstant ab (bei Sanabelle II-Strich Einstellung ~32 g +- 4 g), was ich für diesen Zweck als ausreichend genau halte. Anfangs hatte ich auch Zweifel, wegen dieser dünnwandigen Konstruktion, aber bei genaueren Betrachten (steht mehrfach drauf), erkennt man, dass der Kunststoff ABS ist. ABS ist ein schlagfester, steifer Kunststoff der zusätzlich noch gut Temperaturenschwankungen aushält und bis zu einem gewissen Grad Chemikalienbeständig ist (also eher hochwertig). Gut, Gewicht würde diesem Gerät bei freistehender Aufstellung sicherlich noch gut tun (was aber leicht selbst umzubauen wäre), aber Angst, dass dieses Ding filegran ist, braucht man nicht haben. Die Futterschüssel ist leicht zu entriegeln und gut auszuwaschen. Auch wenn wahrscheinlich aus zertifizierungsgründen (Kosten) der Hersteller dem Gerät kein Waschmaschinenreinigung zugesteht, hat ABS Kunststoff kein Problem damit und ich wasche die Schüssel nun schon das 5x im Geschirrspüler bei 50 °C ohne Verformung oder Verfärbung. Aber bitte nur die Schüssel ;-) (Elektronik und andere Materialien)!!! Ich kann diesen Artikel für seinen Zweck nur empfehlen, doch wie überall sollte mit Hausverstand überlegt werden und nicht immer den Hersteller für alles verantwortlich machen und es ist klar, dass wir als Katzenhalter sehr wohl überlegen müssen, was auf Geräte/Gegenstände zukommt, wenn ich eine 4 kg Singapura oder eine 10 kg Maincoon habe. Mit etwas Hausverstand ist aber alles zu lösen ;-).

Ralph Pichlbauer (24.11.13) Zurück zu Le Bistro Futterautomat

Hält nicht das, was er verspricht

Ich habe diesen Futterautomat gekauft,um mal wegfahren zu können. Leider hält dieses Produkt nicht das ein, was es verspricht! Das Futter bleibt ständig stecken, sodass meine Katze vor dem vollen Futterautomat verhungern müsste. Zudem ist die Ffuttermenge 60 g, bei der ich meine Katze nach einer Woche wegrollen könnte, also einfach zu viel. Und ist die Mindestmenge eingestellt, füllt sich der Napf (wenn er sich füllt)immer unterschiedlich voll. Deshalb ging das Gerät am 2. Tag auch gleich wieder Retoure. Fazit: nicht zu empfehlen !!!

Läuft und läuft und läuft...

Ich habe den Futterautomat mittlerweile seit Mai 2011 und er verrichtet seither tadellos und zuverlässig seine Dienste.

Teurer Schrott

Leider gibt es nicht viele Trockenfutterautomaten, die so funktionieren, wie es für uns und unsere Katzen sinnvoll wäre. Dieser funktioniert technisch einwandfrei, jedoch ist der Futterbehälter absolut wackelig, dünnwandig und von durchschnittlich cleveren Katzen in 5 Minuten zu knacken. Nach dem letzten Saubermachen ist nun der Deckel so wackelig, dass wir ihn mit Tesa festkleben müssen. Darüberhinaus ist die untere Öffnung so verbogen, dass das Futter nicht mehr nachrutscht. NAch fast 2 Jahren sind wir nun wirklich genervt und schauen nach einer anderen Lösung.

Unserer Katze gefällt's

Nach 2 Tagen hat sich unsere Katze an den Automat gewöhnt. Die Einstellungen sind recht einfach. Wir haben jedoch festgestellt das der Automat ein Batterievernichter ist, mussten 1x im Monat die Batterien tauschen, wenn er im Dauerbetrieb war. Haben uns jetzt ein Ladekabel gekauft, weil auch ein Anschluss dafür an dem Gerät vorhanden ist. Wir sind zufrieden mit dem LeBistro!

Funktioniert einwandfrei, mit kleiner Einschränkung

Ich habe diesen Automaten vor ca. 1 Woche bestellt und Ende diese Woche erhalten. Hab das Gerät direkt ausgepackt und ausprobiert. In der Gebrauchsanleitung steht alles gut erklärt und die Einstellungen waren schnell einprogrammiert. Unsere 2 Kater hatten auch von Anfang an keine Angst vor dem Automaten, wenn man dazu sagt dass die beiden sehr gierig auf Futter aller Art sind :D Und da lag auch das Problem: Ich habe zum testen den Automaten maximal mit Trockenfutter gefüllt und erst mal an den Futterplatz meiner Katzen aufgstellt. Natürlich haben die beiden mitbekommen dass da was Gutes drin ist und haben schon sehr bald angefangen, an dem Ding rumzurütteln und an der Ausgabeöffnung das Futter rauszuangeln. Daher mussten wir den LeBistro etwas modifizieren. Ich habe im Flur ein Sideboard stehen das zu einen Hälfte ein Regal ist und den LeBistro dort reingstellt. 2 Öffnungen in den Regalboden gebohrt, 2 Abflussrohre dort angebracht und diesen dann in 2 Näpfe geleitet. Versiegelt wurde das alles mit einer Plexglastür. So Kommen meine beiden nicht dran und bekommen trotzdem pünktlich ihr Futter. Für den Urlaub eine Supersache da unser Katzensitter nur noch ein mal am Tag zu uns muss.

Die optimalste Lösung

Sehr empfehlenswert! Seit über drei Jahren verwenden wir nun den Futterautomaten und sind glücklich. Unsere Katzen haben den Automaten schnell angenommen. Futter bekommen unsere Katzen nun immer zur selben Zeit in der richtigen Menge, obwohl wir berufstätig sind. Betteln gibt es nicht mehr. Vor allem unsere erkrankten Katze kam das regelmäßige Futter zu Gute. Eine Anleitung gibt es inzwischen auch in Deutsch und die Batterien mussten wir erst einmal wechseln. Inzwischen haben Sie herausgefunden, dass man von der nächsten Portion etwas Futter mit der Pfote angeln kann, was zu einer zusätzlichen Beschäftigung führte. Jedoch können Sie sich so nicht alles holen und dann kommt bei nächsten mal einfach weniger raus. So können sie sich nicht mehr holen können als gewollt.

super gerät

Ich habe nun schon seit 1 Jahr diesen Futterautomat für meine 3 Katzen und zwar große Katzen und bis jetzt wurde das gerät noch nicht umgeworfen oder auseinandergenommen.Meine Katzen fressen täglich ihre Portionen davon.Nun mann sollte Ihn benutzen für echt hoch qulitative trockenfutter das billig Futter kann doch etwas von der größe im gerät hängen bleiben bei Royal Canin oder Sanabelle überhaupt keine Probleme.Zum befüllen ist das Gerät sehr einfach.Einziges Mango das das Gerät 3 Batterien benötigt.Aber ansonsten Top kann man nur weiterempfehlen.

Enttäuscht!

Das Futter bleibt immer stecken, und manchmal kommt auch gar nichts raus, da muss man dann an dem Automat rütteln, dass die Portion rausrutscht! Somit kann ich mich leider überhaupt nicht auf den Futterautomat verlassen! Echt schade! Einstellbare Futterportionen viel zu groß für eine Katze!

Claudia Moser (05.02.13) Zurück zu Le Bistro Futterautomat

Hält nicht was es verspricht

Ich habe das Ding nach einem kurzen Test sofort wieder eingepackt und zurück geschickt. Qualität des Futterbehälters oben ist mehr als minderwertig, das ist echt billigstes Plastik und hält ganz sicher nicht den angriffen einer Katze stand. Auch das Fördersystem des Futters ist minderwertig, die Lamellen können leicht brechen, außerdem rutscht immer Futter nach. Schwach auch, das nicht einmal Batterien mitgeliefert werden...

Tolles Gerät - tolles Design - Trockenfutter bleibt frisch

Ich habe drei Wohnungskatzen. Füttern tue ich Trockenfutter und abends Nassfutter. Jetzt hatte ich immer das Problem, dass ich vorsichtshalber zuviel Trockenfutter in eine Schüssel gab, weil es ja vorkommen kann, dass ich über Nacht wegbleibe. Das Resultat war, dass das Trockenfutter verschmäht wurde, weil es anscheinend nach 2-3 Tagen im Futternapf nicht mehr richtig schmeckte. Mit diesem Futterautomat ist dieses Problem jetzt gelöst. Zweimal am Tag die kleine Portion reichen für meine Stubentiger aus und das Trockenfutter wird jetzt auch wieder regelmässig gefressen. Super Gerät, einfache Bedienung und nach 2-3 Tagen akzeptieren die Katzen das Geräusch, wenn das Futter in die Schüssel fällt.

Angela Sturm (17.09.12) Zurück zu Le Bistro Futterautomat

Seit einem Jahr in Betrieb - total zufrieden.

Wir haben den Automat im letzten Jahr, vor unserem Sommerurlaub gekauft, um von der Katzensitterin unabhängig zu sein. Nach einer Eingewöhungszeit von ungefähr 2 Wochen hatten unsere beiden Fellnasen den Bogen raus und seit dem funktioniert alles super. Die Batterien halten ca. 6 Monate und die Futtermenge lässt sich gut einstellen und wird pünktlich ausgespuckt. Auch wenn wir übers Wochenende mal wegfahren habe ich mit unserem Automat kein schlechtes Gewissen mehr - Futter kommt zuverlässig und regelmassig.

Einfach gut

Nicht nur für Hunde und Katzen... Der Futterautomat versorgt meine Wasserschildkröten, wenn ich mal nicht da bin (dazu musste ich die Auffangschale etwas modifizieren). Der Automat ist einfach zu bedienen, funktioniert einwandfrei und ist sehr schnell einsatzbereit. Tolles Produkt.

Zurück zu Futterautomaten

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bewerten Sie das Produkt

Alle anzeigen >

Ähnliche Produkte:

Besuchen Sie unseren Katzen Shop für mehr Ideen! Hier sehen Sie einige ähnliche Produkte aus dem Bereich Le Bistro Futterautomat, die Sie interessieren könnten:

Kundenbewertung:  Futterautomat TX4 Plus (90 Bewertungen) Futterautomat TX4 Plus    ab 34,90 EUR